Daten und Informationen sind für Unternehmen wertvolle Vermögensgegenstände. Der Schutz und die Absicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit dieser sog. Information Assets sind maßgeblich für den Erfolg und die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen.

Gleichzeitig steigt das Risiko durch neuartige Bedrohungen, Cyber-Angriffe und Schwachstellen in gängigen IT-Umgebungen.

Mit dem Seminar "Cyber Security Management" erwerben Sie das Grund- und Aufbauwissen für die Konzeptionierung, Einführung, Aufrechterhaltung und kontinuierliche Verbesserung der Cybersicherheit in Ihrer Organisation.

Inhalte:

  • Grundlagen Cybersicherheit, Abgrenzung zu Informationssicherheit
  • Gesetzliche und regulatorische Anforderungen, Rahmenwerke und Standards
  • Charakteristika von Cyberangriffen, Risiken und Bedrohungen
  • Praktischer Aufbau: Organisation, Prozessmodell, Technik
  • Schnittstellen zu Governance, Risikomanagement und Compliance
  • Auslagerung, Security as a Service, effiziente Nutzung sicherheitsrelevanter Dienstleistungen
  • Incident- und Krisenmanagement, Umgang mit Angriffsszenarien
  • Forensik, Beweissicherung und Durchsetzung von Ansprüchen
  • Awareness und Sensibilisierung
  • Kontinuierliche Verbesserung und Optimierungsmodelle

Termine buchen

Kontakt

Lisa Jellitsch

Lisa Jellitsch
Veranstaltungsorganisation

T: +43 (0)5 0454-8162
E: lisa.jellitsch@tuv.at

Kursfakten

Unterrichtseinheiten: 8

Teilnahmebetrag: siehe Kurstermine - zzgl. 20% USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen, Kaffeepausen und Mittagessen sowie Seminargetränke inkludiert.

Kursvoraussetzungen: Empfehlung: Grundlagenkenntnisse Management und Organisation, Grundlagenkenntnisse Informationstechnologie; Erfahrung im Bereich Informationssicherheit von Vorteil

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

Downloads

Inhouse Trainings

Sie haben Interesse an Schulungen direkt in Ihrem Unternehmen?
Mehr dazu finden Sie hier >>