"Rechnerwolken" umfassen das komplette Spektrum der Informationstechnik und beinhalten unter anderem die Auslagerung von Infrastruktur wie Rechenkapazität, Speicherplatz, Plattformen und Software über definierte technische Schnittstellen und Protokolle. Mit den Chancen dieser Technologie gehen aber auch Risiken einher, denen sich Unternehmen und Anwender bewusst sein müssen.

Im Rahmen des Seminars werden organisatorische und technische Fragestellungen aus Kunden- und Provider-Sicht diskutiert und mögliche Gefahren sowie Schutzmechanismen erarbeitet.

Erfahren Sie, wie Sie mittels adäquater Bestandsaufnahme die eigene "Cloudability" ermitteln können. Anforderungen zur effizienten Umsetzungsplanung und Implementierung werden mittels Beispielen von Umsetzungsmodellen Private, Community, Public oder Hybrid vorgestellt.

Inhalte:

  • Cloud-Dienste - Einführung und Begriffsbestimmungen
  • "Cloudability" - welche Anforderungen hat das Unternehmen an Cloud-Dienste und -Anbieter
  • Risiken von Cloud-Diensten
  • Datenschutz (Safe Harbour, Patriot Act, ...)
  • SLA-/Vertragsthemen
  • TÜV "Trusted Cloud" - Zertifizierung von Cloud-Anbietern

Termine buchen

Kontakt

Lisa Jellitsch

Lisa Jellitsch
Veranstaltungsorganisation

T: +43 (0)5 0454-8162
E: lisa.jellitsch@tuv.at

Kursfakten

Unterrichtseinheiten: 8

Teilnahmebetrag: siehe Kurstermine - zzgl. 20% USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen, Kaffeepausen und Mittagessen sowie Seminargetränke inkludiert.

Kursvoraussetzungen: keine

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

Downloads

Inhouse Trainings

Sie haben Interesse an Schulungen direkt in Ihrem Unternehmen?
Mehr dazu finden Sie hier >>