Aufgrund der Einschränkungen bei der Verwendung von fluorierten Treibhausgasen mit hohem GWP-Wert gewinnen unter anderem auch Kältemittel der Sicherheitsklassen A2L, A2 und A3 an Bedeutung. Das Seminar informiert über die Besonderheiten beim Einsatz brennbaren Kältemittel und soll Monteur/innen Sicherheit im praktischen Umgang mit diesen Kältemitteln verschaffen. Um Sicherheit im Umgang zu bekommen, liegt der Schwerpunkt des Seminars in den praktischen Übungen im Kältelabor.

Inhalte:

Theoretischer Teil

  • Kältemittel der Gruppe A2L und A3 - Beispiele, physikalische Daten, Einsatzbereiche, Eigenschaften, Besonderheiten
  • Sicherer Umgang mit brennbaren Kältemitteln
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Vorschriften
  • Montage und Instandsetzung

Praktischer Teil

  • Entsorgung und Füllen von Kälteanlagen mit brennbaren Kältemitteln
  • Öffnen von Anlagen mit brennbaren Kältemitteln und Durchführung von Servicearbeiten
  • Rückgewinnung
  • Feinlecksuche und Dichtheitskontrolle

Termine buchen

Kontakt

Alexandra Bittner

Alexandra Bittner
Veranstaltungsorganisation

T: +43 (0)5 0454-8158
E: alexandra.bittner@tuv.at

Kursfakten

Präsenzkurs

Unterrichtseinheiten: 8

Teilnahmebetrag: siehe Kurstermine - zzgl. 20 % USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen und die jeweilige lernunterstützende Infrastruktur inkludiert. Bei Präsenzveranstaltungen beinhaltet das die Verpflegung vor Ort, bei Online-Seminaren den Zugang zur Lernplattform und zu den digitalen Lernunterlagen.

Kursvoraussetzungen: Kältetechnische oder mechatronische Ausbildung, oder für Quereinsteiger/innen mehrjährige praktische Berufserfahrung

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH.

Inhouse Trainings

Sie haben Interesse an Schulungen direkt in Ihrem Unternehmen?
Mehr dazu finden Sie hier >>