Der Einsatz von Gasen ist vielfältig und in vielen Bereichen unumgänglich. Er reicht vom technischen Anwendungsbereich über die Lebensmittel- sowie chemische Industrie, bis hin zu medizinischen Gasen in Krankenhäusern oder dem Homecare-Bereich. Gase können brennbar, oxidierend, inert, giftig, oder korrosiv sein. Daher steht Sicherheit im Umgang mit Gasen an erster Stelle!

Für die richtige Handhabung, Lagerung und Sicherung technischer Gase gibt es eine Reihe von Vorschriften und Regeln. Mit Druckgasbehältern darf generell nur unterwiesenes Personal umgehen und diese Unterweisung muss mindestens einmal jährlich erfolgen bzw. wiederholt werden. Welche Regeln es zu beachten gibt, erfahren Sie in diesem Seminar.

Inhalte:

  • Technische Gase allgemein:
  • Gesetze und Vorschriften im Umgang mit Gasen
  • Gaseigenschaften, Zustandsformen, Brenngase, brandfördernde Gase, inerte Gase
  • ÖNORM M 7379: Lagerung und Handhabung von Stahlflaschen und Bündeln
  • Begriffe, Gaselager, Schutzbereiche, Betriebsvorschriften
  • ADR: Transport von Gasen, Handwerksbefreiung
  • ÖNORM EN 1089: Kennzeichnung von Gasflaschen
  • Autogengase: Brenngase Acetylen, Propan, Sauerstoff
  • Allgemeine Betriebsanweisung für Acetylen-Schweiß- und Schneidanlagen
  • Sichere Autogenanlage; einzuhaltende Sicherheitsbestimmungen gem. Arbeitsmittelverordnung (AMVO), Gefahrenhinweise beim Betreiben einer Autogenanlage
  • Sicherheitschecks mit Gasen, vorschriftsgemäße In- und Außerbetriebnahme einer Autogenanlage

Termine buchen

Kontakt

Lisa Schweinberger

Lisa Schweinberger
Veranstaltungsorganisation

T: +43 (0)5 0454-8156
E: lisa.schweinberger@tuv.at

Kursfakten

Unterrichtseinheiten: 4

Teilnahmebetrag:  € 385,- zzgl. 20 % USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen, Kaffeepausen sowie Seminargetränke inkludiert.

Kursvoraussetzungen: keine

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

Downloads

Inhouse Trainings

Sie haben Interesse an Schulungen direkt in Ihrem Unternehmen?
Mehr dazu finden Sie hier >>