Kursprogramm

Fachspezifische Seminare

Blackout: Vorbereitung für den Ernstfall

Leitfaden für Facility Manager/innen, Haustechniker/innen und betrieblich beauftragte Personen

Experten sprechen aktuell von der Energiewende. Das zeigt: Die hohe Versorgungssicherheit und geringe Ausfallquote unserer Strom- und Infrastrukturversorgung der letzten Jahrzehnte ist keine Selbstverständlichkeit. Und vor allem kein Garant für die Zukunft.

Professionisten aus dem Energie- und Gebäudebereich empfehlen die fundierte Überlegung des Worst Case, eine entsprechende Vorbereitung für den Fall der Fälle. Was, wenn er eintritt, der Blackout, und alles still steht?

Facility Manager/innen und betrieblich beauftragte Personen sind angehalten, ein Notfallausfallkonzept für Ihren Bereich bereit zu halten.

In diesem Seminar erarbeiten Haustechniker/innen, Facility Manager/innen und betrieblich beauftragte Personen einen Leitfaden zur bestmöglichen Vorbereitung auf den Ernstfall.

 

Inhalte:

  • Blackout und Versorgungsrisiko im Überblick
  • Identifikation kritischer technischer und organisatorischer Versorgungsbereiche und Schnittstellen im Betrieb
  • Schlüsselrollen, Schlüsselpersonal und externe Abhängigkeiten
  • Die richtigen Maßnahmen für die Versorgungssicherheit planen
  • Notfall-Systeme betriebsbereit halten
  • Geplante Maßnahmen einleiten und durchführen
  • Bereitschafts- und Wiederanlaufplanung
  • Wiederherstellung des regulären Betriebes nach dem Blackout
  • Risiken bei erfolgreicher Weiterführung des Betriebes
  • Grundlegende rechtliche Überlegungen
  • Kommunikation und Abstimmung mit relevanten Schnittstellen (Management, Einsatzkräfte, Mitarbeiter)

Zielgruppe: Geschäftsführer, Firmeninhaber, Gebäudemanager/innen, Technische Leiter/innen, Gebäudeverantwortliche, Facility Manager/innen, betrieblich beauftragte Personen

DownloadInfofolder

Unterrichtseinheiten: 8

Preis: zzgl. 20% USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen, Kaffeepausen und Mittagessen sowie Seminargetränke inkludiert.

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

Ansprechpartner/in: Denise Hubmer, B.Sc., Tel: +43 (0)5 0454-8129, denise.hubmer(at)tuv(dot)at

Kurstermine Bundesland Kursnummer Preis Buchen
21.01.2019 Kursnr.: 19.114.063.03
Zeit: 08:30-16:30
Ort: TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH,
campus21 / TÜV AUSTRIA Platz 1
2345 Brunn am Gebirge

€ 575,00 Jetzt buchen
04.03.2019 Kursnr.: 19.114.063.01
Zeit: 08:30-16:30
Ort: TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH,
campus21 / TÜV AUSTRIA Platz 1
2345 Brunn am Gebirge

€ 575,00 Jetzt buchen
16.09.2019 Kursnr.: 19.114.063.02
Zeit: 08:30-16:30
Ort: TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH,
campus21 / TÜV AUSTRIA Platz 1
2345 Brunn am Gebirge

€ 575,00 Jetzt buchen
TÜV Expertentage
TÜV AUSTRIA Brandschutztag 2019
Vösendorf, 21.03.2019
TÜV AUSTRIA Aufzugstag
Wien, 16.05.2019
Aktuelles
Feuer gefangen in Salzburg: Der TÜV AUSTRIA Brandschutztag 2018 Es reicht nicht das Feuer wieder einzufangen, wenn es ausgebrochen ist. Wichtig ist die Prävention – wie Brandschutzverantwortliche das Risiko eines Brandes verringern können, erklärten die Referenten am TÜV AUSTRIA...
Gut gerüstet für die Zukunft: Feierliche Präsentation der neuen Kälte-Klima-Akademie Die TÜV AUSTRIA Akademie nahm die feierliche Übergabe von Schulungsfahrzeugen an die Heereslogistikschule zum würdigen Anlass, um Verteidigungsminister Mario Kunasek und den Gästen des Festaktes die neue Kälte-Klima-Akademie...
Weiter. Kommen. Das neue Kursprogramm 2019 ist endlich da! TÜV AUSTRIA Akademie Kursprogramm 2019 Weiterkommen mit der TÜV AUSTRIA Akademie: Bestellen Sie jetzt unser Rundum-Paket an geballtem Know-how, inklusive neuer Kurse, neuer Fachbücher, E-Learning-Programmen und neuer Expertentage!
Besuchen sie uns auf:
© TÜV AUSTRIA AKADEMIE, 2345 Brunn am Gebirge, TÜV AUSTRIA-Platz 1, Tel +43 (0)5 0454-8000, Fax: +43 (0)5 0454-8145,akademie(at)tuv(dot)at