Kursprogramm

Fachspezifische Seminare

Blackout: Vorbereitung für den Ernstfall

Leitfaden für Facility Manager/innen, Haustechniker/innen und betrieblich beauftragte Personen

Experten sprechen aktuell von der Energiewende. Das zeigt: Die hohe Versorgungssicherheit und geringe Ausfallquote unserer Strom- und Infrastrukturversorgung der letzten Jahrzehnte ist keine Selbstverständlichkeit. Und vor allem kein Garant für die Zukunft.

Professionisten aus dem Energie- und Gebäudebereich empfehlen die fundierte Überlegung des Worst Case, eine entsprechende Vorbereitung für den Fall der Fälle. Was, wenn er eintritt, der Blackout, und alles still steht?

Facility Manager/innen und betrieblich beauftragte Personen sind angehalten, ein Notfallausfallkonzept für Ihren Bereich bereit zu halten.

In diesem Seminar erarbeiten Haustechniker/innen, Facility Manager/innen und betrieblich beauftragte Personen einen Leitfaden zur bestmöglichen Vorbereitung auf den Ernstfall.

 

Inhalte:

  • Blackout und Versorgungsrisiko im Überblick
  • Identifikation kritischer technischer und organisatorischer Versorgungsbereiche und Schnittstellen im Betrieb
  • Schlüsselrollen, Schlüsselpersonal und externe Abhängigkeiten
  • Die richtigen Maßnahmen für die Versorgungssicherheit planen
  • Notfall-Systeme betriebsbereit halten
  • Geplante Maßnahmen einleiten und durchführen
  • Bereitschafts- und Wiederanlaufplanung
  • Wiederherstellung des regulären Betriebes nach dem Blackout
  • Risiken bei erfolgreicher Weiterführung des Betriebes
  • Grundlegende rechtliche Überlegungen
  • Kommunikation und Abstimmung mit relevanten Schnittstellen (Management, Einsatzkräfte, Mitarbeiter)

Zielgruppe: Geschäftsführer, Firmeninhaber, Gebäudemanager/innen, Technische Leiter/innen, Gebäudeverantwortliche, Facility Manager/innen, betrieblich beauftragte Personen

DownloadInfofolder

Unterrichtseinheiten: 8

Preis: zzgl. 20% USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen, Kaffeepausen und Mittagessen sowie Seminargetränke inkludiert.

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

Ansprechpartner/in: Denise Hubmer, B.Sc., Tel: +43 (0)5 0454-8129, denise.hubmer(at)tuv(dot)at

Kurstermine Bundesland Kursnummer Preis Buchen
16.09.2019 Kursnr.: 19.114.063.02
Zeit: 08:30-16:30
Ort: TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH,
campus21 / TÜV AUSTRIA Platz 1
2345 Brunn am Gebirge

€ 575,00 Jetzt buchen
TÜV Expertentage
TÜV AUSTRIA Brandschutztag 2019
Salzburg, 26.09.2019
Medizinprodukte-Tag
Brunn am Gebirge, 25.06.2020
Aktuelles
TÜV AUSTRIA Brandschutztag 2019: Brand-Lasten schultern Am TÜV AUSTRIA Brandschutztag wurde viel über Brandgefahren und vorbeugende Brandschutzmaßnahmen diskutiert.
Finde den Fehler, bevor er passiert! Ein Infotag über das neue Regelwerk der FMEA
Weiter. Kommen. Das neue Kursprogramm 2019 ist endlich da! TÜV AUSTRIA Akademie Kursprogramm 2019 Weiterkommen mit der TÜV AUSTRIA Akademie: Bestellen Sie jetzt unser Rundum-Paket an geballtem Know-how, inklusive neuer Kurse, neuer Fachbücher, E-Learning-Programmen und neuer Expertentage!
Besuchen sie uns auf:
© TÜV AUSTRIA AKADEMIE, 2345 Brunn am Gebirge, TÜV AUSTRIA-Platz 1, Tel +43 (0)5 0454-8000, Fax: +43 (0)5 0454-8145,akademie(at)tuv(dot)at