Kursprogramm > Sicherheit > Arbeitssicherheit & Sicherheitstechnik
zurück»

Fachspezifische Seminare

Die geeignete fachkundige Person für den Explosionsschutz

gemäß ÖNORM Z 2200

Die Verantwortung des Arbeitgebers bezüglich des Explosionsschutzes ist im ASchG festgelegt und in der VEXAT im Detail geregelt. Der Arbeitgeber darf zur Wahrnehmung seiner Aufgaben geeignete fachkundige Personen betrauen.
Die Anforderungen hinsichtlich Kompetenzen und Erfahrungen für geeignete fachkundige Personen für den Explosionsschutz sind in der ÖNORM Z 2200 festgelegt.
Das Seminar vermittelt Ihnen u.a. die relevanten Kompetenzen, um beurteilen zu können, welche Aufgaben oder Situationsbeurteilungen Sie auf Grund Ihrer Kenntnisse in alleiniger fachlicher Verantwortung übernehmen können. Außerdem lernen Sie, bei welchen Aufgaben oder Beurteilungen Sie Unterstützung durch andere Fachleute brauchen.

Inhalte:

  • Grundlagen in Physik und Chemie, Zoneneinteilung, Zündschutzarten
  • Evaluierung, Ermittlung und Beurteilung der Explosionsgefahren, Zündquellen, Dokumentation, Arbeitsorganisation, Arbeitsfreigaben, Instandhaltung, Anpassung
  • Rechtsteil: europäisches Recht, nationales Recht, Haftungsbestimmungen
  • Schutzmaßnahmen, Geräte und Schutzsysteme, elektrotechnische Ausführungsbestimmungen
  • Messkunde, Instandhaltung, Prüfpflichten, widmungsgemäße Verwendung, bestimmungsgemäßer Gebrauch
  • Schutz- und Notfallmaßnahmen

Wichtige Abgrenzungen

Dieser Kurs befähigt nicht dazu, dass verantwortliche Personen und fachkundige Personen mit leitender Funktion die Prüfungen und Instandhaltungstätigkeiten an elektrischen Anlagen in explosionsfähigen Atmosphären gemäß ÖVE/ÖNORM 60079-17 durchführen können. Weiters umfasst diese Ausbildung nicht den Themenbereich "Bergbau".

Zielgruppe: Personen aller Branchen (ausgenommen Bergbau), die die Funktion einer geeigneten fachkundigen Person für den Explosionsschutz wahrnehmen sollen, Benutzer von Gasmessgeräten/Gaswarngeräten, Verantwortliche für den Arbeitnehmer/innenschutz

DownloadInfofolder

Unterrichtseinheiten: 24

Preis: zzgl. 20% USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen, Kaffeepausen und Mittagessen sowie Seminargetränke inkludiert.

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

Anmerkungen/Zusatzinformationen: Am meisten profitieren Sie vom Seminar, wenn Sie Grundkenntnisse über technisch-chemische Zusammenhänge, zum Beispiel über brennbare Flüssigkeiten, mitbringen.

Ansprechpartner/in: Claudia Pasztory, Tel: +43 664 60454 8134, Tel: +43 (0)5 0454-8134, claudia.pasztory(at)tuv(dot)at

Kurstermine Bundesland Kursnummer Preis Buchen
17.06.-
19.06.2019
Kursnr.: 19.104.040.02
Zeit: 08:30-16:30
Ort: TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH,
campus21 / TÜV AUSTRIA Platz 1
2345 Brunn am Gebirge

ReferentInnen anzeigen
MMag. DDr. Manuela Kohl
Dipl.-Ing. Katrin Arthaber
Thomas Zagler, MSc
€ 1.330,00 Jetzt buchen
27.11.-
29.11.2019
Kursnr.: 19.104.040.03
Zeit: 08:30-16:30
Ort: TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH,
campus21 / TÜV AUSTRIA Platz 1
2345 Brunn am Gebirge

ReferentInnen anzeigen
MMag. DDr. Manuela Kohl
Dipl.-Ing. Katrin Arthaber
Thomas Zagler, MSc
€ 1.330,00 Jetzt buchen
TÜV Expertentage
TÜV AUSTRIA Sicherheitstag 2019
Vösendorf, 24.10.2019
TÜV AUSTRIA Lebensmittelsicherheitstag 2019
Brunn am Gebirge, 06.06.2019
Akademie Tipps
Arbeitsschutz-Managementkompetenz
Brunn am Gebirge, 27.03.2019
Die ISO 45001
Graz, 04.04.2019
Aktuelles
Weiter. Kommen. Das neue Kursprogramm 2019 ist endlich da! TÜV AUSTRIA Akademie Kursprogramm 2019 Weiterkommen mit der TÜV AUSTRIA Akademie: Bestellen Sie jetzt unser Rundum-Paket an geballtem Know-how, inklusive neuer Kurse, neuer Fachbücher, E-Learning-Programmen und neuer Expertentage!
Besuchen sie uns auf:
© TÜV AUSTRIA AKADEMIE, 2345 Brunn am Gebirge, TÜV AUSTRIA-Platz 1, Tel +43 (0)5 0454-8000, Fax: +43 (0)5 0454-8145,akademie(at)tuv(dot)at