In den letzten Jahren gab es zahlreiche Änderungen bei den Vorschriften für den Schaltschrankbau, die in der ÖVE/ÖNORM EN 61439 festgelegt sind. Den Teilnehmer/innen werden anhand von Beispielen die wichtigsten Bestimmungen für den Schaltschrankbau erläutert. Das Seminar unterstützt Elektrounternehmen, Industrieanlagenbauer und Maschinenhersteller beim Bau CE-konformer Schaltschränke. 

Inhalt:

  • Gültigkeit und Anwendungsbereich der neuen Normen
  • CE- Kennzeichnung, Typenschild, Konformitätserklärung
  • Auswahl von Schaltgeräten
  • Anforderungen an Gehäuse, IP-Schutzarten
  • Anschlüsse von Leitungen
  • Formen der inneren Unterteilung
  • Erwärmung, mechanische Festigkeit
  • Kurzschlussfestigkeit
  • Isolationsfestigkeit
  • EMV
  • Notwendige Prüfungen des Erzeugers
  • Umbauten von alten Schaltschränken
  • Hinweise auf andere wichtige Normen: OVE E 8101: Schaltanlagen und Verteiler und EN 60204-1: Elektrische Ausrüstung von Maschinen

Termine buchen

Kursfakten

Unterrichtseinheiten: 12

Teilnahmebetrag:  - zzgl. 20% USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen, Kaffeepausen und Mittagessen am 1. Tag sowie Seminargetränke inkludiert.

Kursvoraussetzungen: keine

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

Downloads

Inhouse Trainings

Sie haben Interesse an Schulungen direkt in Ihrem Unternehmen?
Mehr dazu finden Sie hier >>