Als Hygienemanager/in sind Sie für die Umsetzung der Lebensmittel-Sicherheitsmaßnahmen in Ihrem Betrieb verantwortlich. In dieser Komplettausbildung erfahren die Teilnehmer/innen in 3 Modulen alle Aspekte der Lebensmittelsicherheit und des Hygienemanagements. Dabei werden die wesentlichen Vorgaben bezüglich Lebensmittelsicherheit, -mikrobiologie, HACCP, guter Hygienepraxis (GHP) und betriebstechnischer Vorgaben zusammengefasst und mit einem Überblick über relevante rechtliche Grundlagen und Standards ergänzt.

Als interne/r Auditor/in bekommen Sie wesentliche Einblicke in alle Bereiche Ihres Unternehmens. Ist-Zustände werden erhoben, Verbesserungsvorschläge aufgenommen und Maßnahmen abgeleitet. Durch die Kombination aus dem Bereich Lebensmittelsicherheit und Qualitätsmanagement erhalten Sie außerdem ein optimales Rüstzeug für Ihre internen Audits im Lebensmittelbetrieb. Ebenso werden die Elemente der Schulung im Lebensmittelbereich erarbeitet.

Inhalte:

Modul 1: Hygienemanagement, Gute Hygiene Praxis & HACCP

  • Gute Hygiene Praxis & Hygienemanagement: alle Vorsorgeprogramme und Belange der Betriebs- & Arbeitshygiene im Bereich der Produktion in der Lebensmittel- und Futtermittelindustrie, Lebensmittel - Logistik und Handel, sowie Industrie der Lebensmittelkontaktmaterialen und -verpackungen / Großküche z.B. Personalhygiene, Reinigung, Desinfektion, Entsorgung
  • Lebensmittelsicherheit & -mikrobiologie: Grundlagen der Lebensmittelsicherheit und -mikrobiologie, Untersuchung von Lebensmitteln, Oberflächen und Gebrauchsgegenständen, Arbeiten mit dem mikrobiologischen Befund, Grundlagen zur Gefahrenanalyse für HACCP
  • HACCP auf Basis des Codex Alimentarius 2022: Erarbeitung HACCP-Konzept, Aufbau und Erstellen einer Gefahrenanalyse und Risikobewertung, Identifikation von CCPs sowie Erstellung eines HACCP-Konzeptes in allen Einzelteilen, Systemimplementierung & -erhaltung, Beschreibung der Rohstoffe und Produkte, Gefahrenanalyse

Modul 2: Lebensmittelrecht, -standards & FCM

  • Recht: LMSVG, EU-VO, Leitlinien, Codex Alimentarius, Umgang mit der Behörde, Produktrückruf
  • Standards & Zertifizierung: Standards in Lebensmittelwirtschaft und verwandten Branchen (ISO 22000, IFS, BRC, FSSC, etc.), Food Fraud und Food Defense, Zertifizierung von FSMS
  • Food Contact Material (FCM): Begriffserklärungen, Kontamination, Rechtliche Grundlagen & Umgang mit gesetzlichen Anforderungen im Bereich der Lebensmittelkontaktmaterialien, Anforderungen an FCM (Verpackungen, Anlagen, Betriebsmittel, etc.)

Modul 3: Food Safety Tools - Schulungen & Audits

  • Schulungen: Trainingsregelkreis von Hygieneschulungen, Lernziele und Lernergebnisse, Methodik und Lernkontrolle, Erarbeitung eines konkreten Schulungskonzeptes, Grundlagen des Krisenmanagements und der -kommunikation
  • Audits - Grundlagen und Gesprächsführung: Auditgrundlagen, Gesprächsführung, Transaktionsanalyse
  • Audits - Durchführung & Ergebnisse: Auditablauf & -prozess, Auditdurchführung & -übung, Umgang mit Abweichungen und Folgemaßnahmen

Die Module können auch als Einzelseminare in beliebiger Reihenfolge besucht werden..

Lernen, wo Sie wollen!

Kurstermine, die zeitgleich vor Ort und online angeboten werden, finden in einem gemischten Lernsetting als Präsenz- UND Online-Kurs statt. Das heißt Teilnehmer/innen vor Ort sowie Online-Teilnehmer/innen bilden eine gemeinsame Seminargruppe. Wir freuen uns, Sie am Lernort Ihrer Wahl begrüßen zu dürfen!

Termine buchen

Kontakt

Lisa Jellitsch

Lisa Jellitsch
Veranstaltungsorganisation

T: +43 (0)5 0454-8162
E: lisa.jellitsch@tuv.at

Kursfakten

Unterrichtseinheiten: 72

Teilnahmebetrag: siehe Kurstermine - zzgl. 20 % USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen und die jeweilige lernunterstützende Infrastruktur inkludiert. Bei Präsenzveranstaltungen beinhaltet das die Verpflegung vor Ort, bei Online-Seminaren den Zugang zur Lernplattform und zu den digitalen Lernunterlagen. Nicht inkludiert ist die Prüfungs- und Zertifikatsgebühr.

Kursvoraussetzungen: Für die Teilnahme an der Ausbildung gibt es keine Voraussetzungen. Die Zugangsvoraussetzungen für die Zertifizierungsprüfung entnehmen Sie bitte dem Zertifizierungsprogramm, dieses finden Sie unter Downloads.

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH. Bei erfolgreicher Teilnahme an der Zertifizierungsprüfung Zertifikat der TÜV AUSTRIA CERT GMBH.

Inhouse Trainings

Sie haben Interesse an Schulungen direkt in Ihrem Unternehmen?
Mehr dazu finden Sie hier >>