TÜV AUSTRIA Medizinprodukte-Tag 2024: Finde den Fehler

KI-gestützte Diagnostik: Fortschritt braucht Sicherheit und eine ausgewogene Fehlerkultur in Gesundheitseinrichtungen.


Am 20. Juni 2024 findet der alljährliche TÜV AUSTRIA Medizinprodukte-Tag in Kooperation mit mdc medical device certification GmbH statt, ein Expertentag, der die neuesten Entwicklungen und Herausforderungen im Bereich der Medizintechnik aufgreift. Mit einem besonderen Fokus auf die Fehlerkultur im Gesundheitswesen bietet diese Veranstaltung wertvolle Einblicke und Diskussionen für Fachleute und Interessierte.

Die stetige Entwicklung und Anwendung von Medizinprodukten erfordern höchste Standards und kontinuierliche Innovationen, um die Sicherheit und Wirksamkeit von medizinischen Behandlungen zu gewährleisten. Gerade im Gesundheitswesen, in dem Fehler vermieden werden sollten, sollten diese nicht ignoriert werden, wenn sie passieren. Eine lückenlose Aufarbeitung, auch mittels anonymer Fehlermeldesysteme, bildet das Fundament für ein lösungsorientiertes und offenes Umfeld, das ermöglicht, aus diesen Fehlern zu lernen. Zusätzlich bieten neue Technologien wie KI-gestützte Diagnostik zwar neue Chancen, um beispielsweise automatisierte Zweitmeinungen zu generieren und generell Prozesse im Gesundheitsbereich effizienter zu gestalten. Aber auch die Herausforderungen steigen mit dem Einsatz von künstlicher Intelligenz in der Medizin – ethische Fragen und die Frage nach dem Datenschutz müssen in die Anwendung mit einbezogen werden. Außerdem muss geklärt werden, wer im Fall eines Fehlers verantwortlich ist: die KI oder der Mensch?

Der TÜV AUSTRIA Medizinprodukte-Tag wird von führenden Expert/innen aus dem Gesundheitswesen, der Industrie und der klinischen Welt geleitet. Sie werden aktuelle Trends und Best Practices diskutieren und Einblicke in die Implementierung effektiver Strategien zur Fehlervermeidung und -bewältigung geben.

Zu den Höhepunkten der Veranstaltung gehört ein Vortrag über Innovationen in der Medizinprodukteentwicklung, außerdem die Vorträge über Qualitätsmanagement in der Medizinprodukteherstellung bzw. über Chancen und Risiken von KI in der Medizin. Der Ö1 Radiodoktor Ronny Tekal wird in seiner Keynote darüber sprechen, wie die Gelassenheit angesichts technischer Tücken und menschlicher Missgeschicke gelingt. Eine Podiumsdiskussion zur Fehlerkultur rundet die Veranstaltung ab, die sowohl online, als auch vor Ort in Brunn am Gebirge stattfinden wird.

Der TÜV AUSTRIA Medizinprodukte-Tag 2024 bietet eine einzigartige Gelegenheit für alle Akteure im Gesundheitswesen, ihr Wissen zu erweitern, Erfahrungen auszutauschen und gemeinsam an der Verbesserung der Fehlerkultur in der Medizinbranche zu arbeiten.

Jetzt anmelden!

Kontakt

T: +43 (0)5 0454-8000
E: akademie@tuv.at

TÜV AUSTRIA-Platz 1
2345 Brunn am Gebirge

Anfrage

Expertentage

    Das könnte Sie interessieren

      Compliance bedeutet …