Wer muss laut Homeoffice-Gesetz digitale Arbeitsmittel bereitstellen?

ANTWORT:
Antwort 2 ist richtig! Gemäß Homeoffice-Gesetz haben Arbeitgeber/innen ihren Mitarbeiter/innen grundsätzlich die für das regelmäßige Arbeiten im Homeoffice erforderlichen digitalen Arbeitsmittel zur Verfügung zu stellen.

TIPP:
Sicher arbeiten in den eigenen 4 Wänden: Im Rahmen des diesjährigen TÜV AUSTRIA Sicherheitstages am 17.06. und am 21.10.2021 wird neben arbeitsrechtlichen Fragen rund um's Homeoffice auch auf die passende Arbeitsplatzgestaltung eingegangen.
Jetzt anmelden unter https://www.tuv-akademie.at/kurs/tuev-austria-sicherheitstag 

 

 

 

Kontakt

T: +43 (0)5 0454-8000
E: akademie@tuv.at

TÜV AUSTRIA-Platz 1
2345 Brunn am Gebirge

Anfrage

Das könnte Sie interessieren

Wer muss laut Homeoffice-Gesetz digitale Arbeitsmittel bereitstellen?