Die Baubranche steht seit COVID-19 vor besonderen Herausforderungen. Hier gilt es tatsächlich von Projekt zu Projekt abzuschätzen, ob und wie die Fortführung eines Projekts notwendig und erlaubt ist. Eine wichtige Rolle in Sachen Verantwortung tragen hier unter anderem Baustellenkoordinator/innen, speziell in Hinblick auf die Sicherheit und Hygiene am Bau.

mehr

Abschluss mit Zertifikat
Gemäß BauKG ist für die Planungs- und Bauausführungsphase seitens Bauherrn ein/e Koordinator/in zu ernennen. In diesem Seminar erwartet Sie Wissen zu den Vorgaben gemäß BauKG und zur Erfüllung der Koordinationsaufgaben. Die Teilnahme am Lehrgang und Erfüllung der sonstigen Zulassungskriterien gemäß Zertifizierungsprogramm ist Voraussetzung für die Zertifizierungsprüfung. Diese besteht aus einer schriftlichen Prüfung am letzten Tag.

mehr

Kurs für Rezertifizierung
Die Bauarbeiterschutzverordnung (BauV) legt fest, dass Bauarbeiten nur unter Aufsicht einer geeigneten Aufsichtsperson, mit der erforderlichen Sorgfalt und nach fachmännischen Grundsätzen durchgeführt werden dürfen. Hier erhalten Bauprofis relevante Informationen zur Rechtsgrundlage und Sicherstellung der Arbeitssicherheit am Bau. Als Grundausbildung empfehlen wir den Lehrgang Aufsichtsperson auf Baustellen.

mehr

Rechtliche Auswirkungen des BIM auf Bauprojekte: In diesem Seminar erfahren Sie, welche rechtlichen Auswirkungen und Aspekte bei Bauprojekten unter Anwendung des Building Information Modeling zu beachten sind.

mehr

Kurs für Rezertifizierung
Das koordinierte Zusammenspiel von rechtlichen und technischen Vorgaben ist ein zentrales Thema bei Bauprojekten. In diesem Seminar erhalten Sie einen umfassenden Überblick über Verantwortung und Haftung am Bau mit Schwerpunkt Koordination. Sie erfahren, auf welche "typischen" rechtlichen und technischen Irrtümer und Stolpersteine zu achten ist und lernen die wichtigsten Normvorgaben zur technischen Bauausführung kennen.

mehr

Projekte zu planen, zu steuern und umzusetzen gehört zu den Hauptaufgaben eines Projekt- und Bauleiters. In diesem Seminar erwartet Sie Praxiswissen zu Projektorganisation, Vertragsinterpretation, Kalkulation, Schriftverkehr und Dokumentation, Mehrkostenforderungen, Projektabwicklung und -abschluss.

mehr

Abschluss mit Zertifikat
Prozesse | Normen | Spielregeln: Der/Die BIM-Koordinator/in ist für das jeweilige Fachmodell hinsichtlich der Einhaltung der BIM-Standards, Richtlinien und Projektregeln (mit)verantwortlich. Die abgeschlossene Ausbildung und eine abgeschlossene höhere Ausbildung (HTL, Studium) oder Lehre/Fachschule und 5 Jahre facheinschlägige Berufserfahrung im Baubereich sind Voraussetzung für die Zertifizierungsprüfung.

mehr

Kurs für Rezertifizierung
Zur Darstellung der Preisermittlung sind bei nahezu allen Ausschreibungen im Bauhauptgewerbe die Kalkulationsformblätter (K-Blätter) - speziell das K3-Blatt - zwingend vorgeschrieben. Hier lernen Sie Grundbegriffe der Kalkulation und den richtigen Einsatz der K-Blätter mit speziellem Schwerpunkt auf Mittellohnpreis (K3-Blatt) inkl. Gemeinkostenumlage und Gemeinkostengeräte (K6-Blatt).

mehr

Kurs für Rezertifizierung
Die Winterakademie richtet Ihren Fokus auf Nachträge, den Bauvertrag gem. ÖNORM B2110 sowie dem richtigen Schriftverkehr am Bau.

mehr

Kurs für Rezertifizierung
Beginnend von vorvertraglichen Verpflichtungen bis zum Abschluss des Werkvertrages: In Sachen Bauvertrag erwartet die Auftragnehmer ein weitreichender Spannungsbogen. Einen wesentlichen Aspekt stellen hier die einschlägigen Werkvertragsnormen dar, speziell die ÖNORM B 2110 - Allgemeine Vertragsbestimmungen für Bauleistungen. In diesem Seminar werden die wesentlichen Abschnitte systematisch aufbereitet und erörtert.

mehr

Kurs für Rezertifizierung
Wichtige Schreib-Regeln für Auftragnehmer: Wer "gut" schreibt, gewinnt leichter Kunden bzw. macht bestehende zufriedener. In diesem Seminar erhalten Sie wertvolles Wissen über den "richtig wirksamen" Schriftverkehr auf der Baustelle, nützliche Hinweise zur Dokumentation sowie wichtige Grundkenntnisse der Vertragsinterpretation.

mehr

Nachträge inklusive Prüf- und Warnpflicht: Die vorausblickende Kalkulation von Angeboten, sowie die ordentliche Prüf- und Warnpflicht in der Ausführung sind wichtige Bausteine für Zusatzangebote (Nachträge) bzw. Mehrkostenforderungen. Der Auftraggeber (AG) ist berechtigt, den Leistungsumfang zu ändern, sofern dies zur Erreichung des Leistungsziels notwendig und dem Auftragnehmer (AN) zumutbar ist.

mehr

In diesem Seminar erfahren Sie die relevanten abfallrechtlichen Grundlagen für Bau- und Abbruchtätigkeiten, mit einem Überblick über Ihre Pflichten als Bautechniker/in.

mehr

§ 32 der Grenzwertverordnung fordert eine regelmäßige Überprüfung von Absaug- oder mechanischen Lüftungsanlagen zur Abführung von gesundheitsgefährdenden Arbeitsstoffen. Diese Überprüfung ist alle 12-15 Monate durchzuführen. Kommt es zu Änderungen an der Anlage, ist eine entsprechende Ergänzung der Prüfung durchzuführen.

mehr

Jedes Unternehmen, das Arbeitnehmer/innen auf einer Baustelle beschäftigt, darf die Arbeiten am Bau nur unter Aufsicht einer geeigneten Aufsichtsperson durchführen (§ 4 Abs. 3 BauV). Bei meldepflichtigen Baustellen ist diese Aufsichtsperson namentlich anzuführen. In diesem Seminar erlangen Sie rechtliches und normatives Wissen für die Ausübung Ihrer Tätigkeit als Aufsichtsperson bzw. stellvertretende Aufsichtsperson am Bau.

mehr

Leider keine passenden Suchergebnisse gefunden.

Die 3 häufigsten Gründe:

  • Wegstaben verbuchselt: Bitte versuchen Sie es erneut.
  • Synonym: Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Suchbegriff.
  • So viele Möglichkeiten: Suchen Sie den passenden Kurs direkt über das Kursprogramm.

Und was nicht passt, wird auf jeden Fall passend gemacht! Wir maßschneidern Ihnen ein firmenspezifisches Angebot und schulen Ihre Mitarbeiter/innen auch vor Ort in Ihrem Unternehmen! Sie wollen mehr wissen? klicken Sie auf den Button.

Inhouse Trainings

Ergebnisse filtern

Kontakt

Nigar Coskuner
Veranstaltungsorganisation

T: +43 (0)5 0454-8175
E: nigar.coskuner@tuv.at

Grafische Übersicht

Inhouse Trainings

Sie haben Interesse an Schulungen direkt in Ihrem Unternehmen?
Mehr dazu finden Sie hier >>

Expertentage

Fördermöglichkeiten

So können Sie Ihren Kurs fördern lassen - alle Fördermöglichkeiten auf einen Blick finden Sie hier >>