Brandschutzorgane können ihre Aufgaben nur dann effizient wahrnehmen, wenn sie über aktuelle Neuerungen und zukünftige Entwicklungen im Brandschutz Bescheid wissen.

Informieren Sie sich am TÜV AUSTRIA Brandschutztag über diese Neuerungen, die von namhaften Experten vorgetragen werden, setzen Sie das erworbene Wissen sofort in die Praxis um und profitieren Sie von informeller Netzwerkbildung.

Programm:

  • TRVB 119 O - die wesentlichen Änderungen
    Dipl.-Ing. Herbert HASENBICHLER | Landesstelle für Brandverhütung Steiermark
  • Neue Wartungsnorm für Entrauchungsanlagen 
    Andreas SCHILDER | W. Wienerl Feuerlöschtechnik 
  • Betriebsbegehung mit der örtlich zuständigen Feuerwehr
    Dipl.-Ing. (FH) Sven KARNER MSc | Landesfeuerwehrdirektion im Amt der Burgenländischen Landesregierung
  • Überprüfung von bautechnischen Brandschutzeinrichtungen
    Dipl.-Ing. (FH) Dieter WERNER MSc | Magistrat der Stadt Wien - MA 39 
  • Kontrolle und Dokumentation von anlagentechnischen Brandschutzeinrichtungen
    Erwin GÜTL | Erwin Gütl Sicherheitstechnik - Brandschutz
  • Kontamination und deren Verschleppung im Brandfall
    Vzl. Alexander MATTAUSCH | Österr. Bundesheer, ABC-Abwehrzentrum
  • Wegfall der Zertifizierung im Brandschutz - was nun?
    SV Ing. Martin SWOBODA | TÜV AUSTRIA 
  • "Die Lösungsbegabung" - Keynote Prof. Mag. Dr. Markus HENGSTSCHLÄGER

Termine buchen

Kontakt

Sandra Rottenbücher

Sandra Rottenbücher
Veranstaltungsorganisation

T: +43 (0)5 0454-8183
E: sandra.rottenbuecher@tuv.at

Kursfakten

Unterrichtseinheiten: 8

Teilnahmebetrag: siehe Kurstermine - zzgl. 20 % USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen, Kaffeepausen und Mittagessen sowie Seminargetränke inkludiert.

Kursvoraussetzungen: keine

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA Akademie

Video Brandschutztag 2021

Inhouse Trainings

Sie haben Interesse an Schulungen direkt in Ihrem Unternehmen?
Mehr dazu finden Sie hier >>