Kursprogramm > Technik > Kälte- & Klimatechnik

Grundausbildung

Geräuschprobleme durch Kälte- und Klimaanlagen

Diese Schulung findet in Kooperation mit der Bundesfachschule Kälte Klima Technik statt

Unterrichtseinheiten: 8

Sie möchten Kälte- und Klimaanlagen mit möglichst geringen Schallemissionen bauen? Dann müssen Sie einige Regeln beachten. Wir stellen Ihnen an einem Tag physikalisch-technische Grundlagen und Normen vor und geben Ihnen unter anderem einen Einblick in die Welt der Schallphysik.

Details & Termine

Grundausbildung

Die neue ÖNORM EN 378:2017

Sicherheitstechnische und umweltrelevante Anforderungen für Kälteanlagen, Teil 1 - 4

Unterrichtseinheiten: 16

Die ÖNORM EN 378 ist eine der wichtigsten Normen für sicherheitstechnische und umweltrelevante Anforderungen von Kälteanlagen und Wärmepumpen. Informieren Sie sich in diesem Seminar über Neuerungen und Änderungen in der ÖNORM EN 378.

Details & Termine

Grundausbildung

Ausbildungsreihe Kältetechnik 1 - 3 Kälte- und Klimatechnik in Theorie und Praxis Modul 3

Vertiefung der Kenntnisse über den Kältekreislauf, Aufbau und Funktion kältetechnischen Regler des Kompressionskältekreislaufes

Unterrichtseinheiten: 32

Die drei Module "Kältetechnik in Theorie und Praxis" dauern jeweils 4 Tage. Sie sind modulweise aufgebaut, und eignen sich daher für Ihren Einstieg in die Kältetechnik genauso, wie für die Vertiefung Ihrer kältetechnischen Kenntnisse.

Details & Termine

Grundausbildung

Zertifizierungsprüfung Kälte- und Klimatechnik

nach Abschluss der Ausbildungsreihe Kälte- und Klimatechnik Modul 1-3

Unterrichtseinheiten: 16

Erwerben Sie das Personenzertifikat der Kategorie I von der Landesinnung Kälte-Klima-Technik Hessen-Thüringen/Baden Württemberg. Dieses Zertifikat dient ausschließlich dem Sachkundenachweis gemäß den genannten Verordnungen.

Details & Termine

Weiterbildung

Rezertifizierung von Hartlöter/innen

Zur Verlängerung der Zertifikate nach ÖNORM EN ISO 13585 oder ÖNORM EN 14276-1

Unterrichtseinheiten: 8

Die ÖNORM EN ISO 13585 schreibt die Bedingungen vor, unter denen die Verlängerung des Zertifikates möglich ist, z.B. durch Prüfberichte über zerstörende oder zerstörungsfreie Prüfungen. Diese sind in der betrieblichen Praxis aber nur in den seltensten Fällen möglich. Bei uns können Sie nach dem Kurs eine praktische Prüfung ablegen und somit Ihr Zertifikat um weitere 3 Jahre verlängern.

Details & Termine

Grundausbildung

Hartlöterausbildung nach ÖNORM EN ISO 13585 oder ÖNORM EN 14276-1 mit Zertifizierung

Unterrichtseinheiten: 8

Sollten Sie im Bereich von Druckgeräten für Kälteanlagen und Wärmepumpen tätig sein, so gilt die ÖNORM EN 14276-1. Alle anderen Anwendungen fallen unter die Prüfungsnorm ÖNORM EN ISO 13585.

Details & Termine

Grundausbildung

Hygieneschulung nach VDI 6022 Kategorie A

Diese Schulung findet in Kooperation mit der Bundesfachschule Kälte Klima Technik statt

Unterrichtseinheiten: 16

Jeder Betreiber einer RLT-Anlage ist für die Umsetzung der Richtlinie VDI 6022 "Hygieneanforderungen an Raumlufttechnische Anlagen und Geräte" verantwortlich. Diese Schulung ist Voraussetzung für jene Personen, die Lüftungs- und Klimaanlagen nach VDI 6022 auf Einhaltung der hygienischen Anforderungen prüfen.

Details & Termine

Grundausbildung

Hygieneschulung nach VDI 6022 Kategorie B

Diese Schulung findet in Kooperation mit der Bundesfachschule Kälte Klima Technik statt

Unterrichtseinheiten: 8

Jeder Betreiber einer raumlufttechnischen Anlage (RLT-Anlage) ist für die Umsetzung der Richtlinie VDI 6022 "Hygieneanforderungen an raumlufttechnische Anlagen und Geräte" verantwortlich.

Details & Termine

Grundausbildung

Elektrotechnik für Kälte- und Klimatechnik

Modul 2

Unterrichtseinheiten: 40

Zum wirtschaftlichen Betrieb von Kälte-, Klima- und Wärmepumpengeräten ist auch elektrotechnisches Wissen erforderlich. Die Seminare Elektrotechnik 1 + 2 sind nach Vorwissen modulweise aufgebaut und eignen sich für den Einstieg sowie die Vertiefung in der Elektrotechnik für Kältetechnik.

Details & Termine

Grundausbildung

Ausbildungsreihe Kältetechnik 1 - 3 Kälte- und Klimatechnik in Theorie und Praxis Modul 1

Einführung in die Grundlagen der Kältetechnik, Aufbau und Funktion des Kältekreislaufes sowie der Bauteile von Kälteanlagen und Wärmepumpen

Unterrichtseinheiten: 32

Die drei Module "Kältetechnik in Theorie und Praxis" dauern jeweils 4 Tage. Sie sind modulweise aufgebaut, und eignen sich daher für Ihren Einstieg in die Kältetechnik genauso, wie für die Vertiefung Ihrer kältetechnischen Kenntnisse.

Details & Termine

Grundausbildung

Ausbildungsreihe Kältetechnik 1 - 3 Kälte- und Klimatechnik in Theorie und Praxis Modul 2

Vertiefung der Kenntnisse über den Kältekreislauf, Aufbau und Funktion der Bauteile des Kompressionskältekreislaufes

Unterrichtseinheiten: 32

Die drei Module "Kältetechnik in Theorie und Praxis" dauern jeweils 4 Tage. Sie sind modulweise aufgebaut, und eignen sich daher für Ihren Einstieg in die Kältetechnik genauso, wie für die Vertiefung Ihrer kältetechnischen Kenntnisse.

Details & Termine

Grundausbildung

Die Bewilligung einer Kälteanlage aus Sicht der Behörde

Wussten Sie, dass für den Bau einer neuen Kälteanlage eine Vielzahl an Normen berücksichtigt und umgesetzt werden muss? Haben Sie an alles gedacht?

Unterrichtseinheiten: 8

Die Bewilligung einer Kälteanlage unterliegt vielen Kriterien. Informieren Sie sich in diesem Seminar, wie Sie als Planer, Errichter oder Betreiber diese Kriterien erfüllen können.

Details & Termine

Weiterbildung

Die Druckgeräterichtlinie 2014/68/EU

Anwendung und Umsetzung in Österreich

Unterrichtseinheiten: 8

Die Inhalte und Anforderungen der neuen Druckgeräterichtlinie 2014/68/EU müssen in allen EU-Mitgliedsstaaten seit 2016 umgesetzt sein.

Details & Termine

Weiterbildung

Anlagentechnik und Projektierung der Kaltwasser- und Solesysteme

Diese Schulung findet in Kooperation mit der Bundesfachschule Kälte Klima Technik statt

Unterrichtseinheiten: 24

Sie bekommen einen Überblick über die Aspekte effizienter Systeme und Anlagen zur Erzeugung von Kaltwasser- und/oder Kaltsole. Entscheidungshilfen werden vermittelt, um die notwendige Anlagenkonfiguration, bezogen auf die jeweilige Aufgabe, zu entwickeln. Hinweise zur Fehlersuche innerhalb der Hydraulik gegeben. Eine Planungsaufgabe wird gelöst.

Details & Termine

Grundausbildung

Ausbildung zum/r zertifizierten Sachkundigen für frostgeschützte Wärme- und Kälteträger in haustechnischen Anlagen TÜV®

Korrosion erkennen, verstehen und verhindern

Unterrichtseinheiten: 16

Informieren Sie sich in diesem Seminar über die Produkteigenschaften und Einsatzmöglichkeiten von Frostschutzchemikalien, die Anforderungen der ÖNORM H 5195, der REACH-Informationspflicht und der CLP Verordnung, sowie die Umsetzung in der Praxis. Außerdem kennen und erkennen Sie die Gefahren bei unsachgemäßem Umgang mit Glykol, können Proben selbständig entnehmen, erstellen einen Report und informieren den Betreiber der Anlagen über das Laborergebnis sowie über seine Betreiberverantwortung.

Details & Termine

Grundausbildung

Elektrotechnik für Kälte- und Klimatechnik

Modul 1

Unterrichtseinheiten: 40

Zum wirtschaftlichen Betrieb von Kälte-, Klima- und Wärmepumpengeräten ist auch elektrotechnisches Wissen erforderlich. Die Seminare Elektrotechnik 1 + 2 sind nach Vorwissen modulweise aufgebaut und eignen sich für den Einstieg sowie die Vertiefung in der Elektrotechnik für Kältetechnik.

Details & Termine

Grundausbildung

Legionellenfreie Warmwasserbereitung aus Kälte- und Klimaanlagen

unter Berücksichtigung der ÖNORM B5019

Unterrichtseinheiten: 8

Die Warmwasserbereitung aus der Kältetechnik darf nur in speziellen Ausführungen errichtet werden. Eine herkömmliche Wärmerückgewinnung aus der Kältetechnik kann die Forderungen der ÖNORM B5019 noch nicht erfüllen.

Details & Termine

Grundausbildung

Neuerungen im Energieeffizienzrecht

Unterrichtseinheiten: 8

Mit dem Bundesenergieeffizienzgesetz (BEEffG) wird unter anderem die Umsetzung von Maßnahmen zur Energieeinsparung gefordert. Die dafür geeigneten Methoden und die jeweiligen Möglichkeiten sind von Unternehmen zu Unternehmen ganz verschieden. Die Sicherstellung der Rechtskonformität in Hinblick auf das BEEffG wirft in der Praxis so manche Fragen auf.

Details & Termine

Fachspezifische Seminare

Einsatz von Propan (R290) als Kältemittel

Diese Schulung findet in Kooperation mit der Bundesfachschule Kälte-Klima-Technik statt.

Unterrichtseinheiten: 8

Propan ist als Kältemittel für verschiedene Einsatzbereiche und Anwendungen interessant. Das Seminar soll einen Überblick über die Anlagenkonzepte und Möglichkeiten der Umsetzung in der Praxis geben.

Details & Termine

TÜV Expertentage
TÜV AUSTRIA Aufzugstag
Wien, 16.05.2019
Tag der Energiebeauftragten & -auditor/innen
Brunn am Gebirge, 20.03.2019
Aktuelles
Weiter. Kommen. Das neue Kursprogramm 2019 ist endlich da! TÜV AUSTRIA Akademie Kursprogramm 2019 Weiterkommen mit der TÜV AUSTRIA Akademie: Bestellen Sie jetzt unser Rundum-Paket an geballtem Know-how, inklusive neuer Kurse, neuer Fachbücher, E-Learning-Programmen und neuer Expertentage!
Besuchen sie uns auf:
© TÜV AUSTRIA AKADEMIE, 2345 Brunn am Gebirge, TÜV AUSTRIA-Platz 1, Tel +43 (0)5 0454-8000, Fax: +43 (0)5 0454-8145,akademie(at)tuv(dot)at