Kursprogramm > Technik > Kälte- & Klimatechnik

Grundausbildung

Ausbildungsreihe Kältetechnik 1 - 3 Kälte- und Klimatechnik in Theorie und Praxis Modul 1

Einführung in die Grundlagen der Kältetechnik, Aufbau und Funktion des Kältekreislaufes sowie der Bauteile von Kälteanlagen und Wärmepumpen

Unterrichtseinheiten: 32

Die drei Module "Kältetechnik in Theorie und Praxis" sind modulweise aufgebaut und eignen sich für den Einstieg in die Kältetechnik sowie für die Vertiefung kältetechnischer Kenntnisse.

Details & Termine

Grundausbildung

Legionellenfreie Warmwasserbereitung aus Kälte- und Klimaanlagen

unter Berücksichtigung der ÖNORM B5019

Unterrichtseinheiten: 8

Die Warmwasserbereitung aus der Kältetechnik darf nur in speziellen Ausführungen errichtet werden. Die Forderungen der ÖNORM B5019 kann eine herkömmliche Wärmerückgewinnung aus der Kältetechnik noch nicht erfüllen.

Details & Termine

Weiterbildung

Die neue Druckgeräterichtlinie 2014/68/EU

Anwendung und Umsetzung in Österreich

Unterrichtseinheiten: 8

Die Inhalte und Anforderungen der neuen Druckgeräterichtlinie 2014/68/EU müssen in allen EU-Mitgliedsstaaten seit 2016 umgesetzt sein.

Details & Termine

Grundausbildung

Ausbildung zum/r zertifizierten Sachkundigen für Schankanlagen

In Kooperation mit dem Lehrstuhl für Brau- und Getränketechnologie

Unterrichtseinheiten: 48

Im Umgang mit Getränken in der Gastronomie, speziell im Bereich Schankanlagen, liegt so manches im Argen. Dies schlägt sich in einer schlechten Getränkequalität nieder. Mangelhaft gereinigte Schankanlagen und falsch ausgelegte und montierte Anlagen sind eine Brutstätte für Bakterien und gefährden nicht nur die Gesundheit von Menschen sondern beeinflussen auch die Reputation einer Brauerei und eines Getränkeherstellers.

Details & Termine

Grundausbildung

Ausbildungsreihe Kältetechnik 1 - 3 Kälte- und Klimatechnik in Theorie und Praxis Modul 2

Vertiefung der Kenntnisse über den Kältekreislauf, Aufbau und Funktion der Bauteile des Kompressionskältekreislaufes

Unterrichtseinheiten: 32

Vertiefung der Kenntnisse über den Kältekreislauf, Aufbau und Funktion der Bauteile des Kompressionskältekreislaufes

Details & Termine

Grundausbildung

Ausbildung zum/r zertifizierten Sachkundigen für frostgeschützte Wärme- und Kälteträger in haustechnischen Anlagen

Korrosion erkennen, verstehen und verhindern

Unterrichtseinheiten: 16

Das Seminar gliedert sich in zwei Teilen: die Vermeidung von Korrosion und die Vermeidung von CMR-Stoffen. Praktische Übungen führen Sie an diese beiden Themen heran.

Details & Termine

Grundausbildung

Hartlöterausbildung nach ÖNORM EN ISO 13585 oder ÖNORM EN 14276-1 mit Zertifizierung

Unterrichtseinheiten: 8

Sollten Sie im Bereich von Druckgeräten für Kälteanlagen und Wärmepumpen tätig sein, so gilt die ÖNORM EN 14276-1. Alle anderen Anwendungen fallen unter die Prüfungsnorm ÖNORM EN ISO 13585.

Details & Termine

Weiterbildung

Rezertifizierung von Hartlöter/innen

Zur Verlängerung der Zertifikate nach ÖNORM EN ISO 13585 oder ÖNORM EN 14276-1

Unterrichtseinheiten: 8

Ab sofort ist für die Hartlöterausbildung die ÖNORM EN ISO 13585 gültig. Die ursprüngliche Norm EN 13133 wurde außer Kraft gesetzt.

Details & Termine

Grundausbildung

Die neue ÖNORM EN 378:2017 Die neue Ausgabe ist veröffentlicht

Sicherheitstechnische und umweltrelevante Anforderungen für Kälteanlagen, Teil 1 - 4

Unterrichtseinheiten: 16

Die ÖNORM EN 378 ist eine der wichtigsten Normen für sicherheitstechnische und umweltrelevante Anforderungen von Kälteanlagen und Wärmepumpen. Informieren Sie sich in diesem Seminar über Neuerungen und Änderungen in der ÖNORM EN 378.

Details & Termine

Grundausbildung

Ausbildungsreihe Kältetechnik 1 - 3 Kälte- und Klimatechnik in Theorie und Praxis Modul 3

Vertiefung der Kenntnisse über den Kältekreislauf, Aufbau und Funktion kältetechnischen Regler des Kompressionskältekreislaufes

Unterrichtseinheiten: 32

Die drei Module "Kältetechnik in Theorie und Praxis" sind modulweise aufgebaut und eignen sich für den Einstieg in die Kältetechnik sowie für die Vertiefung kältetechnischer Kenntnisse.

Details & Termine

Grundausbildung

Die Bewilligung einer Kälteanlage aus Sicht der Behörde

Wussten Sie, dass für den Bau einer neuen Kälteanlage bis zu 80 Normen berücksichtigt und umgesetzt werden müssen? Haben Sie an alles gedacht?

Unterrichtseinheiten: 8

Die Bewilligung einer Kälteanlage unterliegt vielen Kriterien. Informieren Sie sich in diesem Seminar, wie Sie als Planer, Errichter oder Betreiber diese Kriterien erfüllen können.

Details & Termine

Grundausbildung

Geräuschprobleme durch Kälte- und Klimaanlagen

Diese Schulung findet in Kooperation mit der Bundesfachschule Kälte Klima Technik statt

Unterrichtseinheiten: 8

Um Kälte- und Klimaanlagen mit möglichst geringen Schallemissionen zu bauen, müssen grundlegende Regeln beachtet werden. Zu dieser Problematik werden physikalisch-technische Grundlagen und Normen vorgestellt und erläutert. In diesem Seminar wird auf praktische Lösungsmöglichkeiten eingegangen.

Details & Termine

Grundausbildung

Zertifizierungsprüfung

Kälte- und Klimatechnik

Unterrichtseinheiten: 16

Erwerben Sie das Personenzertifikat der Kategorie I von der Landesinnung Kälte-Klima-Technik Hessen-Thüringen/Baden Württemberg. Dieses Zertifikat dient ausschließlich dem Sachkundenachweis gemäß den genannten Verordnungen.

Details & Termine

Grundausbildung

Elektrotechnik für Kälte- und Klimatechnik

Modul 1

Unterrichtseinheiten: 40

Zum wirtschaftlichen Betrieb von Kälte-, Klima- und Wärmepumpengeräten ist auch elektrotechnisches Wissen erforderlich. Die Seminare Elektrotechnik 1 + 2 sind nach Vorwissen modulweise aufgebaut und eignen sich für den Einstieg sowie die Vertiefung in der Elektrotechnik für Kältetechnik.

Details & Termine

Weiterbildung

Anlagentechnik und Projektierung der Kaltwasser- und Solesysteme

Diese Schulung findet in Kooperation mit der Bundesfachschule Kälte Klima Technik statt

Unterrichtseinheiten: 24

Sie bekommen einen Überblick über die Aspekte effizienter Systeme und Anlagen zur Erzeugung von Kaltwasser- und/oder Kaltsole. Entscheidungshilfen werden vermittelt, um die notwendige Anlagenkonfiguration, bezogen auf die jeweilige Aufgabe, zu entwickeln. Hinweise zur Fehlersuche innerhalb der Hydraulik gegeben. Eine Planungsaufgabe wird gelöst.

Details & Termine

Grundausbildung

Neuerungen im Energieeffizienzrecht

Unterrichtseinheiten: 8

Mit dem Bundesenergieeffizienzgesetz (BEEffG) wird unter anderem die Umsetzung von Maßnahmen zur Energieeinsparung gefordert. Die dafür geeigneten Methoden und die jeweiligen Möglichkeiten sind von Unternehmen zu Unternehmen ganz verschieden. Die Sicherstellung der Rechtskonformität in Hinblick auf das BEEffG wirft in der Praxis so manche Fragen auf.

Details & Termine

Grundausbildung

Hygieneschulung nach VDI 6022 Kategorie A

Diese Schulung findet in Kooperation mit der Bundesfachschule Kälte Klima Technik statt

Unterrichtseinheiten: 16

Jeder Betreiber einer RLT-Anlage ist für die Umsetzung der Richtlinie VDI 6022 "Hygieneanforderungen an Raumlufttechnische Anlagen und Geräte" verantwortlich. Diese Schulung ist Voraussetzung für jene Personen, die Lüftungs- und Klimaanlagen nach VDI 6022 auf Einhaltung der hygienischen Anforderungen prüfen.

Details & Termine

Grundausbildung

Hygieneschulung nach VDI 6022 Kategorie B

Diese Schulung findet in Kooperation mit der Bundesfachschule Kälte Klima Technik statt

Unterrichtseinheiten: 8

Die Richtlinie VDI 6022 beschreibt den Stand der Technik bezüglich der Hygieneanforderungen an Raumlufttechnische Anlagen und Geräte und an die Beurteilung der Raumluftqualität.

Details & Termine

Grundausbildung

Elektrotechnik für Kälte- und Klimatechnik

Modul 2

Unterrichtseinheiten: 40

Zum wirtschaftlichen Betrieb von Kälte-, Klima- und Wärmepumpengeräten ist auch elektrotechnisches Wissen erforderlich. Die Seminare Elektrotechnik 1 + 2 sind nach Vorwissen modulweise aufgebaut und eignen sich für den Einstieg sowie die Vertiefung in der Elektrotechnik für Kältetechnik.

Details & Termine

Grundausbildung

Prüfung zum/r Certified Safety Manager/in

Certified Safety Manager - erfolgreicher Umgang mit den Herausforderungen von funktionaler Sicherheit und System Sicherheit im Unternehmenskontext

Unterrichtseinheiten: 8

Sie sind berechtigt, die Ausbildung zum/r Certified Safety Specialist IEC 61508 mit einer Zertifizierungsprüfung der TÜV AUSTRIA CERT GMBH abzuschließen. Dabei erwerben Sie ein international anerkanntes TÜV AUSTRIA Personenzertifikat als Kompetenznachweis nach ISO/IEC 17024.

Details & Termine

TÜV Expertentage
Aktuelles
Goldrichtig für Ihre Weiterbildung: Das neue Kursprogramm 2018 ist da! TÜV AUSTRIA Akademie Kursprogramm 2018 Hier sind Sie, Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter/innen immer goldrichtig: Bestellen Sie jetzt unser Rundum-Paket an geballtem Know-how, inklusive neuer Kurse, neuer Fachbücher und neuer Expertentage!

Besuchen Sie uns auf:

Teilen & Drucken

© TÜV AUSTRIA AKADEMIE, 2345 Brunn am Gebirge, TÜV AUSTRIA-Platz 1, Tel +43 (0)5 0454-8000, Fax: +43 (0)5 0454-8145,akademie(at)tuv(dot)at