Kursprogramm > Sicherheit > Brandschutz

Fachspezifische Seminare

SEVESO III Richtlinie

Mit 01.06.2015 tritt die Seveso III in Kraft!

Unterrichtseinheiten: 8

1976 ereignete sich in einer chemischen Fabrik in Italien ein schwerer Chemieunfall, eine unbekannte Menge des hochgiftigen Dioxin wurde freigesetzt. Dieses Unglück - und ähnlich gelagerte Unfälle - führten zur heutigen Seveso-III-Richtlinie (86/92/EG). Speziell für Betreiber von Anlagen, die gefährliche Stoffe herstellen, verwenden oder lagern ist die Anlagensicherheit von enormer Bedeutung.

Details & Termine

Fachspezifische Seminare

Brandschutz in Veranstaltungsstätten

Nutzungsbezogene verpfichtende Fortbildung gemäß TRVB 117 O und Arbeitsstättenverordnung

Unterrichtseinheiten: 6

Veranstaltungsstätten zählen, schon allein auf Grund der großen Anzahl von anwesenden Personen, zweifellos zu den Betrieben mit erhöhter Personengefährdung. Um dieser gerecht zu werden und die im EU-Grundlagendokument "Brandschutz" definierten Schutzziele zu erreichen, sind zielgerichtete Brandschutzmaßnahmen unerlässlich.

Details & Termine

Weiterbildung

Ausbildung zum/r Sprinklerwart/in

Erweiterte technische Ausbildung gemäß TRVB 117 O und TRVB 127 S

Unterrichtseinheiten: 6

Eine automatische Sprinkleranlage ist dafür vorgesehen, einen Brand schon im Entstehungsstadium zu entdecken, zu löschen oder zumindest unter Kontrolle zu halten. Für alle Unternehmen, die eine Sprinkler- bzw. erweiterte automatische Löschhilfeanlagen (EAL) -Anlage besitzen, ist das dazu notwendige fachliche Personal (Brandschutzwarte, Brandschutzbeauftragte) auszubilden.

Details & Termine

Grundausbildung

Tag der Weiterbildung

Unter dem Motto "Best Practüv - Sicher.Gut.In Gänserndorf" beleuchtet die TÜV AUSTRIA-OMV Akademie Weinviertel das Thema Bildung praxisnah und spielerisch.

Unterrichtseinheiten: 4

Am Standort Gänserndorf haben wir ein Bildungszentrum geschaffen, das aus Lehrlingen das Beste macht: Erfolgreiche, motivierte MitarbeiterInnen. Und auch für Ihre berufliche Aus- und Weiterbildung ist gesorgt: Egal ob MIG/MAG-Schweißen, Erste Hilfe oder der sichere Umgang mit Chemikalien - wir bilden Sie praktisch aus! Nehmen Sie teil an dieser kostenlosen Veranstaltung und lernen Sie uns kennen - wir freuen uns auf Sie!

Details & Termine

Weiterbildung

Brandgefahren bei Feuer- und Heißarbeiten (prTRVB 104 O)

Fachspezifisches Seminar

Unterrichtseinheiten: 8

Bei der Durchführung von Schlosser-, Spengler-, Dachdecker- und Installationsarbeiten, aber auch im Zuge der Verpackung mittels Schrumpffolie, bei Auftauarbeiten und vielen anderen Tätigkeiten, ergeben sich durch die Verwendung von Schweiß- und Schneidgeräten, Flämmapparaten, Lötlampen und ähnlichen Geräten Brandgefahren, die zu Bränden oder Explosionen führen und auch Personenschäden hervorrufen können.

Details & Termine

Weiterbildung

Modul 1: Ausbildung zur unterwiesenen Person nach TRVB 128 S für ortsfeste Löschwasseranlagen - nass und trocken

Unterrichtseinheiten: 8

Wandhydranten und Steigleitungen erhöhen im Brandfall die Effizienz eines Löschangriffes. Gemäß TRVB F 128, EN 671 und ÖBFV-RL VB-01 sind Wandhydranten, Steigleitungen und Löschwasserentnahmestellen periodisch (viertel-/jährlich) von einer unterwiesenen Person zu überprüfen.

Details & Termine

Fachspezifische Seminare

Ausbilung zum/r zertifizierten Sachkundigen nach EN 671 und unterwiesenen Person nach TRVB 128 S

für ortsfeste Löschwasseranlagen - nass und trocken

Unterrichtseinheiten: 16

Wandhydranten und Steigleitungen erhöhen im Brandfall die Effizienz eines Löschangriffes. Gemäß TRVB F 128, EN 671 und ÖBFV-RL VB-01 sind Wandhydranten, Steigleitungen und Löschwasserentnahmestellen periodisch (viertel-/jährlich) von einer unterwiesenen Person zu überprüfen. Der Betreiber hat jede neu errichtete Löschwasseranlage einer Abschlussüberprüfung und mindestens alle 5 Jahre einer Revision zu unterziehen. Dieses Überprüfungen haben von Personen zu erfolgen, die erfolgreich die Befähigungsprüfung für Prüfer von Löschwasserentnahmestellen absolviert haben. Modul 2 schließt mit einem TÜV AUSTRIA Personenzertifikat nach ISO/IEC 17024 ab. Sie erwerben damit eine internationale Anerkennung Ihrer Qualitikation als fachkundige Person.

Details & Termine

Weiterbildung

Modul 2: Ausbildung zum/r zertifizierten Sachkundigen nach EN 671 für ortsfeste Löschwasseranlagen - nass und trocken

Unterrichtseinheiten: 8

Wandhydranten und Steigleitungen erhöhen im Brandfall die Effizienz eines Löschangriffes. Gemäß TRVB F 128, EN 671 und ÖBFV-RL VB-01 sind Wandhydranten, Steigleitungen und Löschwasserentnahmestellen periodisch (viertel-/jährlich) von einer unterwiesenen Person zu überprüfen. Der Betreiber hat jede neu errichtete Löschwasseranlage einer Abschlussüberprüfung und mindestens alle 5 Jahre einer Revision zu unterziehen. Dieses Überprüfungen haben von Personen zu erfolgen, die erfolgreich die Befähigungsprüfung für Prüfer von Löschwasserentnahmestellen absolviert haben. Modul 2 schließt mit einem TÜV AUSTRIA Personenzertifikat nach ISO/IEC 17024 ab. Sie erwerben damit eine internationale Anerkennung Ihrer Qualitikation als fachkundige Person.

Details & Termine

Weiterbildung

Prüfung zum/r zertifizierten Brandschutzmanager/in

Unterrichtseinheiten: 4

Sie sind berechtigt, die Ausbildung zum/zur zertifizierten Brandschutzmanager/in mit einer Zertifizierungsprüfung der TÜV AUSTRIA CERT GMBH abzuschließen. Dabei erwerben Sie ein international anerkanntes TÜV AUSTRIA-Personenzertifikat als Kompetenznachweis nach ISO/IEC 17024.

Details & Termine

Ausbildung zum/r zertifizierten Brandschutzmanager/in

Grundlagen zum betrieblichen Brandschutzmanagement und zur Brandrisikominimierung

Details & Termine

Fachspezifische Seminare

Brandabschnittsbildungen

Fachspezifisches Seminar

Unterrichtseinheiten: 8

Um im Brandfall die Ausbreitung von Feuer und Rauch innerhalb eines Objektes zu begrenzen, sehen die Baugesetze und Baurichtlinien die Bildung von Brandabschnitten vor. Damit deren Wirkung im Brandfall sichergestellt ist, müssen diese sachgemäß ausgeführt und ihr Zustand in regelmäßigen Abständen kontrolliert werden.

Details & Termine

Fachspezifische Seminare

Brandschutzplan

lesen, bearbeiten und erstellen unter Berücksichtigung baurechtlicher Bestimmungen, Normen und der TRVB O 117

Unterrichtseinheiten: 6

Der Brandschutzplan hat alle Informationen zu enthalten, die im Brandfall für die Einsatzkräfte von Wichtigkeit sind. Zu den Aufgaben des Brandschutzbeauftragten zählt auch die Veranlassung der Ausarbeitung von Brandschutzplänen. Die Brandschutzpläne sind auf aktuellem Stand zu halten. Änderungen sind der Feuerwehr zu übermitteln. Die Erstellung von Brandschutzplänen wird häufig von Planern durchgeführt, wodurch dieses Seminar auch für Planer zu empfehlen ist.

Details & Termine

Grundausbildung

Ausbildung zum/r Brandschutzbeauftragten

gemäß AStVO und TRVB 117 O

Unterrichtseinheiten: 24

Treffen Sie rechtzeitig alle Vorkehrungen, um das Entstehen eines Brandes in Ihrem Unternehmen zu verhindern. Wir bilden für Sie Brandschutzbeauftragte gemäß der technischen Richtlinie vorbeugender Brandschutz TRVB 117 O und Arbeitsstättenverordnung aus. Die gesetzlichen Vorschriften zur Bestellung sind u.a. im ArbeitnehmerInnenschutzgesetz und in landesrechtlichen Bestimmungen, wie beispielsweise den Feuerwehr- und Feuerpolizeigesetzen oder den Bauordnungen der Länder festgelegt. Häufig ist der Einsatz von Brandschutzbeauftragten eine Auflage in einem behördlichen Bescheid.

Details & Termine

Fachspezifische Seminare

Brandschutzkonzepte

Ausbildung gemäß TRVB A 107

Unterrichtseinheiten: 6

Richtiges Risikomanagement im Brandschutz hilft Menschenleben zu retten und Kosten zu vermeiden. Erstellen Sie mit Hilfe unserer Experten ein fundiertes Brandschutzkonzept nach der TRVB A 107.

Details & Termine

Weiterbildung

Vorbereitung auf die Befähigungsprüfung für Prüfer von Löschwasseranlagen - nass und trocken gemäß TRVB 128 S

Zusatzmodul

Unterrichtseinheiten: 8

Wandhydranten und Steigleitungen erhöhen im Brandfall die Effizienz eines Löschangriffes. Gemäß TRVB F 128, EN 671 und ÖBFV-RL VB-01 sind Wandhydranten, Steigleitungen und Löschwasserentnahmestellen periodisch (viertel-/jährlich) von einer unterwiesenen Person zu überprüfen. Der Betreiber hat jede neu errichtete Löschwasseranlage einer Abschlussüberprüfung und mindestens alle 5 Jahre einer Revision zu unterziehen. Dieses Überprüfungen haben von Personen zu erfolgen, die erfolgreich die Befähigungsprüfung für Prüfer von Löschwasserentnahmestellen absolviert haben.

Details & Termine

Grundausbildung

Ausbildung zum/r Brandschutzwart/in

gemäß AStVO und TRVB 117 O

Unterrichtseinheiten: 8

Treffen Sie rechtzeitig alle Vorkehrungen, um das Entstehen eines Brandes in Ihrem Unternehmen zu verhindern. Wir bilden für Sie Brandschutzwarte/innen gemäß der technischen Richtlinie vorbeugender Brandschutz TRVB O 117 und Arbeitsstättenverordnung aus. Die gesetzlichen Vorschriften zur Bestellung dieser Beauftragten/innen sind u.a. im ArbeitnehmerInnenschutzgesetz und in landesrechtlichen Bestimmungen festgelegt.

Details & Termine

Fachspezifische Seminare

Rauchverdünnung und Rauchfreihaltung (RWA- und DBA-Anlagen)

Erweiterte Ausbildung gemäß TRVB 117 O

Unterrichtseinheiten: 8

Durch eine Rauch- und Wärmeabzugsanlage (RWA) sollen im Brandfall eine völlige Verqualmung sowie ein Hitzestau unter der Decke/dem Dach des betroffenen Raumes möglichst verhindert werden. Eine ausreichend dimensionierte RWA kann deshalb einer zerstörerischen Brandeinwirkung wesentlich entgegenwirken. Druckbelüftungsanlagen (DBA) bewirken im Brandfall eine Rauchfreihaltung der geschützten Bereiche.

Details & Termine

Fachspezifische Seminare

Brandmeldeanlagen und Interventionsdienst

Erweiterte Ausbildung gemäß TRVB 117 O

Unterrichtseinheiten: 8

Betreiber von Brandmeldanlagen sind verpflichtet, möglichst Täuschungs- und Fehlalarme zu vermeiden. Dies soll durch die Funktion des Interventionsdienses gewährleistet werden. Der Besuch dieses Seminars in Kombination mit einer absolvierten Ausbildung zumindest zum/r Brandschutzwart/in berechtigt Sie, die Funktion des Interventionsdienstbeauftragten auszuüben.

Details & Termine

Fachspezifische Seminare

Notbeleuchtung - Sicherheitsbeleuchtung

in baulichen Anlagen für Menschenansammlungen, Krankenhäuser, Arbeitsstätten

Unterrichtseinheiten: 8

Details & Termine

Fachspezifische Seminare

Führen des Brandschutzbuches

Praktische Beispiele anhand eines gebundenen Brandschutzbuches

Unterrichtseinheiten: 4

Entsprechend den Bestimmungen der Arbeitsstättenverordnung ist der Brandschutzbeauftragte verpflichtet, Brandschutz-Eigenkontrollen durchzuführen bzw. zu veranlassen (§ 43 (3) 3. AStV). Die Ergebnisse der Brandschutz-Eigenkontrollen sind in einem Brandschutzbuch festzuhalten (§ 45 (3) AStV).

Details & Termine

Fachspezifische Seminare

Ausbildung zum/r zertifizierten Fachkundigen für Brandschutz- und Rauchschutztüren

Fachspezifisches Seminar

Unterrichtseinheiten: 16

Um im Brandfall die Ausbreitung von Feuer und Rauch über Brandabschnittsgrenzen zu verhindern, sind Öffnungen in brandabschnittsbildenden Bauteilen mit Brandschutz- und/oder Rauchschutztüren zu verschließen. Damit deren Wirkung im Brandfall sichergestellt ist, müssen diese Bauprodukte sachgemäß eingebaut und ihre Funktion in regelmäßigen Abständen kontrolliert werden.

Details & Termine

Fachspezifische Seminare

Modul 1: Brandschutz- und Rauchschutztüren

Unterrichtseinheiten: 6

Im Seminar erfahren Sie, wie der fachgerechte Einbau von Brandschutz- und Rauchschutztüren entsprechend der gültigen Regelwerke und Normen aussehen sollte und welche Fehler beim Einbau sowie bei der Installation von automatischen Schließanlagen auftreten können. Weiters erfahren Sie, welche periodischen Überprüfungen betriebliche Brandschutzorgane im Zuge der Eigenkontrolle durchzuführen haben.

Details & Termine

Weiterbildung

Modul 2: Fachkundige/r für Brandschutz-/Rauchschutztüren

Unterrichtseinheiten: 8

Um im Brandfall die Ausbreitung von Feuer und Rauch über Brandabschnittsgrenzen zu verhindern, sind Öffnungen in brandabschnittsbildenden Bauteilen mit Brandschutz- und/oder Rauchschutztüren zu verschließen. Damit deren Wirkung im Brandfall sichergestellt ist, müssen diese Bauprodukte sachgemäß eingebaut und ihre Funktion in regelmäßigen Abständen kontrolliert werden.

Details & Termine

Weiterbildung

Ausbildung zum/r zertifizierten Brandschutzmanager/in

Grundlagen zum betrieblichen Brandschutzmanagement und zur Brandrisikominimierung

Unterrichtseinheiten: 40

Brandschutz ist eine sehr komplexe Materie. Ziel dieser umfangreichen Ausbildung ist es, sein Brandschutzfachwissen aufzufrischen und zu ergänzen. Der Lehrgang soll dazu beitragen das umfassende Themengebiet Brandschutz noch besser kennenzulernen um damit die betrieblichen Brandschutzrisken weiter zu minimieren.

Details & Termine

Prüfung zum/r zertifizierten Brandschutzmanager/in

Details & Termine

Fachspezifische Seminare

Rauchgase, die unsichtbare Gefahr

Fachspezifisches Seminar

Unterrichtseinheiten: 6

Rauchgase bilden sich schon bei Bränden in der Entstehungsphase und breiten sich vor allem in geschlossenen Räumen innerhalb kürzester Zeit aus. Sie sind lautlos, unsichtbar und giftig. Nur einige Lungenzüge können schon zu Ohnmacht Herzstillstand und nach wenigen Minuten zum Tod führen. Die stille Gefahr der toxischen Rauchgase durch Brände wird meist unterschätzt.

Details & Termine

Weiterbildung

Fortbildung für Brandschutzbeauftragte

gemäß TRVB 117 O

Unterrichtseinheiten: 8

In Abständen von längstens 5 Jahren ist vom Brandschutzbeauftragten zumindest eine Fortbildungsveranstaltung zu besuchen. Diese Veranstaltung gilt als Weiterbildung gemäß der Technischen Richtlinie Vorbeugender Brandschutz TRVB 117 O.

Details & Termine

Weiterbildung

Fortbildung für Brandschutzwarte/innen

gemäß TRVB 117 O

Unterrichtseinheiten: 4

Die Schwerpunkte dieses Seminars liegen vor allem in Problemstellungen aus der Praxis für Brandschutzwarte/innen. Diskutieren Sie persönliche Schwierigkeiten bei der Umsetzung Ihrer wichtigen Funktion im täglichen Arbeitsprozess. Wir bringen Sie auf den letzten Wissensstand betreffend Ihrer Aufgaben und Ihrer Funktion.

Details & Termine

Fachspezifische Seminare

Brandschutzklappen

Fortbildung gemäß TRVB 117 O

Unterrichtseinheiten: 6

Brandabschnitte sollen das Übergreifen eines Brandes auf andere Gebäude oder Gebäudeteile verhindern. Diese sind somit ein wichtiger Bestandteil des baulichen Brandschutzes. Im Seminar erfahren Sie, wie der fachgerechte Einbau von Brandabschottungen aussehen sollte und wie Sie die Abschottungen warten und kontrollieren.

Details & Termine

Weiterbildung

Einsatzmaßnahmen bei Öl- und Erdgaskondensatunfällen

Im Ernstfall richtig reagieren

Unterrichtseinheiten: 8

Die Teilnehmer sollen Kenntnisse über die Gefahren von Erdölen, raffinierten Ölen und Erdgaskondensat, die Verhaltensmaßnahmen bei Öl- und Erdgaskondensatunfällen und wichtige Informationen für die Zusammenarbeit mit diversen Einsatzorganisationen und Behörden erwerben.

Details & Termine

Grundausbildung

Personen der Brandbekämpfung, Räumung und Evakuierung

Fortbildung gemäß TRVB 117 O, ASchG / AStVO und Bauarbeiterschutz-VO (BGBL. II Nr. 256/2009)

Unterrichtseinheiten: 8

Firmen müssen, um für die Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeiter/innen zu sorgen, regelmäßige Räumungs- und Evakuierungsübungen durchführen, die von Brandschutzbeauftragten zu organisieren sind. Sofern Betriebe gemäß Verordnung keine Brandschutzorgane zu bestellen haben, sind Personen für die Brandbekämpfung, Räumung und Evakuierung der Arbeitnehmer/innen gemäß ArbeitnehmerInnenschutzgesetz zu benennen.

Details & Termine

Fachspezifische Seminare

Prüfpflichten und -fristen

Sicherheit in Sachen Technik, Recht und Person

Unterrichtseinheiten: 8

Prüfpflichten und -fristen dienen zur Erhaltung der technischen und in weiterer Folge der unternehmerischen und persönlichen Sicherheit. Den Überblick über alle Vorgaben zu behalten ist nur schwer möglich:
W
er kann - soll - muss prüfen?
W
as kann - soll - muss geprüft werden?
Wann kann - soll - muss geprüft werden?

Details & Termine

Weiterbildung

Fortbildung für Brandschutzmanager/innen

Rezertifizierung für Brandschutzmanager gemäß ISO /IEC 17024

Unterrichtseinheiten: 8

Die Aufgaben von zertifizierten Brandschutzmanager/innen sind vielfältig und komplex. Nur durch laufende Weiterbildung über aktuelle Änderungen von Gesetzen, Verordnungen, Richtlinien ist ein professionelles Brandschutzmanagement möglich.

Details & Termine

TÜV Expertentage
TÜV AUSTRIA Kälte Klima Fachtage 2016
Vösendorf, 10.-11.03.2016
TÜV Sicherheitstag 2015
Vösendorf, 15.10.2015
Akademie Tipps
Aktuelles
Unser Kursprogramm 2015: Entdecken, entscheiden, entflammen. Jeden Tag. TÜV AUSTRIA Akademie Kursprogramm 2015 Nehmen Sie sich die Zeit - wir haben garantiert das richtige Angebot für Sie. Seminare suchen, Lehrgänge buchen, Videos anschauen, in Büchern schmökern - die Welt der Weiterbildung steht Ihnen offen!

Besuchen Sie uns auf:

Teilen & Drucken

© TÜV AUSTRIA AKADEMIE, 1100 Wien, Gutheil-Schoder-Gasse 7a, Tel +43 (0)1 617 52 50-0, Fax: +43 (0)1 617 52 50-8145,akademie(at)tuv(dot)at