"Social Engineering" ist eine Methode, bei der Hacker die "Schwachstelle" Mensch ausnutzen: Ein falscher Klick eines Mitarbeiters, und schon haben Hacker Zugang zu geheimen Firmendaten.

Angreifer nutzen typisch menschliche Eigenschaften wie Angst, Hilfsbereitschaft oder Neugier aus und bringen Mitarbeiter/innen mittels geschickter Manipulation dazu, Sicherheits-vorkehrungen zu umgehen und sensible Informationen preiszugeben. Meist bekommen Unternehmen derartige Angriffe erst mit, wenn aufmerksame Mitarbeiter/innen Sicherheitsvorfälle melden.

Den besten Schutz bieten Sicherheitstrainings, um das Bewusstsein aller für die Risiken von Social Engineering zu schärfen.

Inhalte

  • Was bedeutet Social Engineering?
  • Phishing, Spear Phishing, CEO Fraud und Co.
  • Schutzmaßnahmen und richtiges Verhalten in kritischen Situationen

Ob klein oder groß, ob Dienstleister oder Hersteller, wir haben für jedes Unternehmen und jede Branche das passende E-Learning Service-Paket. Kontaktieren Sie uns unter elearning(at)tuv(dot)at - wir beraten Sie gerne!

E-Learning Kurs buchen

Kontakt

DI Yannick Maresch
E-Learning Organisation & Verkauf

T: +43 (0)5 0454-8140
E: elearning@tuv.at

Kursfakten

Unterrichtseinheiten: 1

Lizenzgebühr: von € 11,60 bis € 29,00 zzgl. 20% USt für eine Lizenz je nach E-Learning Service-Paket.

Kursvoraussetzungen: Aktueller Webbrowser erforderlich.

Kursabschluss: Zum Abschluss werden aus einem Pool 5 Fragen gezogen, die Sie zu 80 % richtig beantworten müssen. Bei Erfolg erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH.

E-Learning Service-Pakete

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • flexibel: jederzeit und beliebig oft abrufbar
  • abwechslungsreich: multimediale Aufbereitung der Lerninhalte
  • ressourcenschonend: lernen direkt am Arbeitsplatz oder außerhalb
  • effizient: kompakte Wissensvermittlung und Dokumentation des Lernerfolgs

So funktioniert's!

Inhouse Trainings

Sie haben Interesse an Schulungen direkt in Ihrem Unternehmen?
Mehr dazu finden Sie hier >>