TÜV Austria Akademie | Brandschutz in Nutzungen mit erhöhter Brandgefahr (N2)

Zu Nutzungen mit erhöhter Brandgefahr zählen alleine auf Grund der großen Anzahl und leichten Entzündbarkeit der verarbeitenden Materialien u.a. Gewerbe- und Industrieanlagen, holz- und papierverarbeitende Industrie, Textilbetriebe, Druckereien und Lager.

Um hier die wesentlichen Anforderungen im Bereich der gesetzlichen Brandschutzbestimmungen, wie beispielsweise des ArbeitnehmerInnenschutzgesetzes und der Arbeitsstättenverordnung, zu erfüllen, sind zielgerichtete Brandschutzmaßnahmen unerlässlich.

Die TRVB 117 O sieht für Nutzungen mit mit erhöhter Brandgefahr eine erweiterte Ausbildung vor. Diese ist auf die speziellen Eigenheiten und Gefährdungen der jeweiligen Betriebsart abgestimmt.

Nutzungsbezogene Seminare werden als Fortbildungsseminare gemäß TRVB 117 O anerkannt und verlängern daher den Brandschutzpass um weitere 5 Jahre.

Inhalte:

  • Organisatorischer Brandschutz in Betriebsanlagen
  • Rechtliche Grundlagen Brandschutz für Betriebsanlagen
  • Baulicher Brandschutz bei erhöhter Brandgefahr
  • Betrieblicher Brandschutz bei erhöhter Brandgefahr
  • Mittel der Ersten und Erweiterten Löschhilfe
  • Aktuelle Brandfälle
  • Besondere anlagentechnische Einrichtungen
  • Definitionen und Begriffe zur Kommunikation

Termine buchen

Kontakt

Sandra Rottenbücher

Sandra Rottenbücher
Veranstaltungsorganisation

T: +43 (0)5 0454-8183
E: sandra.rottenbuecher@tuv.at

Kursfakten

Unterrichtseinheiten: 6

Teilnahmebetrag:  € 495,- zzgl. 20 % USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen, Kaffeepause und Mittagessen sowie Seminargetränke inkludiert.

Kursvoraussetzungen: keine

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH.

Downloads

Inhouse Trainings

Sie haben Interesse an Schulungen direkt in Ihrem Unternehmen?
Mehr dazu finden Sie hier >>