Die drei Module Kältetechnik in Theorie und Praxis dauern jeweils 4 Tage. Sie sind modulweise aufgebaut, und eignen sich daher für Ihren Einstieg in die Kältetechnik genauso, wie für die Vertiefung Ihrer kältetechnischen Kenntnisse.

Modul 2 behandelt die Themen: Vertiefung der Kenntnisse über den Kältekreislauf, Aufbau und Funktion der Bauteile des Kompressionskältekreislaufes.

Inhalte:

  • Einführung in das log p,h - Diagramm, Anwendung
  • Prozessdarstellung im log p,h - Diagramm
  • Aufbau und Funktion der Hauptbauteile im Kältekreislauf
  • Evakuieren, Dichtheitsprüfung und Lecksuche in der Praxis
  • Umgang mit Kältemittel und Kältemaschinenöle, Befüllen und Absaugen
  • Praktische Versuche:
    • Inbetriebnahme, Messungen und Fehlersuche an Kälteanlagen mit den Kältemitteln R134a und R290
    • Arbeiten an Kältemittelverdichtern

Die TÜV AUSTRIA Akademie ist mit einem eigenen Praxisraum ausgerüstet, in dem Sie die Lehrinhalte direkt praktisch umsetzen können. Dabei können Sie an acht Arbeitsplätzen Kälteanlagen ordnungsgemäß aufbauen, in Betrieb nehmen, ihr Betriebsverhalten unter verschiedenen Zuständen erfassen und wieder abbauen.

Termine buchen

Kursfakten

Unterrichtseinheiten: 32

Teilnahmebetrag:  - zzgl. 20 % USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen, Kaffeepausen und Mittagessen sowie Seminargetränke inkludiert.

Kursvoraussetzungen: Wissen aus dem Modul Kältetechnik 1.

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

Downloads

Inhouse Trainings

Sie haben Interesse an Schulungen direkt in Ihrem Unternehmen?
Mehr dazu finden Sie hier >>