Wohnraum-Lüftungsanlagen sind notwendig für den Bautenschutz, sichern die Wohnqualität und sorgen für ein behagliches Raumklima. Allerdings nur, wenn sie optimal eingestellt, sauber und gewartet sind. Qualifizierte Techniker/innen, die diese Tätigkeiten fachgerecht ausführen, werden zunehmend gesucht.

In der dreitägigen Ausbildung zur zertifizierten Lüftungsfachkraft erhalten Sie die notwendigen Techniken in Theorie und Praxis, um eigenverantwortliche Inspektionen, Überprüfungen, Wartungen und Arbeiten an kontrollierten Wohnraumlüftungen sowie an raumlufttechnischen Anlagen durchzuführen.

Inhalte:

Tag 1: Inspektion und Reinigung von Lüftungsanlagen

  • Grundlagen Lüftungssysteme
  • Inspektion von Lüftungsanlagen
  • Praktische Anwendung der Werkzeuge
  • Angebotserstellung zur Wartung und Reinigung einer KWL- Anlage

Tag 2: Messung und Einregulierung von Lüftungsanlagen

  • Rechtliche und normative Grundlagen
  • Übergabe- und Abnahmemessungen nach DIN EN 12599:
  • Erstellung eines Lüftungskonzepts nach DIN 1946-6
  • Messverfahren zur Einregulierung
  • Berechnung von Volumenströmen nach DIN 1946-6
  • Luftmengenmessungen
  • Praktische Anwendung der Werkzeuge

Tag 3: Hygieneschulung nach VDI 6022 B für RLT-Anlagen

  • Hygienegrundlagen in der Lüftungstechnik
  • Erkennen drohender und Bewertung bereits sichtbarer Hygienemängel, orientierende Keimzahlbestimmung
  • Anforderung an Errichtung von RLT-Anlagen
  • Anforderung an Wartung von RLT-Anlagen
  • Technische Messerverfahren zur Überwachung von RLT-Anlagen
  • Maßgebende Rechtsvorschriften, Normen und technische Regeln für den Betrieb von RLT-Anlagen

Diese Ausbildung findet in Kooperation mit der Wöhler Technik GmbH statt.

Termine buchen

Kontakt

Lisa Jellitsch

Lisa Jellitsch
Veranstaltungsorganisation

T: +43 (0)5 0454-8162
E: lisa.jellitsch@tuv.at

Kursfakten

Unterrichtseinheiten: 24

Teilnahmebetrag: siehe Kurstermine - zzgl. € 125,- Prüfungs- und Zertifikatsgebühr; zzgl. 20 % USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen, Kaffeepausen und Mittagessen sowie Seminargetränke inkludiert. In der Prüfungs- und Zertifikatsgebühr ist die Ausstellung eines Zertifikates (Deutsch oder Englisch) inkludiert; bei Ausstellung beider Zertifikate plus € 50,-.

Kursvoraussetzungen: keine. Die Zulassungsvoraussetzungen für die Zertifizierungsprüfung entnehmen Sie bitte dem Zertifizierungsprogramm. Für den zusätzlichen Erwerb der VDI-Urkunde nach VDI 6022 Kategorie B: Abgeschlossene Berufsausbildung als Geselle/Facharbeiter der Lüftungs- oder Anlagentechnik (SHK) oder gleichwertig oder mehrjährige Erfahrung in der Wartung von RLT-Anlagen

Kursabschluss: Der Kurs schließt mit einer TÜV AUSTRIA Teilnahmebestätigung ab. Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten die Teilnehmer/innen das TÜV AUSTRIA Personenzertifikat als Lüftungsfachkraft. Sind zusätzlich die Zugangsvoraussetzungen des VDI für die Hygieneschulung nach VDI 6022 - Kategorie B vorhanden, erhalten die Teilnehmer/innen zusätzlich eine entsprechende VDI-Urkunde, ausgestellt von der TÜV AUSTRIA Akademie.

Inhouse Trainings

Sie haben Interesse an Schulungen direkt in Ihrem Unternehmen?
Mehr dazu finden Sie hier >>