Das OT-Security-Management-Training vermittelt Betriebsverantwortlichen, Projekt- und Produktionsleitern sowie generell Entscheidern das erforderliche Wissen zur Umsetzung von Security im industriellen Betrieb. Teilnehmer/innen lernen dabei alle notwendigen Fähigkeiten, um Gefahren frühzeitig zu erkennen, das Security-Niveau zu erhöhen und Security-Schwachstellen nachhaltig zu vermeiden. Der Fokus liegt dabei auf organisatorischen Themen und Prozessmanagement, zusätzlich wird jedoch auch auf technische Einflussfaktoren eingegangen, die die Teilnehmer/innen für kommende Security-Entscheidungen besser rüsten.

Inhalte:

  • Einführung
    • Übersicht, Standards und Frameworks
    • Tabletop Exercise
  • Identifiy
    • Security Governance und Program Management
    • ISMS Improvement
    • Rollen und Verantwortlichkeiten
    • System under Consideration (Suc)
    • Asset Inventory
    • Risk Management
    • Supply Chain Risk Management
  • Protect
    • Defense in Depth
    • Netzwerksegmentierung und Zonierung
    • Remote Access
    • Systems Security
    • Patch Management
    • Identity und Access Management
    • Security Awareness
  • Detect
    • Logging und Monitoring
    • Anomaly Detection
    • Vulnerability Assessment
  • Respond
    • Incident Handling Lifecycle
    • Post Incident Activities
  • Recover
    • System Availability
    • Recovery Planning
    • Backup

Lernen, wo Sie wollen!
Kurstermine, die zeitgleich an einem unserer Veranstaltungsorte und online angeboten werden, finden in einem gemischten Lernsetting statt. Das bedeutet Online- und Präsenzteilnehmer/innen bilden eine gemeinsame Seminargruppe.

Jetzt mit wenigen Klicks den eigenen Wissensstand einschätzen. Hier kommen Sie zum Selbsteinschätzungstest.

Um zur englischen Ausbildung zu gelangen klicken Sie bitte hier.

Termine buchen

Kontakt

Patrick Mohr

Patrick Mohr
Veranstaltungsorganisation

T: +43 (0)5 0454-8163
E: patrick.mohr@tuv.at

Kursfakten

PräsenzkursOnline-Kurs oder E-Learning-ProgrammAbschluss mit Zertifikat

Unterrichtseinheiten: 24

Teilnahmebetrag: siehe Kurstermine - zzgl. 20 % USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen und die jeweilige lernunterstützende Infrastruktur inkludiert. Bei Präsenzveranstaltungen beinhaltet das die Verpflegung vor Ort, bei Online-Kursen den Zugang zur Lernplattform und zu den digitalen Lernunterlagen. Nicht inkludiert ist die Prüfungs- und Zertifikatsgebühr.

Kursvoraussetzungen: keine. Basiswissen im Bereich IT- und Informationssicherheit von Vorteil. Die Zugangsvoraussetzungen für die Zertifizierungsprüfung entnehmen Sie bitte dem Zertifizierungsprogramm, dieses finden Sie unter Downloads.

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH. Bei erfolgreicher Teilnahme an der Zertifizierungsprüfung TÜV AUSTRIA Personen-Zertifikat.

Übersicht OT-Security

Übersicht OT-Security

Inhouse Trainings

Sie haben Interesse an Schulungen direkt in Ihrem Unternehmen?
Mehr dazu finden Sie hier >>