Wordrap: Helmut Pisecky

Unsere E-Learning Autor/innen stellen sich vor! Diesmal mit Helmut Pisecky, Autor des Lernprogramms "Blackout - Was tun wenn's dunkel bleibt".

Helmut Pisecky, Autor des Lernprogramms Blackout – Was tun, wenn’s dunkel bleibt, ist Unternehmensberater und Geschäftsführer von Mar Adentro e.U. und seit 2019 regelmäßig für das Staatliche Krisen- und Katastrophenmanagement im Einsatz. Weiters ist er Autor der Romane Ein Inselreich und Operation Feuerberg und gemeinsam mit Martin Haidinger Autor des Sachbuches Die Prinzhorns – der Clan.

Wir haben Helmut Pisecky zum Wordrap gebeten.
 

Mein Lieblingssong ist natürlich „mar adentro“ von den Heroés del Silencio.

Meine größte Stärke ist Geduld, z.B. beim Ausfüllen von Fragebögen.

Das Schönste an der Arbeit des Lernprogramms Blackout war die Zusammenarbeit mit den Kollegen und Kolleginnen der TÜV AUSTRIA Akademie, die die trockenen Inhalte in einen ansprechenden und unterhaltsamen E-Learning-Kurs übersetzt haben.

Geheimnisse habe ich vor … Das verrate ich euch nicht! :-)

Ein Schimpfwort entschlüpft mir, wenn mein PC wieder mal schlauer und schneller ist als ich. Das kommt gar nicht so selten vor.

Einen Tag tauschen würde ich gerne mit Garfield. Einmal nur fett, faul und filosofisch sein!

Zum Lachen bringen mich gegenderte Neutra. Mein klarer Favorit sind die „Mitgliederinnen“.

Kontakt

T: +43 (0)5 0454-8000
E: akademie@tuv.at

TÜV AUSTRIA-Platz 1
2345 Brunn am Gebirge

Anfrage

Das könnte Sie interessieren

Welchem Thema widmet sich die ISO 50001?