Die schweißtechnische Fertigung von Druckgeräten ist an eine Reihe von gesetzlichen Bestimmungen gebunden. Eine Vielzahl von harmonisierten Normen kommt zur Anwendung, welche die Anforderungen an das Schweißen und Prüfen von Schweißnähten definiert. Nach diesem Seminar sind Sie in der Lage die Zusammenhänge dieser unterschiedlichen Normen und Regelwerke zu verstehen und anzuwenden. Sie können daraus die spezifischen Anforderungen an die Schweiß- und Prüftechnik ableiten und Ihre schweißtechnische Fertigung normgerecht planen.

Profitieren Sie von den Erfahrungen des TÜV AUSTRIA und lernen Sie die Anforderungen der Druckgeräterichtlinie und der harmonisierten Normen an die schweißtechnische Fertigung sicher anzuwenden.

Inhalte:

  • Anforderungen an das Schweißen und Prüfen von Schweißnähten unter Beachtung der Druckgeräterichtlinie
    • im Druckbehälterbau nach EN 13445
    • im Rohrleitungsbau nach EN 13480
  • Ergänzende Anforderungen des AD 2000- Regelwerkes
  • Qualifizierung und Zertifizierung von Schweißpersonal
  • Qualifizierung von Schweißerfahren

Lernen, wo Sie wollen!

Kurstermine, die zeitgleich vor Ort und online angeboten werden, finden in einem gemischten Lernsetting als Präsenz- UND Online-Kurs statt. Das heißt Teilnehmer/innen vor Ort sowie Online-Teilnehmer/innen bilden eine gemeinsame Seminargruppe. Wir freuen uns, Sie am Lernort Ihrer Wahl begrüßen zu dürfen!

Termine buchen

Kontakt

Lisa Schweinberger

Lisa Schweinberger
Veranstaltungsorganisation

T: +43 (0)5 0454-8156
E: lisa.schweinberger@tuv.at

Kursfakten

Unterrichtseinheiten: 8

Teilnahmebetrag: siehe Kurstermine - zzgl. 20 % USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen und die jeweilige lernunterstützende Infrastruktur inkludiert. Bei Präsenzveranstaltungen beinhaltet das die Verpflegung vor Ort, bei Online-Seminaren den Zugang zur Lernplattform und zu den digitalen Lernunterlagen.

Kursvoraussetzungen: keine

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

Inhouse Trainings

Sie haben Interesse an Schulungen direkt in Ihrem Unternehmen?
Mehr dazu finden Sie hier >>