Medizinische Gase und Vakuum werden bei der Patientenversorgung verwendet oder zum Betrieb von Geräten wie Beatmungsgeräten und chirurgischen Werkzeugen. Transportiert werden medizinische Gase und Vakuum mittels Rohrleitungssystemen. Der störungsfreie Betrieb muss sichergestellt sein. In diesem Seminar erfahren Sie, welche Anforderungen an Rohrleitungssysteme für medizinische Druckgase gestellt werden, außerdem für Gase zum Betreiben chirurgischer Werkzeuge und für Vakuum.

Inhalte:

  • Anwendungsbereich und allgemeine Anforderungen
  • Versorgungssysteme (Gasflaschen, Druckluftkompressoren, Gasmischereinheiten ...)
  • Überwachungs- und Alarmsysteme
  • Rohrverteilungssysteme
  • Absperrventile
  • Entnahmestellen, gasartspezifische Verbindungsstücke, medizinische Versorgungseinheiten, Druckminderer und - Druckmessgeräte
  • Kennzeichnung und Farbkodierung
  • Installation der Rohrleitungen
  • Prüfung, Inbetriebnahme und Zertifizierung
  • Vom Hersteller zu liefernde Angaben

Termine buchen

Kontakt

Claudia Pasztory

Claudia Pasztory
Veranstaltungsorganisation

T: +43 (0)5 0454-8134
E: claudia.pasztory@tuv.at

Kursfakten

Unterrichtseinheiten: 8

Teilnahmebetrag: siehe Kurstermine - zzgl. 20 % USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen und die jeweilige lernunterstützende Infrastruktur inkludiert. Bei Präsenzveranstaltungen beinhaltet das die Verpflegung vor Ort, bei Online Kursen den Zugang zur Lernplattform und zu den digitalen Lernunterlagen.

Kursvoraussetzungen:

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

Inhouse Trainings

Sie haben Interesse an Schulungen direkt in Ihrem Unternehmen?
Mehr dazu finden Sie hier >>