Die wiederkehrenden Prüfungen an Druckgeräten sind durch die Regelungen der Druckgeräteüberwachungsverordnung gesetzlich vorgeschrieben. In diesem Refreshing-Seminar werden Neuerungen bzw. Änderungen in den Regelwerken vorgestellt, Beispiele von Schäden analysiert und praxisgerechte Methoden zur wiederkehrenden Prüfung mit den Vortragenden eingehend besprochen. Sie haben die Möglichkeit, uns vorab Fotos von Schäden zu senden. Ausgewählte Lösungsbeispiele werden vorgestellt und diskutiert.

Besprechen Sie mit unseren Vortragenden Schadensbeispiele und analysieren Sie praxisgerechte Methoden zur wiederkehrenden Prüfung!

Inhalte:

  • Neuerungen bzw. Änderungen der relevanten Gesetze & Verordnungen:
  • Aus dem Kesselgesetz wird das Druckgerätegesetz: mit welchen Änderungen ist zu rechnen?
  • Die Druckgeräterichtlinie 2014/68/EU
  • Die Druckgeräteüberwachungsverordnung - DGÜW-V BGBl. II Nr. 420/2004
  • Dokumentation
  • Neue/alternative Methoden der zerstörungsfreien Prüfung
  • Tipps zur Identifikation von Schädigungsmechanismen
  • Praxisgerechte Verfahren zur Inspektion von Druckgeräten
  • Diskussion und Lösungsansätze anhand praktischer Beispiele von Schadensfällen

Lernen, wo Sie wollen!

Kurstermine, die zeitgleich vor Ort und online angeboten werden, finden in einem gemischten Lernsetting als Präsenz- UND Online-Kurs statt. Das heißt Teilnehmer/innen vor Ort sowie Online-Teilnehmer/innen bilden eine gemeinsame Seminargruppe. Wir freuen uns, Sie am Lernort Ihrer Wahl begrüßen zu dürfen!

Termine buchen

Kontakt

Lisa Schweinberger

Lisa Schweinberger
Veranstaltungsorganisation

T: +43 (0)5 0454-8156
E: lisa.schweinberger@tuv.at

Kursfakten

Unterrichtseinheiten: 8

Teilnahmebetrag: siehe Kurstermine - -zzgl. 20 % USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen und die jeweilige lernunterstützende Infrastruktur inkludiert. Bei Präsenzveranstaltungen beinhaltet das die Verpflegung vor Ort, bei Online-Seminaren den Zugang zur Lernplattform und zu den digitalen Lernunterlagen.Für die Rezertifizierung (Verlängerung Ihres Zertifikats) "Sachkundiger gem. DGÜW-V" wird ein Betrag von € 110,- zzgl. 20 % USt. verrechnet. In der Zertifizierungsgebühr ist die Ausstellung eines Zertifikats (Deutsch oder Englisch) enthalten.

Kursvoraussetzungen: keine. Zur Zertifikatsverlängerung: aufrechtes Personenzertifikat Sachkundiger DGÜW-V für niedriges Gefahrenpotential TÜV®; Fachspezifische Weiterbildung im Umfang von 8 UE; Praxisnachweis über eine regelmäßige Tätigkeit als Sachkundiger gem. DGÜW-V von mind. 3 Jahren. Details entnehmen Sie bitte dem Zertifizierungsprogramm.

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

Inhouse Trainings

Sie haben Interesse an Schulungen direkt in Ihrem Unternehmen?
Mehr dazu finden Sie hier >>