Elektrische Geräte und Elektrowerkzeuge müssen während ihrer gesamten Lebensdauer einen ausreichenden Schutz gegen die Gefahr der Elektrizität aufweisen. Dies betrifft beispielsweise Küchengeräte, elektrische Handwerkzeuge und Verteilerstecker, Computer oder Kaffeemaschinen. Prüfungen garantieren, dass gefährliche Verschlechterungen des Gerätezustandes rechtzeitig erkannt werden. Die ÖVE/ÖNORM E 8701 berücksichtigt den aktuellen Entwicklungsstand moderner elektrischer Geräte und Werkzeuge sowie die notwendigen Geräteprüfungen. Im Seminar werden einerseits die Anforderungen aus der Norm behandelt und andererseits die Praxis mit Übungen demonstriert.

Inhalte:

  • Gesetzliche Grundlagen für die Geräteprüfung
  • Vorstellung der Prüfverfahren
  • Anwendungsbereiche der ÖVE/ÖNORM E 8701
  • Prüffristen für die praktische Anwendung (Mindestanforderungen)
  • Notwendige Erstprüfungen
  • Umfang der wiederkehrenden Prüfungen
  • Dokumentation, Beispiele von Prüfprotokollen
  • Anforderungen an Privatgeräte im Betrieb
  • Praktische Demonstration der Überprüfungen verschiedener Geräte und Elektrowerkzeuge

Gerne können die Teilnehmer eigene Prüfgegenstände sowie Prüfgeräte mitnehmen!

Termine buchen

Kontakt

Claudia Pasztory

Claudia Pasztory
Veranstaltungsorganisation

T: +43 (0)5 0454-8134
E: claudia.pasztory@tuv.at

Kursfakten

Unterrichtseinheiten: 8

Teilnahmebetrag:  € 615,- zzgl. 20% USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen, Kaffeepausen und Mittagessen sowie Seminargetränke inkludiert.

Kursvoraussetzungen: keine

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

Downloads

Inhouse Trainings

Sie haben Interesse an Schulungen direkt in Ihrem Unternehmen?
Mehr dazu finden Sie hier >>