Der ASME Boiler and Pressure Vessel Code, abgekürzt ASME BPVC, ist die größte von der American Society of Mechanical Engineers entwickelte Norm. Er regelt die Konstruktion, Herstellung, Inspektion und Prüfung von Kesseln, nuklearen Komponenten und anderen Druckbehältern. Die BPVC umfasst auch Normen für Werkstoffe, Schweiß-, Lötverfahren und -qualifikationen, sowie zerstörungsfreie Prüfungen. Ein Hersteller von Druckbehältern benötigt für die jeweilige "ASME Code Section", unter der ein Bauteil hergestellt werden soll, eine entsprechende ASME Herstellerzulassung (Certificate of Authorization). Die Bauteile müssen als Nachweis zur Konformität vom Hersteller u.a. mit einem ASME Certification Mark gestempelt werden

Dieses Seminar beschreibt das Verfahren zur Erlangung von ASME-Autorisierungszertifikaten für Hersteller von Kesseln und Druckbehältern, die nach dem ASME BPVC zertifiziert sind, einschließlich der Beantragung und der Vorbereitung auf das Audit (Joint Review) sowie der Frage, was während des Auditverfahrens zu erwarten ist.

Inhalte

  • Wie erlangt man einen ASME Code-Stempel?
  • ASME B31.1: Äußere Rohrleitungen von Kesselanlagen
  • Section I: Kessel
  • Section II: Materialien
  • Section V: ZfP
  • Section VIII: Div. 1 Druckbehälter
  • Section IX: Schweißen

Lernen, wo Sie wollen!
Kurstermine, die zeitgleich vor Ort und online angeboten werden, finden in einem gemischten Lernsetting als Präsenz- UND Online-Kurs statt. Das heißt Teilnehmer/innen vor Ort sowie Online-Teilnehmer/innen bilden eine gemeinsame Seminargruppe. Wir freuen uns, Sie am Lernort Ihrer Wahl begrüßen zu dürfen!

Termine buchen

Kontakt

Melanie Dvorak

Melanie Dvorak
Veranstaltungsorganisation

T: +43 (0)5 0454-8156
E: melanie.dvorak@tuv.at

Kursfakten

Unterrichtseinheiten: 8

Teilnahmebetrag: siehe Kurstermine - zzgl. 20 % USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen und die jeweilige lernunterstützende Infrastruktur inkludiert. Bei Präsenzveranstaltungen beinhaltet das die Verpflegung vor Ort, bei Online-Seminaren den Zugang zur Lernplattform und zu den digitalen Lernunterlagen.

Kursvoraussetzungen: keine

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

Inhouse Trainings

Sie haben Interesse an Schulungen direkt in Ihrem Unternehmen?
Mehr dazu finden Sie hier >>