Brandmeldeanlagen haben die Aufgabe, einen entstehenden Brand derart frühzeitig zu entdecken, zu melden und die Feuerwehr zu alarmieren, sodass noch effiziente Lösch- und Rettungsmaßnahmen ergriffen werden können.

Um im Falle eines Täuschungsalarmes eine sofortige Alarmierung der Feuerwehr zu vermeiden, besteht die Möglichkeit der Interventionsschaltung zur Erkundung der Alarmsuche durch eigenes, geschultes Personal (Interventionsdienst).

Inhalte:

  • Aufbau, Funktion und Bestandteile einer Brandmeldeanlage
  • Bestimmungen und Begriffe
  • Technische Anforderungen
  • Organisatorische Anforderungen
  • Pflichten des Betreibers
  • Interventionsdienst
    • Erkundung hinsichtlich der Alarmsuche
    • Durchführung allfälliger Rettungs- und Evakuierungsmaßnahmen
    • EntstehungsbrandbekämpfungEinweisung der Feuerwehr

Termine buchen

Kontakt

Sandra Rottenbücher

Sandra Rottenbücher
Veranstaltungsorganisation

T: +43 (0)5 0454-8183
E: sandra.rottenbuecher@tuv.at

Kursfakten

Unterrichtseinheiten: 6

Teilnahmebetrag:  € 350,- zzgl. 20 % USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen, Kaffeepausen und Mittagessen sowie Seminargetränke inkludiert.

Kursvoraussetzungen: keine

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH.

Downloads

Inhouse Trainings

Sie haben Interesse an Schulungen direkt in Ihrem Unternehmen?
Mehr dazu finden Sie hier >>