Brandmeldeanlagen haben die Aufgabe, einen entstehenden Brand derart frühzeitig zu entdecken, zu melden und die Feuerwehr zu alarmieren, sodass noch effiziente Lösch- und Rettungsmaßnahmen ergriffen werden können.

Um im Falle eines Täuschungsalarmes eine sofortige Alarmierung der Feuerwehr zu vermeiden, besteht die Möglichkeit der Interventionsschaltung zur Erkundung der Alarmsuche durch eigenes, geschultes Personal (Interventionsdienst).

Inhalte:

  • Aufbau, Funktion und Bestandteile einer Brandmeldeanlage
  • Bestimmungen und Begriffe
  • Technische Anforderungen
  • Organisatorische Anforderungen
  • Pflichten des Betreibers
  • Interventionsdienst
    • Erkundung hinsichtlich der Alarmsuche
    • Durchführung allfälliger Rettungs- und Evakuierungsmaßnahmen
    • Entstehungsbrandbekämpfung
    • Einweisung der Feuerwehr

Für VÖSI Mitglieder bringt die Veranstaltung 2 Punkte für den Weiterbildungsnachweis.

Inklusive Skriptum Brandmeldeanlagen aus dem TÜV AUSTRIA Fachverlag

Auszug aus der aktuellen TRVB 117 O 24 Punkt 3.3.1.1: Verpflichtender Besuch von Brandschutztechnikseminaren
Der verpflichtende Besuch der Brandschutztechnikseminare BMA, RWA und GLA kann entfallen, sofern im Wirkungsbereich nur folgende Anlagen vorhanden sind:

  • automatische Brandmeldeanlagen mit max. 30 Meldern ohne Alarmweiterleitung an die öffentliche alarmannehmende Stelle
  • Rauchabzüge für Stiegenhäuser
  • Rauchabzugsanlagen (RAA) gemäß Anhang 7 der TRVB 125 bzw. OIB RL 2
  • natürliche Brandrauchentlüftung mit maximal 2 Rauchabschnitten
  • Gaslöschanlagen: maximal 1 Löschbereich mit chemischen Gasen

Eine nachweisliche Einschulung durch die Errichterfirma ist verpflichtend.

Aufgrund der neuen Bestimmungen der aktuellen TRVB 117 O 24 kommt es zur Verlängerung der Kurszeiten, da am Ende dieses Seminares eine Erfolgskontrolle vorgesehen ist - nähere Informationen finden Sie beim Aufklappen der einzelnen Termine.

Termine buchen

Kontakt

Bianca Kratzer

Bianca Kratzer
Veranstaltungsorganisation

T: +43 (0)5 0454-8183
E: bianca.kratzer@tuv.at

Kursfakten

Präsenzkurs

Unterrichtseinheiten: 8

Teilnahmebetrag: siehe Kurstermine - zzgl. 20 % USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen, Kaffeepausen und Mittagessen sowie Seminargetränke inkludiert.

Kursvoraussetzungen: keine

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH.

Firmeninterne Trainings

Sie haben Interesse an Schulungen direkt in Ihrem Unternehmen?
Mehr dazu finden Sie hier >>

Zuletzt angesehene Kurse