Weiterbildung und die Motivation zu lebenslangem Lernen der Mitarbeiter/innen tragen wesentlich zum nachhaltigen Unternehmenserfolg bei.

Damit dies auch sicher gelingt, braucht es ein systematisches Vorgehen. Gerade in einer Zeit, in der sich die Arbeitsbedingungen und Anforderungen an Arbeitnehmer/innen rasch ändern können und Fachkräfte oft dringend gesucht werden, drohen Qualifizierungslücken zu einer großen Herausforderung zu werden. Überlassen Sie die Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter/innen daher nicht dem Zufall, sondern steuern und begleiten Sie diese aktiv! Für mehr Erfolg und Zufriedenheit im Unternehmen und für Ihre Arbeitnehmer/innen.

Inhalte:

  • Integriertes Bildungsmanagement im Kontext des Unternehmens: Nutzen, Anforderungen, Einsatzgebiete
  • Relevante gängige Normen im Überblick: ISO 21001, ISO 17065, ISO 30401
  • Methodisch-didaktische Ausrichtung der innerbetrieblichen Personalentwicklungs-Strategie
  • Mögliche Ansätze und Instrumente zur Weiterbildungsbedarfsanalyse
  • Risikomanagement: Zukünftige Kompetenzlücken zeitgerecht erkennen
  • SWOT-Analyse & Mitarbeitermatrix in der Bildungsplanung
  • Anforderungen an und Erstellung von Bildungsplänen im Betrieb (Curricula)
  • Förderung von Transformation und Transfer: Wissen, Können und Wollen
  • Evaluation und Controlling
  • Mögliche KPIs im Bildungsmanagement

Termine buchen

Kontakt

Nigar Coskuner

Nigar Coskuner
Assistenz Programmverantwortung

T: +43 (0)5 0454-8175
E: nigar.coskuner@tuv.at

Kursfakten

Unterrichtseinheiten: 14

Teilnahmebetrag: siehe Kurstermine - zzgl. 20% USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen, Kaffeepausen und Mittagessen sowie Seminargetränke inkludiert.

Kursvoraussetzungen: keine

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH.

Downloads

Inhouse Trainings

Sie haben Interesse an Schulungen direkt in Ihrem Unternehmen?
Mehr dazu finden Sie hier >>