Zum Inhalt
Im TÜV AUSTRIA Kurs lernen Sie von TÜV Sachverständigen wie Sie mittels Bauschadenmanagement Bauschäden vorab bestmöglich vermeiden oder minimieren.

Das notwendige Zusammenspiel verschiedenster Auftragnehmer, die Einzigartigkeit der einzelnen Aufträge, die direkte Verantwortung für Sicherheit: Bauprojekte tragen ein Alleinstellungsmerkmal. Ein direkter Vergleich mit anderen Projekten ist hier kaum möglich. Es hat schon etwas für sich, wenn es heißt: Der Bau folgt seinen eigenen Regeln.

Bauschäden werden in der Praxis oftmals erst kurz vor oder nach Projektabschluss festgestellt. Das führt zu hohen Kosten und wenigen Möglichkeiten einer tatsächlichen Schadensaufhebung.
Ein strukturiertes, optimales Bauschadenmanagement ist ein wesentlicher Faktor in Hinblick des Qualitäts- und Risikomanagements am Bau. Nebenbei unterstützt es dabei, etwaige direkte wie indirekte Folgekosten aufgrund von Bauschäden möglichst gering zu halten.

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie Ihre Bauprojekte mit optimalem Bauschadenmanagement begleiten und zielgerichtet zum erfolgreichen Abschluss führen können.

Inhalte:

  • Bauschadenmanagement: Inhalt, Aufgaben, Abgrenzung
  • Die Rolle des Bauschadenmanagements im Rahmen des Bauprojekts
  • Wesentliche Bereiche und häufige Schadensursachen bei Bauprojekten
  • Bauschäden systematisch identifizieren und verfolgen
  • Gängige Normen im Rahmen des Bauschadenmanagements mit besonderer Berücksichtigung der Bereiche Bauphysik, Schallschutz, WDVS, Brandschutz (zB ISO 717, ÖNORM B 8110, ÖNORM B 6400, TRVB)
  • Der Umgang mit Bauschäden gemäß ÖNORM B 2110 und ÖNORM B 2118

Lernen, wo Sie wollen! 
Kurstermine, die zeitgleich an einem unserer Veranstaltungsorte und online angeboten werden, finden in einem gemischten Lernsetting statt. Das bedeutet Online- und Präsenzteilnehmer/innen bilden eine gemeinsame Seminargruppe.

Termine buchen

Kontakt

Claudia Pasztory

Claudia Pasztory
Veranstaltungsorganisation

T: +43 (0)5 0454-8134
E: claudia.pasztory@tuv.at

Kursfakten

PräsenzkursOnline-Kurs oder E-Learning-ProgrammKurs für Rezertifizierung

Unterrichtseinheiten: 8

Teilnahmebetrag: siehe Kurstermine - zzgl. 20% USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen und die jeweilige lernunterstützende Infrastruktur inkludiert. Bei Präsenzveranstaltungen beinhaltet das die Verpflegung vor Ort, bei Online-Kursen den Zugang zur Lernplattform und zu den digitalen Lernunterlagen.

Kursvoraussetzungen: keine

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

Firmeninterne Trainings

Sie haben Interesse an Schulungen direkt in Ihrem Unternehmen?
Mehr dazu finden Sie hier >>