Kleiner Funke, große Wirkung: Der TÜV AUSTRIA Tag des Feuers

Das ist eine Übung! Der Tag des Feuers sprüht wieder Funken und vermittelt dem versierten Publikum eindrücklich, welche Brandgefahren in Unternehmen lauern. Und wie Werner Gruber die brennende Leidenschaft für Physik entfacht.

Am 07.06. ist es endlich soweit: Zum 3. Mal findet der TÜV AUSTRIA Tag des Feuers im Tritolwerk statt! Dieses Jahr setzt die TÜV AUSTRIA Akademie noch eines drauf und bittet den bekannten Physiker Werner Gruber auf die Freiluftbühne. Sein Experimentalvortrag über ‚Feuergefahren‘ wird auch  feuerfeste Profis erstaunen!

Der TÜV AUSTRIA Tag des Feuers bietet in Kooperation mit dem ABC Abwehrzentrum des Österreichischen Bundesheeres explosive Experimente und interaktive Stationen, an denen Schlüsselkräfte des Brandschutzes praktische Erfahrungen sammeln und den Ernstfall simulieren. Die Teilnehmer/innen können beispielsweise an der Sprinkleranlage, Rauchwärmeabzugsanlage oder Notbeleuchtung des TÜV AUSTRIA Tanklöschfahrzeuges schalten und walten. In einem speziellen Schulungsanhänger können sie erleben, worauf bei Arbeiten in engen Räumen zu achten ist. Löschen in 3D? Die VR-Brille macht es möglich.    

Zusätzlich zeigen die Experten der Branche, was passiert, wenn etwas passiert und veranschaulichen Ursachen und Wirkung von brandgefährlichen Situationen. Im Programm: Brandschutz auf Baustellen, Batteriebrände, Brandgefahren des R32-Kältemittel, mechanischer Explosionsschutz. Plus: Ein Löschroboter wird vom Bundesheer vorgestellt.

Jetzt anmelden!

Kontakt

T: +43 (0)5 0454-8000
E: akademie@tuv.at

TÜV AUSTRIA-Platz 1
2345 Brunn am Gebirge

Anfrage

Das könnte Sie interessieren

Welchem Thema widmet sich die ISO 50001?