Energie gut, Klima gut?

Führt Energieeffizienz automatisch zu einem besseren Klima? Dabei geht es beim TÜV AUSTRIA Tag der Energiebeauftragten und -auditor/innen am 9. März.

Beim TÜV AUSTRIA Tag der Energiebeauftragten und -auditor/innen geht es schwerpunktmäßig um Energieeffizienz und Nachhaltigkeit: Führt Energieeffizienz automatisch zu einem besseren Klima?

Neueste Erkenntnisse, Impulse und Anregungen erfahren die Teilnehmer an der jährlichen Fachtagung von der Klimatologin Em.O.Univ.Prof. Dr.phil. Helga Kromp-Kolb, Universität für Bodenkultur, und Dr. Harald Proidl, e-control am 9. März.

Was können die Energieverantwortlichen tun, damit das betriebliche Energiemanagement auch nachhaltig ist? Wie lässt sich Energieeffizienz in der Praxis realisieren? Gibt es Neues in Sachen Novelle zum Energieeffizienzgesetz oder heißt es hier noch: „Bitte warten!“

Auch am Programm: „Der Teller für das Klima“, Rechtswissen für Energieverantwortliche, Norm- und Zertifizierungswissen im Energiemanagement, Energieausweis und Sanierungskonzepte. Die von der TÜV AUSTRIA Akademie organisierte Veranstaltung kann online oder als Präsenzkurs gebucht werden. 
 

 

 

Kontakt

T: +43 (0)5 0454-8000
E: akademie@tuv.at

TÜV AUSTRIA-Platz 1
2345 Brunn am Gebirge

Anfrage

Expertentage

Wie sind digitale Gesundheitsassistenten unter der Medizinprodukteverordnung reguliert?

  • Gar nicht:
    23 %
  • Die Risikoklasse ist maximal Klasse I:
    46 %
  • Die Risikoklasse ist üblicherweise IIa:
    31 %

13 Stimmen insgesamt