Einkäufer/innen in Unternehmen: Im Spannungsfeld zwischen Wunsch und Realität

Einkäufer/innen schlagen die Brücke zwischen den Wünschen von Bedarfsträgern und der Realität am Beschaffungsmarkt. Eine Aufgabe, die in Zeiten wie diesen, nicht einfach ist.

Einkäufer sind im Unternehmen diejenigen, die den Spagat zwischen Wunsch und Realität schaffen. In Zeiten wie diesen keine leichte Aufgabe.


„Wir spüren die Veränderungen, aber sie sind abhängig von den Warengruppen“, sagt Mag. Dietmar Blesky von TÜV AUSTRIA. Vor allem in den Bereichen IT-Hardware und Baumaterial seien die negativen Auswirkungen der Pandemie und des Krieges in der Ukraine am stärksten spürbar. 
Die Papierpreise sind immens gestiegen, auch Arbeitskleidung wird mehr und mehr zum Problem – vor allem, wenn der Produzent auf Rohstoffe aus China wartet. 

Flüchtige Fixpreise
Das Budget für das nächste Jahr planen, das ist für viele Unternehmen eine große Herausforderung, vor allem für den Einkauf. Bei TÜV AUSTRIA würde man gerne länger im Voraus planen, aber: „Wir müssen uns darauf einstellen, dass sich die zeitliche Gültigkeit von Fixangeboten dramatisch verkürzt bzw. Angebote mit Preisbindung in manchen Branchen derzeit gar nicht mehr zu bekommen sind.“, sagt Mag. Blesky. Das stark schwankende Wirtschaftsgeschehen macht die Aufgabe nicht einfach.

Wer schafft den Spagat?
Gute Einkäufer/innen sind gefordert: Sie müssen die Wünsche des Managements mit dem Marktgeschehen in Einklang bringen. Stressresistenz und ein freundlicher Umgangston sind die Soft Skills, die Jobsuchende in diesem Bereich unbedingt mitbringen sollten. Mit der Ausbildung zum/r zertifizierten Einkäufer/in lernen die Teilnehmer/innen in der TÜV AUSTRIA Akademie zusätzlich auch die Hard Skills in 6 Modulen: Supply Chain Management, rechtliche Aspekte, Lieferantenbewertung und Verhandlungskompetenz stehen unter anderem im Kursprogramm. 

„Was die Lieferanten betrifft, braucht man ein gutes Verhandlungsgeschick und ein stets aktuelles Wissen über den Beschaffungsmarkt“, sagt Mag. Blesky. Und im Unternehmen sollten Einkäufer/innen die Einkaufsprozesse möglichst einfach und selbsterklärend gestalten. 

Kontakt

T: +43 (0)5 0454-8000
E: akademie@tuv.at

TÜV AUSTRIA-Platz 1
2345 Brunn am Gebirge

Anfrage

Das könnte Sie interessieren

Ein E-Learning Programm …