10 Jahre nach Ablegen der Qualifizierungsprüfung in einem ZfP-Verfahren wird gemäß ÖNORM EN ISO 9712 eine Requalifizierungsprüfung gefordert.

Dieser Kurs dient zur Wiederholung und Vorbereitung zur Requalifizierungsprüfung. Sie können zwischen 1 bis 3 Tage zur Auffrischung wählen.

Inhalte:

  • Stufe 1: praktische Übung
  • Stufe 2: Erstellung von Prüfanweisungen und praktische Übung

Die Prüfung findet an einem separaten Termin, nach dem Vorbereitungskurs statt. Bitte vergessen Sie nicht Ihre Prüfunganmeldung!

Termine buchen

Kontakt

Lisa Schweinberger

Lisa Schweinberger
Veranstaltungsorganisation

T: +43 (0)5 0454-8156
E: lisa.schweinberger@tuv.at

Kursfakten

Unterrichtseinheiten: 24

Teilnahmebetrag: siehe Kurstermine - zzgl. 20 % USt. Im Teilnahmebetrag sind Kaffeepausen und Verpflegungskosten inkludiert. Der Teilnahmebetrag beträgt € 1.221,- mit Firmenmitgliedschaft der ÖGfZP und € 1.488,- ohne Firmenmitgliedschaft der ÖGfZP für den 3 Tageskurs.

Kursvoraussetzungen: Requalifizierungsprüfungen können nur durchgeführt werden, wenn das entsprechende Zertifikat noch gültig ist! Nach Ablauf der Gültigkeit ist eine komplette Erstqualifizierungsprüfung abzulegen. Benötigte Dokumente für die Requalifizierungsprüfung: Anmeldeformular, Sehtest (Nahsehfähigkeit und Farbsehvermögen), aktuelles passbildähnliches Foto, Kopie des letztgültigen Zertifikates, Kopie der letztgültigen Prüferautorisierung, bei RT: Strahlenschutzuntersuchung

Kursabschluss: Alle Teilnehmer/innen erhalten nach erfolgreichen Abschluss des Seminars (100%-ige Anwesenheitspflicht) eine Teilnahmebestätigung. Nach positivem Abschluss der Requalifizierungsprüfung erhalten Sie das Zertifikat der ÖGfZP.

Inhouse Trainings

Sie haben Interesse an Schulungen direkt in Ihrem Unternehmen?
Mehr dazu finden Sie hier >>