In explosionsgefährdeten Bereichen ist auf den Blitzschutz besonders zu achten, da das Entstehen von zündfähigen Funken verhindert werden muss.
Das Seminar informiert Sie über die Anforderungen an Blitzschutzsysteme für bauliche Anlagen mit explosionsgefährdeten Bereichen.

Inhalte:

  • Äußerer und innerer Blitzschutz
  • Blitzschutzklassen
  • Spezielle Anforderungen gemäß ÖVE/ÖNORM EN 62305-3, Beiblatt 1:
  • Dokumentation (Erdungsplan, Blitzschutzplan, Ex-Zonenpläne, Ex-Schutzdokument)
  • Erdung (Fundamenterder, Ringerder, vermaschte Erdungssysteme)
  • Fang- und Ableitungen (in Ex-Zone 1/21 bzw. 2/22)
  • Natürliche Elemente der Blitzschutzanlage (Stahlkonstruktion, Rohrleitungen, ...)
  • Maßnahmen an Blitzschutzgrenzen (Potenzialausgleich, Überspannungsschutz, ...)
  • Verkabelungsgrundsätze: Auswahl, Verlegung, Kabelschirmdimensionierung
  • Überspannungsschutz (Blitzstromableiter versus Überspannungsableiter)
  • Ausführungsbeispiele von typischen Ex-Anlagen (Gasdruckreduzierstation, Tanklager, ...)
  • Prüfung von Blitzschutzanlagen im Ex-Bereich

Termine buchen

Kursfakten

Unterrichtseinheiten: 8

Teilnahmebetrag:  - zzgl. 20% USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen, Kaffeepausen und Mittagessen sowie Seminargetränke inkludiert.

Kursvoraussetzungen: Basiswissen des 2-tägigen Blitzschutzseminars "Moderner Blitz- und Überspannungsschutz" oder gleichwertiges Wissen.

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

Downloads

Inhouse Trainings

Sie haben Interesse an Schulungen direkt in Ihrem Unternehmen?
Mehr dazu finden Sie hier >>