Praxishandbuch Werkstoffprüfung Neu

Methoden der zerstörenden und zerstörungsfreien Werkstoffprüfung

Das Praxishandbuch stellt die derzeit großtechnisch eingesetzten Methoden der Werkstoffprüfung in gut geordneter und übersichtlicher Form dar. In der überarbeiteten 2. Auflage wurden neue Verfahren der Werkstoffprüfung ergänzt sowie dem Berufsbild des Werkstoffprüfers ein eigenes Kapitel gewidmet.

weiterlesen
€ 40,75 (zzgl. 5,00 % USt € 2,04)
0,00
Leseprobe

Die Qualität und Realisierbarkeit von Produkten ist vielfach von der Qualität der eingesetzten Werkstoffe abhängig. Entsprechend hoch sind die Anforderungen der Industrie an die chemischen und physikalischen Eigenschaften. Die Werkstoffprüfung ist daher ein wesentlicher Teilbereich der Werkstoffkunde und liefert mit ihren Verfahren einen wesentlichen Beitrag zu Qualität und Innovation.

Sichern Sie sich Ihre übersichtliche Zusammenstellung aller gängigen Methoden der zerstörenden und zerstörungsfreien Werkstoffprüfung. Detailreich werden die einzelnen Methoden beschrieben, weshalb sich das Fachbuch sowohl als grundlegende Einführungslektüre für Einsteiger/innen als auch als Nachschlagewerk für erfahrene Werkstoffprüfer/innen eignet.

In der überarbeiteten 2. Auflage wurden neue Verfahren der Werkstoffprüfung ergänzt sowie dem Berufsbild des Werkstoffprüfers ein eigenes Kapitel gewidmet.

Inhalt

   •   Zerstörende Werkstoffprüfung:  
       Zugversuch, Kerbschlagbiegeversuch, Härteprüfung, Dauerschwingversuch, Umlaufbiegeversuch,
       Schweißverbindungen
   •   Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung:
       Ultraschallprüfung, Prüfung mit Röntgenstrahlen, Prüfung mit Ɣ -Strahlen, Magnetische Rissprüfung mit
       Magnetpulververfahren, Oberflächenrissprüfung mit Farbeindringverfahren, Schallemissionsprüfung,
       Radioskopie, Thermografie
   •   Der Weg zum Werkstoffprüfer
   •   Normenzusammenhänge

Dipl.-Ing. Leopold Schöggl
seit 1991 beim TÜV AUSTRIA, Leiter des Bereiches Werkstoffprüfung, Werkstofftechnik und Schweißtechnik
sowie KR Ing. Gerhard Aufricht, Ing. Gerd Kunes, DI Dr. Robert Kutschej, DI Gerald Lackner,
Ing. Johannes Salcher, Ing. Jochen Richter, DI Jakov Šekelja, Ing. Michael Jagschitz, DI Dr. Georg Geier,
Ing. Harald Laa, Assoc. Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Norbert Enzinger

Für Personen, die für Qualität, Einkauf, Produktion sowie Verarbeitung von Werkstoffen verantwortlich sind, und besonders für Einsteiger/innen in das Themengebiet enthält dieses Buch auf Basis geltender Normen detailliertes Wissen zu den Methoden der zerstörenden und zerstörungsfreien Werkstoffprüfung.

Praxishandbuch Werkstoffprüfung
Methoden der zerstörenden und zerstörungsfreien Werkstoffprüfung
2. Auflage 2018
Format: 16 x 22,5 cm, 216 Seiten, ISBN: 978-3-901942-99-0
Preis: € 38,90 (zzgl. USt und Versand)

Lieferungen innerhalb Österreichs: 1-3 Werktage
Lieferungen innerhalb der EU: 5-7 Werktage
Versandkosten: € 4,- (inkl. USt) pro Bestellung

###PRODUCT_TEXT_EBOOK###

Kontakt

Mag. Florian Kragolnik
Fachverlag Organisation & Verkauf

T: +43 (0)5 0454-8177
E: verlag@tuv.at

Downloads

Das könnte Sie interessieren

Expertentage