Neujahrsvorsätze: 5 Tipps zur Umsetzung

Sie sind top motiviert, Ihr Leben zu verbessern? Wir helfen Ihnen mit dieser Anleitung, Ihre Ziele zu erreichen:

1)    Formulieren Sie Ihre Wünsche
Sie wollen weniger Emails in Ihrem Posteingang? Schönes Vorhaben, aber wie wollen Sie es umsetzen? Schreiben Sie einen Plan, den Sie sich an die Bürowand heften: Je präziser der Neujahrsvorsatz, desto besser stehen die Chancen, dass er gelingt.  Wer weniger Emails in seinem Posteingang haben möchte, der sollte sich überlegen, ob alle Newsletter wirklich nötig sind (unserer ist es natürlich ;)) und sich alle zwei Wochen einen Outlook-Termin zum Ausmisten der Mails setzen.

2)    Setzen Sie sich machbare Ziele
Stellen Sie nicht Ihr ganzes Leben auf den Kopf, Ihr Gehirn ist schon mit einer leichten Schieflage ausgelastet. Babyschritte führen zum Erfolg! Wenn Sie nicht sportlich sind, ist der Marathon dieses Jahr vielleicht zu viel verlangt – probieren Sie es für den Anfang 3 Mal die Woche 10 Minuten laufen zu gehen und steigern Sie sich langsam. 

3)    Behalten Sie die Uhr im Blick
Ein Neujahrsvorsatz sollte in einen Zeitrahmen gegossen werden wie flüssiges Blei in eine Schale kaltes Wasser – schnell und verbindlich. Ein ‚irgendwann‘ ist der Tod jedes Projektes, egal, ob Gewichtsreduktion oder die Gehaltserhöhung. Setzen Sie sich auch hier einen realistischen Zeitplan: Morgen bereits 300 Euro mehr zu verdienen, ist eher unrealistisch, wenn die Babyschritte bis dorthin noch gar nicht gesetzt wurden.

4)    Teilerfolge heben die Laune
Der Masterplan ist mit Etappenzielen besser zu erreichen. Je größer das Projekt ist, desto mehr Teilziele sollten gesteckt werden, die nicht nur zur Überprüfung des Zeitplans dienen, sondern auch die Motivation erheblich steigern. Sie möchten zu rauchen aufhören, sind aber bereits bei 2 Packungen am Tag? Versuchen Sie es mit langsamer Reduktion bis August, sodass Sie bis März nur noch eine Packung rauchen und bis Juni nur noch 10 Zigaretten benötigen. Das bis dahin gesparte Geld und die gesundheitlichen Vorteile werden Sie im Endspurt zusätzlich motivieren.

5)    Suchen Sie sich Verbündete
Egal, ob Sie ein berufliches oder privates Projekt in Angriff nehmen wollen: Sie sind nicht allein. Suchen Sie sich jemanden mit demselben Ziel und gehen Sie den Weg gemeinsam – so motivieren Sie sich gegenseitig und können sich über erreichte Erfolge austauschen. Unterstützung erhalten Sie auch aus der Welt der Apps: Apps, um das Budget im Blick zu behalten, Apps, um mit dem Rauchen aufzuhören oder Jogging-Apps vereinfachen die Zielumsetzung.  

Kontakt

T: +43 (0)5 0454-8000
E: akademie@tuv.at

TÜV AUSTRIA-Platz 1
2345 Brunn am Gebirge

Anfrage

Expertentage

Das könnte Sie interessieren

Die Abkürzung CE steht für: