Kursprogramm

Grundausbildung

Ausbildung zum/r zertifizierten Sachkundigen für frostgeschützte Wärme- und Kälteträger in haustechnischen Anlagen

Korrosion erkennen, verstehen und verhindern

Zum Thema Korrosion: Jährlich entsteht durch Korrosionsschäden an metallischen Werkstoffen allein dem deutschsprachigen Wirtschaftsraum ein finanzieller Gesamtschaden in Milliardenhöhe. Ein großer Teil dieser Aufwendungen kann durch effektiven Korrosionsschutz und weitsichtige Anlagenplanung vermieden werden. Zum Thema CMR-Stoffe: chemische Stoffe müssen nach Reach / CLP Verordnung eingestuft und gekennzeichnet werden.

 

Inhalt:

  • Physikalische Grundlagen
  • Allgemeine Anwendungshinweise
  • Frostschutz und Einsatzkonzentration
  • Maßnahmen zur Verhinderung von Korrosion, Korrosionstests ASTM D 1384
  • Anforderungen und Maßnahmen zur Installation
  • Entsorgung der Wasser-Frostschutzmittel-Gemische
  • Produktqualität, Verträglichkeit, Haltbarkeit
  • CMR - Stoffe
  • CLP Verordnung - Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung chemischer Stoffe
  • REACH - Verpflichtende Kennzeichnung besonders besorgniserregender Stoffe
  • Arbeitnehmerschutzgesetz ASchG - Maßnahmen zur Gefahrenverhütung
  • ÖNORM H 5195 Service und Überwachung
  • Praktische Übungen

Zielgruppe: Personen, die mit der Wartung und Instandhaltung von frostgeschützten Wärme- und Kälteträgern in haustechnischen Anlagen betraut sind oder werden.

Zugangsvoraussetzungen: Für die Teilnahme am Seminar gibt es keine Voraussetzungen, für die Zertifizierungsprüfung entnehmen Sie bitte die Voraussetzungen dem Zertifizierungsprogramm

DownloadInfofolder

DownloadQVB-TAC-SK_Frostschutz-001-ZertProgramm_kurz_Rev00_01.pdf

DownloadQFM-TAC-SK_Frostschutz-001-Antrag_Rev00_01.pdf

Unterrichtseinheiten: 16

Preis: zzgl. EUR 107,- Prüfungs- und Zertifikatsgebühr; zzgl. 20% USt. zzgl. 20% USt. Im Teilnahmebetrag sind Prüfungs- und Zertifikatsgebühr, Kaffeepausen, Seminargetränke und Ausstellung eines Zertifikates (Deutsch oder Englisch) inkludiert; bei Ausstellung beider Zertifikate plus EUR 42,-.

Kursabschluss: Erkennen Sie die Gefahren bei unsachgemäßem Umgang mit Glykol, entnehmen Sie selbständig Proben, erstellen Sie einen Report und informieren Sie den Betreiber der Anlagen über das Laborergebnis sowie über seine Betreiberverantwortung. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat der TÜV AUSTRIA CERT GMBH, akkreditierte Personalzertifizierungstelle als "TÜV geprüfte/r Sachkundige/r für frostgeschützte Wärme- und Kälteträger in haustechnischen Anlagen"

Anmerkungen/Zusatzinformationen: Die Zertifizierungsprüfung findet am letzten Seminartag statt.

Ansprechpartner/in: Lisa Schweinberger, Tel: +43 (0)5 0454-8156, lisa.schweinberger(at)tuv(dot)at

Kurstermine Bundesland Kursnummer Preis Buchen
01.03.-
02.03.2018
Kursnr.: 18.121.020.01
Zeit: 08:30-16:30
Ort: TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH,
campus21 / TÜV AUSTRIA Platz 1
2345 Brunn am Gebirge

ReferentInnen anzeigen
Ing. Alexandra Moosbacher
€ 990,00 Jetzt buchen
18.10.-
19.10.2018
Kursnr.: 18.121.020.02
Zeit: 08:30-16:30
Ort: TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH,
campus21 / TÜV AUSTRIA Platz 1
2345 Brunn am Gebirge

ReferentInnen anzeigen
Ing. Alexandra Moosbacher
€ 990,00 Jetzt buchen
TÜV Expertentage
Aktuelles
So sparen Österreichs Unternehmen Energie Tipps zur Energieeinsparung am TÜV AUSTRIA Tag der Energiebeauftragten und -auditor/innen
TÜV AUSTRIA Brandschutztag 2017 – erstmals auch in Salzburg! Einen Tag lang beschäftigte sich der von der TÜV AUSTRIA Akademie veranstaltete Expertentag im Oktober mit dem betrieblichen Brandschutz.
Goldrichtig für Ihre Weiterbildung: Das neue Kursprogramm 2018 ist da! TÜV AUSTRIA Akademie Kursprogramm 2018 Hier sind Sie, Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter/innen immer goldrichtig: Bestellen Sie jetzt unser Rundum-Paket an geballtem Know-how, inklusive neuer Kurse, neuer Fachbücher und neuer Expertentage!

Besuchen Sie uns auf:

Teilen & Drucken

© TÜV AUSTRIA AKADEMIE, 2345 Brunn am Gebirge, TÜV AUSTRIA-Platz 1, Tel +43 (0)5 0454-8000, Fax: +43 (0)5 0454-8145,akademie(at)tuv(dot)at