Kursprogramm

Weiterbildung

TÜV AUSTRIA Kälte Klima Fachtage 2019

Auswirkung der F-Gase-VO (EU) Nr. 517/2014

Die TÜV AUSTRIA Kälte Klima Fachtage informieren Sie über Neuigkeiten im Bereich der Kälte- und Klimatechnik mit Beispielen aus der Praxis und der Möglichkeit zum persönlichen Erfahrungsaustausch.

Die Branche ist im Umschwung - Die neue F-Gase Verordnung Nr. 517/2014 wird laufend umgesetzt und stellt uns täglich vor neue Herausforderungen. Was ist bisher passiert und was kommt noch auf uns zu?

Seien Sie mit dabei, wenn unsere Expert/innen die Trendthemen rund um die Kälte- und Klimatechnik rechtlich und sicherheitstechnisch aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchten: 14.-15.03.2019 im Schloss Seggau.

Profitieren Sie von unseren Expertenvorträgen und vom Informationsaustausch - lernen Sie neue Kontakte kennen und pflegen Sie schon vorhandene.

Wir freuen uns auf Sie!

 

Programm*)

  • Arbeiten mit natürlichen, brennbaren Kältemitteln aus Sicht des Betreibers | DI Harald Erös, Takeda Pharmaceutical
  • Stationäre Gaswarnanlagen für Kälteanlagen | Christoph Riedl, MSc, MSc, MSR-Electronic GmbH
  • Die Zukunft der Kältemittel – was hat sich aus Sicht des Vertriebs verändert? | Harald Conrad, Westfalen Austria GmbH
  • Anforderungen an den Kältefachbetrieb im Umfeld der F-Gase-VO Lecksuche und Dichtheitsprüfung im Hinblick auf A2L-Kältemittel | Andreas Klaudus, Österreichische Gesellschaft der Kältetechnik (ÖGKT)
  • Umweltförderungen für "Klimatisierung und Kühlung" in Betrieben | DI (FH) Lukas Lippert, Kommunalkredit Public Consulting GmbH
  • F-Gase Verordnung – Praktische Auswirkungen: Betreiber und Anlagenbauer im rechtlichen, technologischen und ökonomischen Spannungsfeld | Edgar Timm, Bundesfachschule Kälte Kima Technik
  • Exkurs: Kälte – Steuerungsinstrument für den Winemaker | Ing. Reinhold Holler, Landesweingut Silberberg
  • Technisch dauerhaft dichte Kälteanlagen – kein Risiko mehr? – Sicht der Behörde | DI Dr. Anton Pirko, Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
  • Die GWP-Inhalte der inverkehrgebrachten Kältemittel 2017 in Österreich und möglicher Ausblick | Dr. Maria Purzner, Umweltbundesamt GmbH
  • Kältemittel: Heute und Morgen – Aktuelle Herausforderungen aus Sicht des Planers | DI Dr. Johann Geyer, ENERTEC Naftz &  Partner GmbH & Co KG
  • A2L-Kältemittel- nicht explosionsgefährlich? Fragen und mögliche Probleme bei der Anwendung der neuen Kältemittel | Ing. Kurt Mayerhofer, TÜV AUSTRIA SERVICES GMBH
  • Podiumsdiskussion: Technisch dauerhaft dichte Kälteanlagen – kein Risiko mehr?

*Änderungen vorbehalten

Zielgruppe: Kälte-Klima-Techniker, Frigoristen, Planer und Errichter von kältetechnischen Anlagen, Energie- und Umweltbeauftragte, Instandhalter, Geschäftsführer, Behördenvertreter

DownloadInfofolder

Unterrichtseinheiten: 12

Preis:

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA Akademie

Anmerkungen/Zusatzinformationen: 1. Tag: 09:30 - 17:30 Uhr 2. Tag: 09:00 - 15:00 Uhr (Programm noch in Abstimmung, daher Änderungen möglich)

Ansprechpartner/in: Lisa Schweinberger, Tel: +43 (0)5 0454-8156, lisa.schweinberger(at)tuv(dot)at

Kurstermine Bundesland Kursnummer Preis Buchen
14.03.-
15.03.2019
STK Kursnr.: 19.119.016.01
Zeit: 09:00-15:00
Ort: Schloss Seggau,
Seggauberg 1
8430 Seggauberg

ReferentInnen anzeigen
Ing. EUR. Ing. Christian K. Holzinger
€ 515,00 Jetzt buchen
TÜV Expertentage
TÜV AUSTRIA Kraftwerkssymposium 2019
Brunn am Gebirge, 12.09.2019
Aktuelles
Normen-Update ISO 9001:2015 Jetzt neu: Das Normen-Update der ISO 9001:2015 plus Updates zur ISO 14001:2015 und ISO 45001 im aktuellen Folder!
Wir zertifizieren Ingenieur/innen! Die TÜV AUSTRIA Akademie ist bundesweite Ingenieur-Zertifizierungsstelle für alle technischen Fachrichtungen.
Weiter. Kommen. Das neue Kursprogramm 2019 ist endlich da! TÜV AUSTRIA Akademie Kursprogramm 2019 Weiterkommen mit der TÜV AUSTRIA Akademie: Bestellen Sie jetzt unser Rundum-Paket an geballtem Know-how, inklusive neuer Kurse, neuer Fachbücher, E-Learning-Programmen und neuer Expertentage!
Besuchen sie uns auf:
© TÜV AUSTRIA AKADEMIE, 2345 Brunn am Gebirge, TÜV AUSTRIA-Platz 1, Tel +43 (0)5 0454-8000, Fax: +43 (0)5 0454-8145,akademie(at)tuv(dot)at