Kursprogramm

Fachspezifische Seminare

Umsetzung der NIS-Richtlinie

Die NIS-Richtlinie regelt Maßnahmen zur Gewährleistung eines hohen gemeinsamen Sicherheitsniveaus von Netz- und Informationssystemen in der EU. Verabschiedet wurde sie am 19.07.2016, bis Mai 2018 ist diese durch die Mitgliedsstaaten in nationales Recht umzusetzen.
Dabei müssen nationale Strategien für die Sicherheit von Netz- und Informationssystemen geschaffen werden, zuständige Behörden etabliert und Betreiber wesentlicher Dienste sowie Anbieter digitaler Dienste definiert werden.
Ziel ist es, Unternehmen wie beispielsweise aus den Sektoren Infrastruktur, Energie, Verkehr, Finanzen, Gesundheit, Wasserversorgung, Telekommunikation etc., die für die Gesellschaft oder Wirtschaft eine zentrale Rolle spielen, mit geeigneten Sicherheitsmaßen zu schützen und Störfälle zu melden.
Erfahren Sie, wie Sie die Anforderungen bestmöglich in Ihrem Betrieb umsetzen können.
Inhalte:

  • Grundlagen und Inhalte NIS-Richtlinie
  • Haftungsfragen
  • Erfüllung der Nachweispflicht
  • Umgang mit Behörden - Meldepflichten
  • Aufgaben und Verantwortung im Unternehmen
  • Organisatorische Anforderungen
  • Technische Anforderungen
  • Interne Kontrollsysteme und Managementsysteme

Seminarempfehlungen:

Ausbildung zum/r zertifizierten Datenschutzbeauftragen TÜV®

Ausbildung zum/r zertifizierten ISMS-Manager/in & -Auditor/in nach ISO 27001 TÜV®

Ausbildung zum/r zertifizierten Risikomanager/in für Informationssicherheit nach ISO 27005 TÜV®

Zielgruppe: Informationssicherheits-Manager/innen und -Auditor/innen; CISOs; Risikomanager/innen aus der Informationssicherheit; Mitarbeiter/innen der Bereiche Datenverarbeitung, Datenschutz, Organisation, IT-Sicherheit ; (Wirtschafts-)Informatiker/innen; Entscheidungsträger/innen aus Wirtschaft, Behörden, Kommunen und Institutionen Branchen: kritische Infrastrukturen

Zugangsvoraussetzungen: Grundlagenwissen Informationssicherheitsmanagementsysteme, ISO 27001 und ISO 27005

DownloadInfofolder

Unterrichtseinheiten: 16

Preis: zzgl. 20% USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen, Kaffeepausen und Mittagessen sowie Seminargetränke inkludiert.

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

Ansprechpartner/in: Lisa Jellitsch, Tel: +43 (0)5 0454-8162, lisa.jellitsch(at)tuv(dot)at

Kurstermine Bundesland Kursnummer Preis Buchen
18.06.-
19.06.2019
Kursnr.: 19.113.060.02
Zeit: 08:30-16:30
Ort: TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH,
campus21 / TÜV AUSTRIA Platz 1
2345 Brunn am Gebirge

ReferentInnen anzeigen
Dipl.-Ing. Manuel Siebenhandl
€ 1.055,00 Jetzt buchen
11.11.-
12.11.2019
Kursnr.: 19.113.060.03
Zeit: 08:30-16:30
Ort: TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH,
campus21 / TÜV AUSTRIA Platz 1
2345 Brunn am Gebirge

ReferentInnen anzeigen
Dipl.-Ing. Manuel Siebenhandl
€ 1.055,00 Jetzt buchen
TÜV Expertentage
Aktuelles
Jetzt im Fachverlag: Informationspflichtige Gesetze 2019 Mit der aktuellen Gesetzessammlung erfüllen Sie die Informationspflicht als Arbeitgeber/in! - Jetzt bestellen!
TOP TIPP: Skriptum Brandmeldeanlagen Erfahren Sie, wie man Brandmeldeanlagen richtig in Schuss hält und profitieren Sie von den praktischen Tipps! Jetzt bestellen!
Weiter. Kommen. Das Kursprogramm 2019 weist Ihnen den Weg! TÜV AUSTRIA Akademie Kursprogramm 2019 Weiterkommen mit der TÜV AUSTRIA Akademie: Bestellen Sie jetzt unser Rundum-Paket an geballtem Know-how, inklusive praxisnaher Kurse, neuer Fachbücher, E-Learning-Programmen und Expertentage!
Besuchen sie uns auf:
© TÜV AUSTRIA AKADEMIE, 2345 Brunn am Gebirge, TÜV AUSTRIA-Platz 1, Tel +43 (0)5 0454-8000, Fax: +43 (0)5 0454-8145,akademie(at)tuv(dot)at