Kursprogramm

Fachspezifische Seminare

IT-Security in der Industrie 4.0

Erfahren Sie, wie Sie die Risiken und Gefahren in Netzwerken bzw. Netzwerkdesigns von Unternehmen mit vernetzten  Produktionskomponenten/-systemen erkennen können.

Industriekomponenten werden zunehmend mit Netzwerkanbindungen ausgestattet. Sowohl Softwareaktualität als auch Schutzfunktionen unterliegen oftmals typischen Office-IT-Geräten. Der Einsatz dieser Geräte kann die Sicherheit des gesamten Unternehmensnetzwerkes gefährden. Die Folge ist ein möglicher Personen-, Umwelt, oder Vermögensschaden.

In diesem Seminar erlernen Sie, wie Sie mögliche Problemfelder und Risiken identifizieren können, um Security Incidents zu vermeiden.

Inhalte:

  • Industrie 4.0 und Auswirkungen auf die IT
  • Begriffsabgrenzungen: Smart-Mobility/-Buildings/-Grid, IoT
  • Risiken und Herausforderungen durch Industrie 4.0 in Netzwerk- und Sicherheitsarchitekturen
  • "RAMI 4.0" - das Referenz-Architekturmodell für Industrie 4.0
  • Netzwerkdesign/-architektur - Herausforderungen und Lösungsansätze: Aufzeigen und erarbeiten von möglichen Schutzmechanismen bzw. risikominimierenden Maßnahmen
  • Praktische Übungen anhand von Netzwerkdesign-Beispielen

Seminarempfehlungen:

Security Engineering im industriellen Umfeld

Ausbildung zum/r ISMS-Manager/in & -Auditor/in nach ISO 27001 TÜV®

Risikomanagement für die Informationssicherheit TÜV®

Systemsicherheit - System Safety

Digital Readiness

Digitale Transformation

Zielgruppe: IT-Verantwortliche aus Unternehmen mit vernetzten Produktionskomponenten (Produktionsstraßen, SCADA, Prozessleitsystemen, etc.).

Zugangsvoraussetzungen: Abgeschlossene Ausbildung im technischen Bereich, Basis Know-how im Bereich Industrieautomatisierung. Empfehlung: Basiswissen über IT-Automatisierung und Industrieanlagen, Funktionale Sicherheit, IT-Systeme.

DownloadInfofolder

Unterrichtseinheiten: 8

Preis: zzgl. 20% USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen, Kaffeepausen und Mittagessen sowie Seminargetränke inkludiert.

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

Anmerkungen/Zusatzinformationen: Diese Veranstaltung gilt als eintägiges Refreshing für die Verlängerung von IT-Personenzertifikaten.

Ansprechpartner/in: Lisa Jellitsch, Tel: +43 (0)5 0454-8162, lisa.jellitsch(at)tuv(dot)at

Kurstermine Bundesland Kursnummer Preis Buchen
16.09.2019 Kursnr.: 19.113.055.02
Zeit: 08:30-16:30
Ort: Courtyard by Marriott Linz,
Europaplatz 2
4020 Linz

€ 610,00 Jetzt buchen
TÜV Expertentage
Medizinprodukte-Tag
Brunn am Gebirge, 27.06.2019
TÜV AUSTRIA Sicherheitstag 2019
Vösendorf, 24.10.2019
Akademie Tipps
IT-Sicherheitschecks - Basics
Brunn am Gebirge, 12.06.2019
Umsetzung der NIS-Richtlinie
Brunn am Gebirge, 18.06.2019
Aktuelles
Ransomware und Co.: So können sich Unternehmen vor Cyber-Attacken schützen.
Überarbeitet! E-Learning-Programm Qualitätsmanagement Erfahren Sie, was "Qualität managen" bedeutet - mit unserem neuen E-Learning-Programm "Qualitätsmanagement - Was alle darüber wissen müssen." Jetzt anmelden!
Weiter. Kommen. Das Kursprogramm 2019 weist Ihnen den Weg! TÜV AUSTRIA Akademie Kursprogramm 2019 Weiterkommen mit der TÜV AUSTRIA Akademie: Bestellen Sie jetzt unser Rundum-Paket an geballtem Know-how, inklusive praxisnaher Kurse, neuer Fachbücher, E-Learning-Programmen und Expertentage!
Besuchen sie uns auf:
© TÜV AUSTRIA AKADEMIE, 2345 Brunn am Gebirge, TÜV AUSTRIA-Platz 1, Tel +43 (0)5 0454-8000, Fax: +43 (0)5 0454-8145,akademie(at)tuv(dot)at