Kursprogramm

Grundausbildung

Flammrichten: Infos und Tipps aus und für die Praxis

Basis-Seminar mit praktischen Übungen

Beim Flammrichten wird das Werkstück örtlich erwärmt. Infolge behinderter Wärmedehnung tritt an dieser Stelle eine bleibende Stauchung auf. Beim Abkühlen entstehen in der gestauchten Zone Kräfte, die zur gewünschten Formänderung führen. Unsere Experten bringen Ihnen die Grundlagen des Flammrichtens, unter Berücksichtigung der EN 1090-2, näher. Außerdem zeigen sie, wie Verzüge erkannt und behoben werden und geben Tipps zur Wahl des richtigen Wärmebrenners in Bezug auf die verschiedenen Werkstoffe. Üben Sie das praktische Flammrichten an ausgewählten Übungsstücken. 

Inhalte:

  •   Einleitung Flammrichten: Grundlagen des Flammrichtens, Kalt- und Warmrichten, Schrumpfung/Dehnung, Spannungsarten
  •   Sicherheit: Gefahrenhinweise Acetylen/ Sauerstoff; vorschriftsmäßige In- und Außerbetriebnahme einer Autogenanlage
  •   Stahlbezeichnungen und Materialkennwerte: Werkstoffe und ihre Eigenschaften, elastisch- plastische Verformung
  •   Ausrüstung: Wahl des richtigen Wärmebrenners, Flammeinstellungen, Werkzeuge
  •   Flammrichten an Baustählen: Werkstoffbesonderheiten, Dehnungsbehinderung, Wärmeeinfluss, Wärmeführung
  •   Arbeitsregeln beim Flammrichten: Flammrichttemperatur, Wärmeeinbringung, Wärmefiguren
  •   Bauteilverzug: präventive Maßnahmen gegen Schweißverzug, Schweißverfahren/Schweißtechnik, Wärmeeinbringung
  •   Flammrichten in der Praxis: praktische Übungen an vorgefertigten Übungsstücken

Zielgruppe: Fachkräfte aus den Bereichen Stahlbau, Maschinenbau, Rohrleitungsbau, Fahrzeugbau, Apparate- und Behälterbau; Werkstattpersonal, das Flammrichtarbeiten auszuführen hat.

Zugangsvoraussetzungen: keine

DownloadInfofolder

Unterrichtseinheiten: 16

Preis: zzgl. 20% USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen, Kaffeepausen sowie Seminargetränke inkludiert.

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

Anmerkungen/Zusatzinformationen: Für die prakt. Übungen sind Arbeitskleidung, Arbeitsschuhe und Autogenschweißbrillen mitzubringen.

Ansprechpartner/in: Lisa Schweinberger, Tel: +43 (0)5 0454-8156, lisa.schweinberger(at)tuv(dot)at

Kurstermine Bundesland Kursnummer Preis Buchen
10.04.-
11.04.2019
Kursnr.: 19.106.054.01
Zeit: 07:30-15:30
Ort: TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH,
Protteser Straße 40
2230 Gänserndorf

ReferentInnen anzeigen
Peter Woischitzschläger
€ 1.220,00 Jetzt buchen
14.10.-
15.10.2019
Kursnr.: 19.106.054.02
Zeit: 07:30-15:30
Ort: TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH,
Protteser Straße 40
2230 Gänserndorf

ReferentInnen anzeigen
Peter Woischitzschläger
€ 1.220,00 Jetzt buchen
TÜV Expertentage
TÜV AUSTRIA Kraftwerkssymposium 2019
Brunn am Gebirge, 12.09.2019
Aktuelles
Neue Norm: ISO 50001:2018 veröffentlicht! Die neue, revidierte ISO 50001:2018 liegt vor. Wir begleiten Sie bei der Umstellung in Österreich und in Deutschland!
Die Maschine Mensch Große Macht bringt große Verantwortung. Das wusste schon Stan Lee und das wusste auch Isaac Asimov, der mit seinen Robotergesetzen bereits 1942 eine einzigartige Vorlage zur Mensch-Roboter-Kollaboration schuf: Der Roboter darf...
Weiter. Kommen. Das neue Kursprogramm 2019 ist endlich da! TÜV AUSTRIA Akademie Kursprogramm 2019 Weiterkommen mit der TÜV AUSTRIA Akademie: Bestellen Sie jetzt unser Rundum-Paket an geballtem Know-how, inklusive neuer Kurse, neuer Fachbücher, E-Learning-Programmen und neuer Expertentage!
Besuchen sie uns auf:
© TÜV AUSTRIA AKADEMIE, 2345 Brunn am Gebirge, TÜV AUSTRIA-Platz 1, Tel +43 (0)5 0454-8000, Fax: +43 (0)5 0454-8145,akademie(at)tuv(dot)at