Kursprogramm

Grundausbildung

Hartlöterausbildung nach ÖNORM EN ISO 13585 oder ÖNORM EN 14276-1 mit Zertifizierung

Bei diesem Kurs lernen Anfänger und Profis wichtige und interessante Details, Tipps und Tricks über das Hartlöten und beenden diesen erfolgreich mit ihrem selbst gelöteten Prüfstück.

Inhalte theoretischer Teil:

  •   Verarbeitungsgrundlagen, Materialien, Lote und Flussmittel
  •   Auswahl von Loten und Flussmitteln und Auswirkung auf die Festigkeit der Verbindung
  •   Konstruktive Ausführungen von Lötstellen
  •   Fehlervermeidung
  •   Eigenschaften von Grundwerkstoffen und deren Auswirkung auf die Verbindungsverfahren


Inhalte praktischer Teil:

  •   Unterweisung in der Herstellung von Lötverbindungen in der Übungswerkstätte
  •   Ausführungen von Lötstellen
  •   Verschiedene Lote und Flussmittel in der Anwendung
  •   Anfertigen unterschiedlicher Verbindungen


Benötigtes Material: 1 Kupferrohr (ca. 60 cm) mit korrektem Rohraußendurchmesser, 1 T-Stück, 2 Endkappen, 1 Messingsauger. Das Material kann vom Teilnehmer selbst mitgebracht werden.

Weitere Seminarempfehlung:
 Rezertifizierung von Hartlöter/innen

Zugangsvoraussetzungen: Vorerfahrungen im Hartlöten sind vorteilhaft.

DownloadInfofolder

DownloadWichtige_Information_für_die_Zertifizierung.pdf

DownloadMaterialangaben_Hartlöter_Rezert.pdf

Unterrichtseinheiten: 8

Preis: zzgl. EUR 165,- Prüfungs- und Zertifikatsgebühr pro Zertifikat; zzgl. 20% USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen, Kaffeepausen und Mittagessen sowie Seminargetränke inkludiert. Wird das Material für das Löten nicht vom Teilnehmer mitgebracht, werden die Materialkosten (abhängig vom Rohraußendurchmesser) zusätzlich verrechnet.

Kursabschluss: Grundlage der Personenzertifizierung bildet ein theoretischer und praktischer Prüfungsteil. Im Anschluss an die Übungen erfolgt unter Aufsicht der Zertifizierungsstelle des TÜV AUSTRIA die Anfertigung eines Prüfstückes. Dieses wird einer Werkstoffprüfung unterzogen. Nach Bestehen der schriftlichen Prüfung und der Prüfung des Prüfstückes durch die Werkstoffprüfung erhalten die Teilnehmer das am Markt geforderte, nach ÖNORM EN ISO/IEC 17024 akkreditierte Personenzertifikat. Mit dieser Zertifizierung werden die Bedingungen der Druckgeräterichtlinie 97/23/EG erfüllt.

Anmerkungen/Zusatzinformationen: Die Hartlöterprüfung nach ÖNORM EN 13133 bleibt unter Einhaltung der Normforderungen für eine Dauer von drei Jahren gültig. Danach können Sie bei unserer "Rezertifizierung von Hartlöter/innen" die Verlängerung der Zertifikate erreichen.

Ansprechpartner/in: Sabine Redlich, B.A., Tel: + 43 (0)2282 90808 8157, sabine.redlich(at)tuv(dot)at

Kurstermine Bundesland Kursnummer Preis Buchen
01.06.2017 Kursnr.: 17.106.004.02
Zeit: 08:30-16:30
Ort: TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH,
Protteser Straße 40
2230 Gänserndorf


Zusatzinformationen

Bitte nehmen Sie zur Veranstaltung Ihre persönliche Schutzausrüstung sowie einen Lichtbildausweis mit!

ReferentInnen anzeigen
Ing. Ernst Pichler
€ 555,00 Jetzt buchen
07.09.2017 Kursnr.: 17.106.004.03
Zeit: 08:30-16:30
Ort: TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH,
Protteser Straße 40
2230 Gänserndorf


Zusatzinformationen

Bitte nehmen Sie zur Veranstaltung Ihre persönliche Schutzausrüstung sowie einen Lichtbildausweis mit!

ReferentInnen anzeigen
Ing. Ernst Pichler
€ 555,00 Jetzt buchen
09.11.2017 Kursnr.: 17.106.004.04
Zeit: 08:30-16:30
Ort: TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH,
Protteser Straße 40
2230 Gänserndorf


Zusatzinformationen

Bitte nehmen Sie zur Veranstaltung Ihre persönliche Schutzausrüstung sowie einen Lichtbildausweis mit!

ReferentInnen anzeigen
Ing. Ernst Pichler
€ 555,00 Jetzt buchen
TÜV Expertentage
TÜV AUSTRIA Sicherheitstag 2017
Vösendorf, 11.-12.10.2017
TÜV AUSTRIA Kraftwerkssymposium 2017
Brunn am Gebirge, 05.-06.10.2017
Aktuelles
Technische Sicherheit schützt Ihre Patienten Jetzt über das Leistungsangebot und die Services der TÜV AUSTRIA Medizintechnik informieren!
Normen-Update ISO 9001:2015 Jetzt neu: Das Normen-Update der ISO 9001:2015 plus Updates zur ISO 14001:2015 und ISO 45001 im aktuellen Folder!
Endlich ist 'Mehr drin': Das neue Kursprogramm 2017 ist da! TÜV AUSTRIA Akademie Kursprogramm 2017 Hier ist mehr drin für Sie: Mehr Praxisnähe, mehr Wissen, mehr Erfahrung, mehr Qualitätsnachweise, bessere Aufstiegschancen. Und für Ihr Unternehmen: Mehr Vorteile im Wettbewerb!

Besuchen Sie uns auf:

Teilen & Drucken

© TÜV AUSTRIA AKADEMIE, 1100 Wien, Gutheil-Schoder-Gasse 7a, Tel +43 (0)1 617 52 50-0, Fax: +43 (0)1 617 52 50-8145,akademie(at)tuv(dot)at