Kursprogramm

Grundausbildung

Ausbildung zum/r zertifizierten Sachkundigen gem. DGÜW-V

Eigenverantwortung für Betreiber von Druckgeräten mit niedrigem Gefahrenpotential

Die wiederkehrenden Prüfungen an Druckgeräten werden durch die Regelungen der Druckgeräteüberwachungsverordnung seit 2004 gesetzlich vorgeschrieben. In dieser Ausbildung erlernen Sie die Unterscheidung zwischen Druckgeräten mit hohem und niedrigem Gefahrenpotenzial. Nach dem Seminar wissen Sie über die Regelungen der Prüfverantwortlichkeit Bescheid und
kennen die - dem Schädigungsmechanismus angepassten - Prüfmethoden. Theoretische Grundlagen werden gebündelt und lebhaft vorgetragen..

Inhalte:

  • Technisch/Physikalische Grundlagen
  •   Vorstellung der relevanten Gesetze & Verordnungen:
    - Druckgerätegesetz BGBL I 161/2015
    - Druckgeräterichtlinie 2014/68/EU - Druckgeräteverordnung DGVO 426/99
    - Duale Druckgeräteverordnung BGBL II 59/2016
    - Druckgeräteüberwachungsverordnung - DGÜW-V BGBl. II Nr. 420/2004
  •   Dokumentation
  •   Inverkehrbringungsvoraussetzungen
  •   Bauarten & Konstruktionen von Druckgeräten & Sicherheitseinrichtungen
  •   Schädigungsmechanismen an Werkstoffen
  •   Prüfungsablauf & Prüfungsdurchführung

Weitere Seminarempfehlung:
Refreshing für zertifizierte Sachkundige gem. DGÜW-V

Dienstleistung des TÜV AUSTRIA >>

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen der technischen Instandhaltung von Industrie- & Gewerbebetrieben, Montage- & Servicefirmen für Druckgeräte, Gewerberechtliche Geschäftsführer/innen, Dampfkessel- sowie Dampf- & Gasturbinenwärter/innen, Sicherheitsfachkräfte

Zugangsvoraussetzungen: Maschinenbautechnisches Basiswissen von Vorteil.

DownloadInfofolder

DownloadQFM-TAC-DGÜWV-001-Antrag_Rev06.pdf

DownloadQVB-TAC-DGÜWV-001-ZertProgramm_kurz_Rev01_01.pdf

Unterrichtseinheiten: 24

Preis: zzgl. € 107,- Prüfungs- und Zertifikatsgebühr zzgl. 20 % USt. Im Teilnahmebetrag sind Tagungsunterlagen, zwei Kaffeepausen, das Mittagessen sowie Seminargetränke inkludiert, nicht jedoch eventuelle Übernachtungskosten. In der Zertifikatsgebühr ist die Ausstellung eines Zertifikates (Deutsch oder Englisch) enthalten; bei Ausstellung beider Zertifikate zzgl. € 42,- zzgl. 20 % USt.

Kursabschluss: Nach erfolgreicher Abschlussprüfung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat der TÜV AUSTRIA CERT GMBH, akkreditierte Personalzertifizierungstelle als "TÜV geprüfte/r Sachkundige/r gem. DGÜW-V für niedriges Gefahrenpotential".

Anmerkungen/Zusatzinformationen: Die Zertifizierungsprüfung findet am letzten Seminartag statt.

Ansprechpartner/in: Lisa Schweinberger, Tel: +43 (0)5 0454-8156, lisa.schweinberger(at)tuv(dot)at

Kurstermine Bundesland Kursnummer Preis Buchen
10.10.-
12.10.2018
Kursnr.: 18.101.013.03
Zeit: 08:30-16:30
Ort: TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH,
campus21 / TÜV AUSTRIA Platz 1
2345 Brunn am Gebirge

ReferentInnen anzeigen
Dipl.-Ing. Martin Schwarz
Ing. Johannes Salcher
Dipl.-Ing. Gerhard Höltmann
€ 1.260,00 Jetzt buchen
TÜV Expertentage
Aktuelles
NEU: Entrepreneurship und Innovation für Techniker Mit welchen Methoden lassen sich neue Ideen und Kundenbedürfnisse aufspüren? Das Buch erklärt die notwendigen Schritte zur Gründung eines Unternehmens anhand praktischer Beispiele aus dem Berufs- und Schulalltag. Be innovative or...
Gelebte Praxis: So sparen Betriebe Energie Der Tag der Energiebeauftragten und -auditor/innen am 14. Juni stand ganz im Zeichen von praktischer Erfahrung rund um die Reduzierung des Energieverbrauchs in Unternehmen.
Weiter. Kommen. Das neue Kursprogramm 2019 ist endlich da! TÜV AUSTRIA Akademie Kursprogramm 2019 Weiterkommen mit der TÜV AUSTRIA Akademie: Bestellen Sie jetzt unser Rundum-Paket an geballtem Know-how, inklusive neuer Kurse, neuer Fachbücher, E-Learning-Programmen und neuer Expertentage!
Besuchen sie uns auf:
© TÜV AUSTRIA AKADEMIE, 2345 Brunn am Gebirge, TÜV AUSTRIA-Platz 1, Tel +43 (0)5 0454-8000, Fax: +43 (0)5 0454-8145,akademie(at)tuv(dot)at