Kursprogramm > Technik > Werkstoff & Schweißtechnik
zurück»

Weiterbildung

PT 2: Aufbaukurs Eindringprüfung - Stufe 2

nach ÖNORM EN ISO 9712

Die Eindringprüfung zielt darauf ab Werkstofftrennungen, die zur Oberfläche hin offen sind nachzuweisen. Dabei können Volumsfehler (Oberflächenporen, Oberflächen-lunker,...) und flächige Fehler (Risse, Falten,...) nachgewiesen werden.

Das Eindringverfahren kann bei allen nicht porösen Werkstoffen angewendet werden. Außer Metalle sind auch Kunststoffe, Glas, etc. prüfbar, vorausgesetzt dass etwaige Lackschichten vor der Prüfung entfernt wurden.

Da das Eindringverfahren auch bei nichtmagnetisierbaren Werkstoffen angewendet werden kann, stellt dieses Verfahren eine wichtige Ergänzung zur Magnetpulverprüfung dar.

 

Inhalte:

  • Physikalische Grundlagen des Verfahrens
  • Verfahrensabgrenzung
  • Prüfung mit gefärbten, fluoreszierenden und nachemulgierbaren Eindringmitteln
  • Praktische Bauteilprüfungen nach Normen und Regelwerken
  • Sicherheitsvorkehrungen
  • Erstellen von Prüfanweisungen nach Normen und Regelwerken

Seminar und Prüfung werden von der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH in Kooperation mit der TPA KKS GmbH, als durch die Österreichische Gesellschaft für zerstörungsfreie Prüfung (ÖGfZP) anerkanntes Ausbildungs- und Prüfungszentrum, durchgeführt. Nach Bestehen der schriftlichen und praktischen Zertifizierungsprüfung erhalten die Teilnehmer das am Markt geforderte ÖNORM EN ISO - 9712- Zertifikat, ausgestellt von der ÖGfZP.

Die Qualifizierungsprüfung findet an einem separaten Termin, nach der Ausbildung statt. Bitte vergessen Sie nicht Ihre entsprechende Prüfungsanmeldung!

Zielgruppe: Kurse der Stufe 2 richten sich an Personen, die für das Prüfverfahren aus Regelwerken und kundenspezifischen Anforderungen heraus Prüfanweisungen erarbeiten, Prüfaufsichtsfunktionen wahrnehmen, aber auch Tätigkeiten der Stufe 1 ausführen sollen.

Zugangsvoraussetzungen: Für den Kursbesuch sind keine Voraussetzungen erforderlich. Für den Antritt zur Qualifizierungsprüfung sind gemäß den normativen Vorgaben zwingend die Mindesterfahrungszeiten in den jeweiligen Prüfverfahren von den Kandidaten einzuhalten. Die Mindestanforderung an die industrielle ZfP-Erfahrungszeit / Prüferhelfzeit (für PT 2: 3 Monate) muss vom Arbeitgeber im vollständig ausgefüllten Anmeldeformular mit eingefügtem Teilnehmerfoto schriftlich bestätigt werden. Zusätzlich sind Nahsehvermögen und Farbsehvermögen mittels eines Sehtests zu bestätigen. Die erforderlichen Nachweise für die Prüfungszulassung entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular.

DownloadInfofolder

DownloadAllgemeine_Informationen_zu_ZfP_Kursen_06.pdf

DownloadAnmeldeformular_ZfP_04.pdf

Unterrichtseinheiten: 29

Preis: zzgl. 20% USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen, Kaffeepausen und Mittagessen sowie Seminargetränke inkludiert. Der Teilnahmebetrag beträgt EUR 578,- mit Firmenmitgliedschaft der ÖGfZP und EUR 684,- ohne Firmenmitgliedschaft der ÖGfZP

Kursabschluss: Alle Teilnehmer/innen erhalten nach erfolgreichen Abschluss des Seminars (100%-ige Anwesenheitspflicht) eine Teilnahmebestätigung. Nach positivem Abschluss der Prüfung erhalten Sie das Zertifikat der ÖGfZP

Anmerkungen/Zusatzinformationen: Bitte bringen Sie für die praktischen Übungen Ihre Persönliche Schutzausrüstung (Sicherheitsschuhe, Arbeitsgewand) mit. Die Prüfung ist nicht automatisch in der Ausbildung enthalten. Bitte melden Sie sich dazu zum dazugehörigen Prüfungstermin an.

Ansprechpartner/in: Lisa Schweinberger, Tel: +43 (0)5 0454-8156, lisa.schweinberger(at)tuv(dot)at

Kurstermine Bundesland Kursnummer Preis Buchen
05.09.-
09.09.2019
W Kursnr.: 19.123.005.02
Zeit: 07:30-17:00
Ort: TÜV AUSTRIA Technology & Innovation Center Wien,
Deutschstraße 10
1230 Wien


Zusatzinformationen

Do-Fr: 07:30-17:00 Uhr, Mo: 08:00-17:00 Uhr

€ 684,00 Jetzt buchen
07.05.-
11.05.2020
W Kursnr.: 20.123.005.01
Zeit: 07:30-17:00
Ort: TÜV AUSTRIA Technology & Innovation Center Wien,
Deutschstraße 10
1230 Wien


Zusatzinformationen

Do-Fr: 07:30-17:00 Uhr, Mo: 08:00-17:00 Uhr

€ 684,00 Jetzt buchen
TÜV Expertentage
TÜV AUSTRIA Kraftwerkssymposium 2019
Brunn am Gebirge, 12.09.2019
Medizinprodukte-Tag
Brunn am Gebirge, 25.06.2020
Akademie Tipps
Aktuelles
Hoch hinaus. Das neue Kursprogramm 2020 ist erschienen! TÜV AUSTRIA Akademie Kursprogramm 2019 Hoch hinaus mit der TÜV AUSTRIA Akademie: Bestellen Sie jetzt unser Rundum-Paket an geballtem Know-how, inklusive praxisnaher Kurse, neuer Fachbücher, E-Learning-Programmen und Expertentage!
Besuchen sie uns auf:
© TÜV AUSTRIA AKADEMIE, 2345 Brunn am Gebirge, TÜV AUSTRIA-Platz 1, Tel +43 (0)5 0454-8000, Fax: +43 (0)5 0454-8145,akademie(at)tuv(dot)at