Kursprogramm > Technik > Bautechnik
zurück»

Fachspezifische Seminare

Arbeitssicherheit am Bau

Bauarbeiterschutzverordnung - ArbeitnehmerInnenschutzgesetz - Praxisanwendung

Die Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen und auf auswärtigen Arbeitsstellen (Bauarbeiterschutzverordnung - BauV) legt fest, dass Bauarbeiten nur unter Aufsicht einer geeigneten Aufsichtsperson, mit der erforderlichen Sorgfalt und nach fachmännischen Grundsätzen durchgeführt werden dürfen.

Als Aufsichtsperson kann der Arbeitgeber selbst oder eine von ihm bevollmächtigte, mit entsprechenden Befugnissen ausgestattete Person fungieren. Wenn die Aufsichtsperson auf der Baustelle nicht ständig anwesend sein kann, ist ein anderer auf der Baustelle anwesender Arbeitnehmer zu bestellen, der in Abwesenheit der Aufsichtsperson auf die Durchführung und Einhaltung der zum Schutz der Arbeitnehmer notwendigen Maßnahmen zu achten hat.

Als Aufsichtsperson ist nur geeignet, wer

1. über die für die auszuführenden Arbeiten erforderlichen theoretischen und praktischen Kenntnisse und Erfahrungen in allen Fragen verfügt, die mit den in Betracht kommenden Arbeiten vom Standpunkt der Sicherheit zusammenhängen,

2. Kenntnisse über die in Betracht kommenden Arbeitnehmerschutzvorschriften besitzt und

3. die Gewähr für eine gewissenhafte Durchführung der übertragenen Aufgaben bietet.

Die entsprechenden Kenntnisse der Aufsichtsperson sind in geeigneter Form nachzuweisen.

 

Inhalte:

  • Grundlagen Bauarbeiterschutzverordnung (BauV)
  • Grundlagen zum ArbeitnehmerInnenschutzgesetz (ASchG) hinsichtlich Baustellen und auswärtigen Arbeitsstellen
  • Die BauV und das BauKG in der Praxis: Abgrenzung, Anwendungsbereiche, spezielle Fragestellungen
  • Allgemeine Themen zur Arbeitssicherheit am Bau: Arbeiten auf Gerüsten und Leitern, Verwendung Persönlicher Schutzausrüstung (PSA) in der Praxis
  • Aktuelle Schwerpunkte zur Arbeitssicherheit am Bau, wie zB Arbeitsstoffe (benzolfreies Benzin), Abdeckung von Steckeisen
  • Verantwortungsbereiche und Unterweisung
  • Beispiele aus der Praxis
  • Tagesaktuelle Themen und Fragen der Teilnehmer/innen

Dienstleistungen des TÜV AUSTRIA >>

Zielgruppe: Bauleiter und deren Vertreter/innen, Poliere und deren Vertreter/innen, Aufsichtspersonen und deren Vertreter/innen, Baustellenkoordinator/innen, Bauherren, Verantwortlich Beauftragte gemäß Arbeitsinspektionsgesetz, Mitarbeiter/innen, die eine Vorqualifikation (Basiswissen) im Bereich der Arbeitssicherheit mitbringen

DownloadInfofolder

Unterrichtseinheiten: 8

Preis: zzgl. 20% USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen, Kaffeepausen und Mittagessen sowie Seminargetränke inkludiert.

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

Ansprechpartner/in: Denise Hubmer, B.Sc., Tel: +43 (0)5 0454-8129, denise.hubmer(at)tuv(dot)at

Kurstermine Bundesland Kursnummer Preis Buchen
21.01.2019 Kursnr.: 19.114.047.01
Zeit: 08:30-16:30
Ort: TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH,
campus21 / TÜV AUSTRIA Platz 1
2345 Brunn am Gebirge

ReferentInnen anzeigen
Dipl.-Ing. Dr. Konstantina Vozikis-Petalas
Ing. Dietmar Haslinger, B.A.
€ 575,00 Jetzt buchen
25.11.2019 Kursnr.: 19.114.047.02
Zeit: 08:30-16:30
Ort: TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH,
campus21 / TÜV AUSTRIA Platz 1
2345 Brunn am Gebirge

ReferentInnen anzeigen
Dipl.-Ing. Dr. Konstantina Vozikis-Petalas
Ing. Dietmar Haslinger, B.A.
€ 575,00 Jetzt buchen
Akademie Tipps
Bauvertrag - Werkvertrag
Salzburg, 06.02.2019
Praxistag Baustellenkoordination
Brunn am Gebirge, 13.03.2019
Aktuelles
Weiter. Kommen. Das neue Kursprogramm 2019 ist endlich da! TÜV AUSTRIA Akademie Kursprogramm 2019 Weiterkommen mit der TÜV AUSTRIA Akademie: Bestellen Sie jetzt unser Rundum-Paket an geballtem Know-how, inklusive neuer Kurse, neuer Fachbücher, E-Learning-Programmen und neuer Expertentage!
Besuchen sie uns auf:
© TÜV AUSTRIA AKADEMIE, 2345 Brunn am Gebirge, TÜV AUSTRIA-Platz 1, Tel +43 (0)5 0454-8000, Fax: +43 (0)5 0454-8145,akademie(at)tuv(dot)at