Kursprogramm > Qualität > Qualitätsmanagement
zurück»

Grundausbildung

Lean Production

Mit optimalen Produktionsstrategien zum Erfolg.
"Lean Production" bezeichnet die "schlanke Produktion". Dabei werden Ressourcen, wie Betriebsmittel, Personal oder Werkstoffe, entlang von Produktionsketten effizient eingesetzt. Qualität und bestmöglicher Output sind dabei oberstes Ziel.
Der Ansatz der Lean Production hat sich darüber hinaus zum Ziel gesetzt die Produktivität zu verbessern, Herstellungsverfahren zu optimieren und Durchlaufzeiten zu verringern. "Just-in-time" Lieferungen halten Lagerstände und kosten gering. Eine optimierte Qualitätskontrolle und der effiziente Umgang mit Ausschuss führen zu top Qualität. Zudem zeichnen sich Unternehmen, die Lean Production umsetzen durch eine hohe Flexibilität bei Schwankungen der Produktionsmengen aus.

Inhalte:

  • Grundlagen des Lean-Managements: Die Lean Philosophie & Prinzipien, Die 10 Prinzipien für Lean Management
  • Lean Management: Methoden und Werkzeuge
    - MUDA - MURA - MURI: Die 3 M des Lean Managements
    - MUDA: Die 7 Verschwendungen
    - MURA: Die Unausgeglichenheit
    - MURI: Die Überbeanspruchung
  • Überblick über die Methoden (KANBAN, GEMBA, Heijunka, JIT, Visualisieren, jidoka (first defect stop), Poka Joke, ...)
  • Rüstzeitenoptimierung
    - SMED: Single Minute Exchange of Dies
    - Die 5 Schritte des SMED
  • Arbeitsplatzoptimierung: 5 S Methode
  • Wertstromanalysen
  • Lean Management: Optimierung
    - Prozessoptimierung
    - Standardisierung von Arbeitsabläufen
    - Einbeziehung der Mitarbeiter/innen
    - Visualisierung
  • Lean Management: Verbesserung

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen aus dem Qualitätsmanagement sowie der Qualitätstechnik, Leiter Produktion, Leiter Technik, Fertigungsplanung sowie Mitarbeiter/innen aus produzierenden und produktionsnahen Betrieben wie Logistik, Produktionsplanung, Prozessgestaltung

Zugangsvoraussetzungen: keine

DownloadInfofolder

Unterrichtseinheiten: 32

Preis: zzgl. 20% USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen, Kaffeepausen und Mittagessen sowie Seminargetränke inkludiert.

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH.

Anmerkungen/Zusatzinformationen: Diese Veranstaltung gilt als Refreshing für die Verlängerung von QM-Personenzertifikaten.

Ansprechpartner/in: Sonja Glöckel, Tel: +43 (0)5 0454-8170, Fax: +43 (0)5 0454-8145, sonja.gloeckel(at)tuv(dot)at

Kurstermine Bundesland Kursnummer Preis Buchen
12.06.-
25.06.2019
Kursnr.: 19.108.136.01
Zeit: 08:30-16:30
Ort: TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH,
campus21 / TÜV AUSTRIA Platz 1
2345 Brunn am Gebirge


Zusatzinformationen

Modul 1: 12.-13.06.2019

Modul 2: 24.-25.06.2019

ReferentInnen anzeigen
Gerhard Weißenböck, MSc
Wolfgang Feichtinger
€ 1.590,00 Jetzt buchen
TÜV Expertentage
Akademie Tipps
Aktuelles
Weiter. Kommen. Das Kursprogramm 2019 weist Ihnen den Weg! TÜV AUSTRIA Akademie Kursprogramm 2019 Weiterkommen mit der TÜV AUSTRIA Akademie: Bestellen Sie jetzt unser Rundum-Paket an geballtem Know-how, inklusive praxisnaher Kurse, neuer Fachbücher, E-Learning-Programmen und Expertentage!
Besuchen sie uns auf:
© TÜV AUSTRIA AKADEMIE, 2345 Brunn am Gebirge, TÜV AUSTRIA-Platz 1, Tel +43 (0)5 0454-8000, Fax: +43 (0)5 0454-8145,akademie(at)tuv(dot)at