Kursprogramm > Technik > Druckgeräte
zurück»

Fachspezifische Seminare

Risk-Based Inspection and Maintenance Procedures for European Industry (RIMAP)

Überwachung gemäß risikoorientierter Inspektion

Für Unternehmen ist es von größter Bedeutung die Zahl unerwünschter Produktionsausfälle auf ein geringstmögliches Maß zu reduzieren oder gänzlich zu vermeiden. Hinzu kommen weitreichende Regulierungsvorgaben von Behörden und ein gesteigertes Umweltbewusstsein der Bevölkerung. Neben einer gesunden Produktion muss der Schutz von Mensch und Umwelt ein vorrangiges Ziel sein. Moderne, aber robuste Managementsysteme sind gefragt, die risikobasierende Entscheidungen treffen können, um im Umfeld der Anforderungen möglichst "elastisch" zu reagieren. Im Bereich der Inspektion und Instandhaltung von Druckgeräten hat der risikoorientierte Bewertungsansatz Einzug gehalten. Dies zeigt sich nur zu deutlich im § 57 des österreichischen Druckgerätegesetzes (2015), welcher die "Überwachung gemäß risikoorientierter Inspektion" regelt.


In diesem Seminar lernen Sie ein Verfahren zur Einschätzung des industriellen Risikos basierend auf der Beurteilung zeitabhängiger- und zeitunabhängiger Schädigungsmechanismen und der Freisetzung von Produktions- und Betriebsstoffen kennen.

Inhalte

  • Rechtliche Grundlagen in Österreich (Bereich Druckgeräte)
  • Darstellung bekannter, international anerkannter RBI-Konzepte
  • Erläutern der RIMAP Methodik
  • Erarbeiten eines klassischen RBI Analyseablaufes
  • Inspektionsplanung anhand von Risikozielvorgaben
  • Vorstellung der TÜV AUSTRIA RIMAP-basierenden Analysesoftware/-datenbank
  • Durcharbeiten eines Fallbeispiels, angelehnt an die industrielle Praxis im Bereich Druckgeräte

Zielgruppe: Leiter/innen von Inspektions- und Instandhaltungsabteilungen im Zuständigkeitsbereich für Druckgeräte; Mitarbeiter/innen von Inspektionsstellen und Betreiberprüfstellen; Vertreter/innen von Behörden; Sicherheitsverantwortliche; Vertreter/innen von Versicherungen

Zugangsvoraussetzungen: Grundlagenwissen Risikomanagement und Inspektionsplanung und -durchführung sind vom Vorteil

DownloadInfofolder

Unterrichtseinheiten: 12

Preis: zzgl. 20% USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen, Kaffeepausen und Mittagessen sowie Seminargetränke inkludiert.

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

Ansprechpartner/in: Lisa Schweinberger, Tel: +43 (0)5 0454-8156, lisa.schweinberger(at)tuv(dot)at

Kurstermine Bundesland Kursnummer Preis Buchen
23.05.-
24.05.2019
Kursnr.: 19.101.019.01
Zeit: 08:30-16:30
Ort: TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH,
campus21 / TÜV AUSTRIA Platz 1
2345 Brunn am Gebirge

ReferentInnen anzeigen
Ing. Christian Hörist
€ 810,00 Jetzt buchen
TÜV Expertentage
TÜV AUSTRIA Kraftwerkssymposium 2019
Brunn am Gebirge, 12.09.2019
TÜV AUSTRIA Brandschutztag 2019
Vösendorf, 21.03.2019
Aktuelles
Weiter. Kommen. Das neue Kursprogramm 2019 ist endlich da! TÜV AUSTRIA Akademie Kursprogramm 2019 Weiterkommen mit der TÜV AUSTRIA Akademie: Bestellen Sie jetzt unser Rundum-Paket an geballtem Know-how, inklusive neuer Kurse, neuer Fachbücher, E-Learning-Programmen und neuer Expertentage!
Besuchen sie uns auf:
© TÜV AUSTRIA AKADEMIE, 2345 Brunn am Gebirge, TÜV AUSTRIA-Platz 1, Tel +43 (0)5 0454-8000, Fax: +43 (0)5 0454-8145,akademie(at)tuv(dot)at