Kursprogramm > Technik > Druckgeräte
zurück»

Fachspezifische Seminare

Ermüdungsberechnungen an Druckgeräten

Auslegung von Druckgeräten auf zyklische Belastung

Praktisch alle Druckgeräte sind starken zyklischen Einwirkungen ausgesetzt. Die Auswirkungen auf die Lebensdauer müssen bereits in der Entwurfsphase berücksichtigt werden.

Dieser Workshop bietet Ihnen eine Einführung in die Methoden zur Berechnung der Lebensdauer zyklisch beanspruchter Druckgeräte. Sie behandeln im Rahmen des Seminars die AD Merkblätter S1/S2 sowie die harmonisierte Produktnorm für unbefeuerte Druckbehälter und sehen anhand von zahlreichen Beispielen die Einflüsse konstruktiver Details auf die Lebensdauer. Durch Vergleich der Ergebnisse der unterschiedlichen Berechnungsmethoden erkennen Sie die Vor- und Nachteile der vereinfachten Methoden gegenüber den detaillierten Verfahren.

Inhalte:

  •   Einführung in die Methoden zur Berechnung der Lebensdauer zyklisch beanspruchter Druckgeräte
  •   Theoretische Grundlagen zum Schädigungsmechanismus der Ermüdung
  •   Vereinfachtes Verfahren nach AD Merkblatt S1 bzw. Verfahren nach EN13445-3/17
  •   Abgrenzung der vorwiegend ruhenden Beanspruchung, Spannungsfaktoren, äquivalente Druckzyklen,
  •   Klassifizierung von Schweißverbindungen
  •   Detaillierte Ermüdungsberechnung nach AD Merkblatt S2 bzw. nach EN13445-3/18
  •   Lastzyklenzählverfahren, Wärmespannungen, Strukturspannungskonzept, Kerbspannungskonzept, - Mittelspannungseinfluss, Vergleichsspannungskonzept - Normalspannungskonzept
  •   Einsatz der Finiten Elemente Methode für Ermüdungsanalysen
  •   Zweidimensionale und dreidimensionale Modelle, Schalenmodelle
  •   Ermittlung der Strukturspannung und Modellierung von Schweißnahtdetails
  •   Einfluss der Ermüdungsberechnungen auf die Überwachung von Druckgeräten gemäß DGÜW-V

Zielgruppe: Konstrukteure und Berechnungsingenieure von Druckbehältern, die durch zyklische Belastungen beansprucht werden.

Zugangsvoraussetzungen: keine

DownloadInfofolder

Unterrichtseinheiten: 8

Preis: zzgl. 20% USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen, Kaffeepausen und Mittagessen sowie Seminargetränke inkludiert.

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

Anmerkungen/Zusatzinformationen: Bitte bringen Sie einen Taschenrechner für die diversen Rechenbeispiele mit.

Ansprechpartner/in: Lisa Schweinberger, Tel: +43 (0)5 0454-8156, lisa.schweinberger(at)tuv(dot)at

Kurstermine Bundesland Kursnummer Preis Buchen
26.06.2019 Kursnr.: 19.101.005.01
Zeit: 08:30-16:30
Ort: TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH,
Wiener Bundesstraße 8
4060 Leonding


Zusatzinformationen

Bitte bringen Sie einen Taschenrechner für die diversen Rechenbeispiele mit.

ReferentInnen anzeigen
Dipl.-Ing. Martin Schwarz
€ 575,00 Jetzt buchen
TÜV Expertentage
TÜV AUSTRIA Kraftwerkssymposium 2019
Brunn am Gebirge, 12.09.2019
Aktuelles
Weiter. Kommen. Das neue Kursprogramm 2019 ist endlich da! TÜV AUSTRIA Akademie Kursprogramm 2019 Weiterkommen mit der TÜV AUSTRIA Akademie: Bestellen Sie jetzt unser Rundum-Paket an geballtem Know-how, inklusive neuer Kurse, neuer Fachbücher, E-Learning-Programmen und neuer Expertentage!
Besuchen sie uns auf:
© TÜV AUSTRIA AKADEMIE, 2345 Brunn am Gebirge, TÜV AUSTRIA-Platz 1, Tel +43 (0)5 0454-8000, Fax: +43 (0)5 0454-8145,akademie(at)tuv(dot)at