Kursprogramm > Technik > Gebäudetechnik

Fachspezifische Seminare

Bestandsschutz oder Nachrüstverpflichtung?

für bestehende Gebäude, Anlagen und Maschinen: Gibt es ein Recht auf Konsens?

Unterrichtseinheiten: 8

Im gewerblichen Bereich (Betriebsanlagen) können die bewilligten Anlagen zeitlich unbegrenzt in unveränderter Form genutzt werden, solange keine gesetzlichen Neuerungen (z.B. Nachrüstverpflichtungen) dies erfordern. Bei maschinellen Anlagen ist der Arbeitgeber jedoch verpflichtet Gefahren bei nicht CE-gekennzeichneten Anlagen zu erheben und gegebenenfalls eine Nachrüstung durchzuführen.

Details & Termine

Technische Gebäudesicherheit in der Praxis - Safety & Security

Prüfpflichten und Betreiberverantwortung

Unterrichtseinheiten: 32

Gebäude unterliegen einer Vielzahl von gesetzlichen Auflagen und Sicherheitsvorschriften. Zur Gewährleistung der technischen Gebäudesicherheit sind gesetzliche und normative Prüfpflichten sowie Herstellerangaben zu beachten.

Details & Termine

Prüfung zum/r zertifizierten Planungs- und Baustellenkoordinator/in TÜV®

Unterrichtseinheiten: 8

Details & Termine

Das Bauarbeitenkoordinationsgesetz im Überblick

Unterrichtseinheiten: 8

Jeder fünfte Arbeitsunfall ereignet sich bei Bauarbeiten. Mit dem Bauarbeitenkoordinationsgesetz will der Gesetzgeber einen verbesserten Arbeitsschutz auf Baustellen schaffen. Dazu gehören insbesondere Maßnahmen gegen Absturzgefahr, verschüttet werden und Versinken sowie spezielle Maßnahmen bei gefährlichen Arbeiten.

Details & Termine

Rechtssicherheit für Gebäude

Unterrichtseinheiten: 8

Die Einhaltung gesetzlicher und normativer Vorgaben zur Erlangung der Rechtssicherheit (=Legal Compliance) ist sowohl für den Eigentümer, den Betreiber als auch den Nutzer von Immobilien von besonderer Wichtigkeit.

Details & Termine

Technische Prüfpflichten für Unternehmen und Organisationen

Sicherheit in Sachen Technik, Recht und Person

Unterrichtseinheiten: 8

Prüfpflichten und -fristen dienen zur Erhaltung der technischen und in weiterer Folge der unternehmerischen und persönlichen Sicherheit. Den Überblick über alle Vorgaben zu behalten ist nur schwer möglich:
W
er kann - soll - muss prüfen?
W
as kann - soll - muss geprüft werden?
Wann kann - soll - muss geprüft werden?

Details & Termine

Blackout: Vorbereitung für den Ernstfall

Leitfaden für Facility Manager/innen, Haustechniker/innen und betrieblich beauftragte Personen

Unterrichtseinheiten: 8

Professionisten aus dem Energie- und Gebäudebereich empfehlen die fundierte Überlegung des Worst Case, eine entsprechende Vorbereitung für den Fall der Fälle. Was, wenn er eintritt, der Blackout, und alles still steht? In diesem Seminar erarbeiten Haustechniker/innen, Facility Manager/innen und betrieblich beauftragte Personen einen Leitfaden zur bestmöglichen Vorbereitung auf den Ernstfall.

Details & Termine

Technische Überprüfung und Bewertung von Gebäuden

Unterrichtseinheiten: 8

Der Wert eines Gebäudes wird von vielen unterschiedlichen Faktoren bestimmt. Neben Standort, Infrastruktur und Umgebungseinflüssen stellt der technische Zustand einen wesentlichen Wertfaktor dar. Technische Mängel, die übersehen werden, können kostspielige Folgen nach sich ziehen und eine Wertminderung des Objektes verursachen. Auch bei Neubauten können dadurch erhebliche Nachteile entstehen.

Details & Termine

Objekt- und Fachkundekurs zur Verlängerung der Prüfroutinen gem. ÖNORM B 1301

Unterrichtseinheiten: 16

Eine Verlängerung des Prüfintervalls für Nicht-Wohngebäude ist gemäß ÖNORM B 1301 im Ausnahmefall zulässig, insbesondere bei regelmäßiger, mindestens quartalsweiser Betreuung und Kontrolle durch objekt- und fachkundiges Personal.

Details & Termine

Vergaberecht und seine Risiken

Unterrichtseinheiten: 16

Eine gute Vorbereitung ist essentiell für eine erfolgreiche Ausschreibung. Informieren wir Sie über rechtliche Vorgaben, Pflichten und relevante Risikofaktoren.

Details & Termine

TÜV Expertentage
TÜV AUSTRIA Brandschutztag 2019
Salzburg, 26.09.2019
TÜV AUSTRIA Aufzugstag
Wien, 28.05.2020
Aktuelles
Weiter. Kommen. Das neue Kursprogramm 2019 ist endlich da! TÜV AUSTRIA Akademie Kursprogramm 2019 Weiterkommen mit der TÜV AUSTRIA Akademie: Bestellen Sie jetzt unser Rundum-Paket an geballtem Know-how, inklusive neuer Kurse, neuer Fachbücher, E-Learning-Programmen und neuer Expertentage!
Besuchen sie uns auf:
© TÜV AUSTRIA AKADEMIE, 2345 Brunn am Gebirge, TÜV AUSTRIA-Platz 1, Tel +43 (0)5 0454-8000, Fax: +43 (0)5 0454-8145,akademie(at)tuv(dot)at