Wissen der Organisation - Erfüllung der Anforderungen der ISO 9001:2015 zum Thema Wissensmanagement.

Das aktive Managen von internem und externem Wissen, d.h. die regelmäßige Erhebung und Bestimmung des erforderlichen Wissens sowie dessen Aufrechterhaltung und die Sicherstellung der Verfügbarkeit, sind Bestandteil der Anforderungen der ISO 9001:2015.

Wissen ist eine zentrale Ressource jeder Organisation. Die ISO 9001:2015 fordert dazu konkret, dass Organisationen die Verfügbarkeit und Aktualisierung dieser Ressource zur Erfüllung der Normforderungen nachweisen müssen.

Erfahren Sie, wie Sie die Anforderungen der ISO 9001:2015 zum Thema Wissensmanagement effizient und zielführend in Ihrem Betrieb umsetzen können.

Inhalte:

  • Anforderungen der ISO 9001:2015 zum Thema Wissensmanagement und Umsetzung in der Praxis
    • Grundlagen, Mindestanforderungen, Verantwortungen, Umsetzung
  • Benötigtes Wissen bestimmen: strategisch und operativ
  • Vorhandenes Wissen betrachten, erlangen, vermitteln und verfügbar machen
    • Analysemethoden, Kompetenzerfassung, interne und externe Quellen, Push-/Pull Strategie
  • Wissen aufrecht erhalten
    • Maßnahmen zur Wissenserhaltung - technisch / organisatorisch
  • Die nächsten Schritte: von der Erfüllung der Normforderungen hin zu einem umfassenden Wissensmanagement

Termine buchen

Kontakt

Sonja Glöckel

Sonja Glöckel
Veranstaltungsorganisation

T: +43 (0)5 0454-8170
E: sonja.gloeckel@tuv.at

Kursfakten

Unterrichtseinheiten: 8

Teilnahmebetrag:  € 615,- zzgl. 20 % USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen und die jeweilige lernunterstützende Infrastruktur inkludiert. Bei Präsenzveranstaltungen beinhaltet das die Verpflegung vor Ort, bei Online-Kursen den Zugang zur Lernplattform und zu den digitalen Lernunterlagen.

Kursvoraussetzungen: Basiswissen zur ISO 9001:2015 erforderlich

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

Downloads

Inhouse Trainings

Sie haben Interesse an Schulungen direkt in Ihrem Unternehmen?
Mehr dazu finden Sie hier >>